GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 25.11.2014

Mega Holdings: Mutmaßliches Schneeballsystem erreicht Deutschland


(be, ta) - Das MLM-System Mega Holdings aus Hamburg bietet Webseiten für ein Vielfaches des üblichen Preises an. Tatsächlich steht jedoch nicht das Produkt im Zentrum, sondern das stetige Anwerben neuer Kunden. In der Türkei bezeichnet man Mega Holdings bereits offen als Betrug. Nachdem die Zahl der Neukunden dort zurückgegangen ist, tragen die Macher das mutmaßliche Schneeballsystem nun nach Deutschland.

Das Unternehmen Mega Holdings Europe GmbH legt Wert darauf, dass es ein echtes Produkt anbietet: Für 250 Euro erhält man eine Webseite, die man ein Jahr lang nutzen kann (Gold Website Plan). Drei Jahre kosten 738 Euro (Diamond Website Plan). Auch wenn laut Produktbeschreibung "unbegrenzter Speicher, E-Mail und Traffic" im Preis enthalten sind, ist das Angebot der Mega Holdings deutlich überteuert. Bei united domains beispielsweise erhält man ein verleichbares Angebot für circa ein Viertel dieses Preises.

Convent Schon in der eigenen Darstellung von Mega Holdings Europe steht, dass das angebotene Produkt gar nicht das Entscheidende ist. Zwar heißt es auf der Startseite von Mega Holdings Europe: "Eine Webseite kann das Leben eines Menschen verändern!" Doch beworben wird die "Diamond Website" für 738 Euro auch mit dem Versprechen: "Beinhaltet im Multi-Level-Marketing den weltweit besten Kommissionsplan."

Hohe Provisionsversprechen, überteuertes Produkt

Das Unternehmen verspricht seinen Kunden hohe Provisionen, wenn sie das Web-Paket erfolgreich weiterempfehlen. Für zwei geworbene Neukunden liegt die Provision bei circa 100 Euro. Zusätzlich erhält man eine Provision aus den Verkäufen der Kunden, die man angeworben hat. Wenn wiederum diese Angeworbenen in zweiter Generation noch weitere Kunden gewinnen, erhält man erneut eine Provision. Damit das mutmaßliche Schneeballsystem nicht zu schnell zusammenbricht, ist die Provisionsauszahlung für einen Vertriebler auf maximal 1.600 Euro pro Tag begrenzt.

In der Türkei hat Mega Holdings 2013 innerhalb von nur sechs Monaten 35.000 Webseiten-Pakete für circa 25 Millionen Euro verkauft. Die türkische Zeitung Hürriet bezeichnete das System von Mega Holdings im Januar dieses Jahres als ein Schneeballsystem. Juristen sprechen offen von "Betrug". Das Produkt diene lediglich als Vorwand, um das eigentliche Geschäft zu verschleiern: das Anwerben immer neuer Kunden.

Wer hat dieses Mulit-Level-Marketing-System nach Deutschland geholt, das in der Türkei bereits verbrannte Erde hinterlassen hat? Wer sind die Hintermänner?

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 



Pressemeldung zum Thema
» Marketing Terminal GmbH: Schneeballsystem in Millionenhöhe kollabiert im Allgäu
» FlexKom International AG und Cengiz Ehli: Cashback oder Cash weg?
» Multiways AG: Die Luft wird dünner für Hans-Jürgen Oswald
» GlobePartners: Oliver Brecht geht mit Börsenroulette auf Bauernfang
» Schneeballsystem mit Paraguay-Investments: Power Passiv Rente Eco 365
» Die eigenartigen Pechsträhnen des Mallorca-Forex-Traders Dörg Pech
» MG Marketing GmbH: Gebührenschinderei oder Schneeballsystem?
» WELLSTAR Christian Wiesner: Beauty Style Clubs zum arm werden?
» WELLSTAR: Marke BYAS nur ein Billig-Label aus China?
» Vito und der Rückabwicklungs-Beweis, Senator Michael Braun!
» Razzia bei 2 Notaren, 6 Schrottimmobilien-Händler verhaftet
» Berlin: Vom Mitternachtsnotar zum Verbraucherschutzsenator?
» Großrazzia bei Managern der BESTLIFE SELECT AG und SAM AG
» S&K: Daniel Fritsch - der Spesenkönig?

Beiträge zum Thema
» Marketing Terminal GmbH - GF Nicole Müller
» Wellstar-International
» Wieder mal betrogen = innoflex.de
» FlexStrom

Kategorien zum Thema
» MLM Firmen A - Z
» Private: HINTERGRUENDE

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)