GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 11.08.2014

SE Swiss Estastes AG: die dubiosen Methoden des Udo Rössig


Convent (sa) Der Kaufmann Udo Rössig (53) aus dem schweizerischen Zollikon ist zurück. Diesmal soll er die Aktionäre der SE Swiss Estates AG um rund 2,5 Millionen Euro geprellt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Udo Rössig hat "eine beachtliche kriminelle Energie an den Tag gelegt", ist in einem früheren Urteil des Bezirksgerichts Uster zu lesen. Bereits in der Vergangenheit geriet der gebürtige Deutsche, mit Wohnsitz in der Schweiz und zwischenzeitlich im grenznahen Italien (Campione), regelmäßig mit dem Gesetz in Konflikt. Sein jüngstes Opfer sind die Aktionäre der SE Swiss Estates AG und die Inhaber von Partizipationsscheinen der SE Swiss Estates AG (Geschäftssitz: Badenerstrasse 290, 8004 Zürich).

Udo Rössig auf<br />Werbeveranstaltung
Udo Rössig auf
Werbeveranstaltung
Nach mehreren Strafanzeigen von geschädigten Anlegern war die Schweizer Justiz auf den Deutschen aufmerksam geworden. Die Vorwürfe lauteten Untreue Geschäftsbesorgung, Unwahre Angaben über kaufmännisches Gewerbe, Urkundenfälschung sowie Veruntreuung, Betrug und Ordnungswidrige Führung der Geschäftsbücher sowie andere Vermögensdelikte.

Rössig beherrscht die SE Swiss Estates AG mit seinen 350.000 Stimmrechtsaktien (Nominalwert je 5,00 CHF), für die er faktisch keinen Cent bezahlt hat. Bis zum Jahresabschluss 2012 bediente sich Rössig seiner Hampton Holdings Ltd. Seit 2012 ist Rössig Inhaber des ihm Stimmenmehrheit bietenden Aktienpakets.

Rössigs Bilanz: die Vermögenswerte der Hampton Holdings Ltd. hat er sich faktisch unentgeltlich übereignet und das Unternehmen damit mittellos gestellt. Es erstaunt in Kenntnis der Machenschaften nicht, dass die Hampton Holdings Ltd inzwischen in Liquidation und ohne rechtlichen Sitz ist (Handelsregister Zug), trotz Verbindlichkeiten in Millionenhöhe gegenüber der SE Swiss Estates AG.

Das Rössig mit der Entnahme des Stimmrechtsaktienpaketes der Hampton Holdings Ltd. sämtliche Vermögenswerte entzog und seine Firma dem Konkurs preisgab, scheint Rössig nicht weiter zu kümmern! Der bisher oft im Dunstkreis von Rössig tätige Strohmann, Rolf Ihringer, ist aktuell mit der Liquidation der Hampton Holdings Ltd. befasst, mutmasslich mit dem Auftrag "Spuren zu verwischen", erläutert ein GoMoPa-Informant die Vorgänge.

Der Fall liest sich wie ein Wirtschaftskrimi.


... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beiträge zum Thema
» Swiss Estates AG
» Juragent AG
» Udo Rössig - CEO der SE Swiss Estates

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)