GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 07.08.2014

Schneeballsystem-Ermittlungen gegen Handelsbank Werding Finanz AG


Convent Wer der Handelsbank Werding Finanz AG oder kurz HBW-Finanz AG aus Vaduz im Fürstentum Liechtenstein für 5 Jahre einen Mindestbetrag von 20.000 Euro anvertraute, sollte pro Jahr 20 Prozent Zinsen aus einem Tradingprogramm erhalten.

Das Kapital sei durch die europäische Großbank Handelsbank Werding abgesichert, bei der das Trading stattfinde.

Doch wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete, gibt es solche Bank gar nicht. Die auf der Website angegebene Adresse "Aeulerstraße 21" existiert nicht.


Dennoch unterhielt die Vermögensverwaltung dieser nicht vorhandenen Bank in der Schweiz drei Dependancen: eine in Basel (Aeschenvorstadt 71), eine weitere im World Trade Center in Lausanne und eine dritte in Hergiswil (Pilatusstraße 28).

In Hergiswil wohnt auch der Deutsche Frank Rissmann (49), der die HBW-Finanz AG als Verwaltungsrat mit Einzelunterschrift zwei Jahre lang von 2007 bis 2009 leitete und dann von dem mietbaren Schweizer Verwaltungsrat Hans Rudolf Schöpfer (51) aus Kerns in Obwalden abgelöst wurde.

Wohl auch deshalb, weil die Schweizerische Finanzmarktaufsicht FINMA die HBW-Finanz AG am 4. Juni 2009 auf ihre Negativliste für unbewilligte Finanzinstitute wegen unerlaubter Finanzdienstleistungen setzte.

Seit dem 17. Januar 2012 hat die HBW-Finanz AG in der Schweiz kein Domizil mehr. Mit Bescheid vom 5. Februar 2013 hat die Einzelrichterin des Kantongerichts Nidwalden die Gesellschaft mangels Aktiven aufgelöst.

Seitdem ist niemand mehr bei der HBW-Finanz AG erreichbar.

Wie Rechtsanwalt Steffen Liebl, Partner der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte aus München, heute im GoMoPa.net-Forum bekannt gab, "ermittelt offensichtlich die Staatsanwaltschaft Hildesheim zusammen mit der Kriminalpolizei Hildesheim wegen des Verdachtes des gewerbsmäßigen Betruges gegen Verantwortliche der HBW-Finanz AG."

Steffen Liebl führte weiter aus:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beiträge zum Thema
» HBW-Finanz AG - Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts eines sogenannten Schneeballsystems. CLLB Rechtsanwälte prüfen Schadensersatzansprüche
» HBW-Finanz-AG

Kategorien zum Thema
» Kapitalanlage
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)