GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 06.10.2014

Strafanzeige gegen gwp germanwindpower GmbH


In Polen täuschte die gwp germanwindpower GmbH ihren Investoren die Entwicklung großer Windparks vor und setzte dabei Gelder in Höhe von mindestens 630.000 Euro in den Sand. Das polnische Projekt ist - entgegen der Behauptung des Unternehmens - alles andere als erfolgreich, denn bis heute wurde keine einzige Windkraftanlage gebaut. In der Türkei fährt die Firma nun das nächste Projekt sehenden Auges an die Wand. Auch dort sollten Windparks entstehen, doch die gwp verweigert den türkischen Unternehmen, die für die Projektierung zuständig sind, die Zahlungen und spielt auf Zeit. Bei der Staatsanwaltschaft Bochum ging nun Strafanzeige gegen die Beteiligten ein.

gwp-Geschäftsführer Herzog<br />Konrad von Sachsen-Meiningen
gwp-Geschäftsführer Herzog
Konrad von Sachsen-Meiningen
Die gwp germanwindpower GmbH mit Sitz in Berlin Tiergarten ist ein in 2009 gegründetes Unternehmen innerhalb der seit 2004 aktiven ADNOVUMGroup. Zur Unternehmensgruppe zählen:

Zitat:


ADNOVISFINANZ Beratungs- und Vermittlungsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Erhard Schlüter (75)
Letzte Bilanz (2011): Offene Verbindlichkeiten von 1.399.427 Euro

ADNOVUM Technologies GmbH
Geschäftsführer: Erhard Schlüter (75)
Letzte Bilanz (2011): Offene Verbindlichkeiten von 584.860 Euro

ADNOVUM Services GmbH
Geschäftsführer: Marc Hütten
Letzte Bilanz: -

gwp germanwindpower GmbH
Geschäftsführer: Erhard Schlüter (75)
und Friedrich-Konrad Prinz von Sachsen-Meiningen (62)
Letzte Bilanz (2012): Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag von 136.110 Euro, Jahresfehlbetrag von 2.688.363 Euro


Im April 2012 verkündete die gwp germanwindpower GmbH stolz die Übernahme einer türkischen Projektgesellschaft und die damit verbundene Entwicklung weiterer Windparks mit einer potenziellen Leistung von bis zu 490 Megawatt:

Zitat:


Die europaweit tätige Windpark-Projektentwicklungsgesellschaft gwp germanwindpower Konsortium hat mit dem türkischen Projektentwickler Konventa Ltd. mit Sitz in Gediz weitere Windparkprojekte übernommen. Damit setzt das von Berlin aus tätige Unternehmen seine Wachstumsstrategie konsequent fort. In der Türkei sichert sich der derzeit in Polen sehr erfolgreiche Projektentwickler von Windparks gleichzeitig ein "anentwickeltes" Flächenpotential von 490 Megawatt (MW) an fünf Standorten. Das erste Windparkprojekt soll dabei bereits in den nächsten 12- 15 Monaten "ready to build" sein, also fertig geplant zur Umsetzung.


Die türkische Firma Konventa Ltd. verfügt über 30-jährige Pachtverträge für die Windparkflächen und sollte die administrativen Aufgaben zur Entwicklung der Baureife übernehmen. Dabei hat Konventa auch erhebliche Fortschritte erzielt, denn im Januar 2014 wurden bereits entsprechende Lizenzanträge bei türkischen Behörden gestellt. Doch dafür wurde die Konventa Ltd. nie bezahlt, denn die Windparkprojektierer aus Deutschland beriefen sich immer wieder auf Formfehler und falsche Prognosen. Auch sonst erhielt die Konventa Ltd. von der gwp germanwindpower GmbH kein Geld. Von einer "Übernahme" kann also kaum die Rede sein.



... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» Germanwindpower: Millionenklage gegen GWP-Blaublüter
» Gläubigerantrag auf Insolvenz gegen die gwp germanwindpower GmbH
» Die PROKON Windeier: sicher, unabhängig, zuverlässig?
» PROKON Genussrechte: Bluff mit Rückkauf-Garantie?
» EECH Group AG: Vorstände wegen Betruges vor Gericht
» Windpark Möbisburg: Rauswurf des Fondsmanagers per Gerichtsbeschluss
» Proventus Engergy Bulgaria: Pustekuchen-Aktien
» Windpark BARD Offshore 1 - Gründer stört Verkauf
» Hohe Risiken für Windkraftanlagen auf hoher See

Beiträge zum Thema
» Dima24 - GF Malte Hartwieg
» PROKON-Genussschein
» ProkonCapital
» Windenergiefonds - Irritierte Anleger
» Windkraft - nein danke

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Fonds
» Beteiligungen
» Versicherung

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)