GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 18.12.2014

MBB Clean Energy AG: Ungültige Globalurkunde schafft Anspruch auf Schadenersatz


Convent (sa) - Die negativen Schlagzeilen über die bayerische MBB Clean Energy AG reißen nicht ab. Die Pläne des MBB-Managements zum Aufbau eines führenden Ökostrom-Erzeugers gelten als gescheitert - den Anlegern drohen hohe Verluste. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Vorstand und Aufsichtsrat wegen Betrugsverdachts. Anlegerschützer sehen gute Aussichten auf Schadenersatz.

Im Oktober 2014 berichtete GoMoPa.net über die Risiken im Zusammenhang mit der 300 Millionen Euro schweren Mittelstandsanleihe der MBB Clean Energy AG. Das bayerische Ökostrom-Unternehmen hatte den Anlegern 6,25 Prozent Rendite pro Jahr für die Investments in Wind- und Solarkraftwerke geboten - und war kläglich an der Realisierung gescheitert.

Die Staatsanwaltschaft München I ermittelt wegen des Anfangsverdachts auf Kapitalanlagebetrug gegen Vorstand Eckhart Gisbert Misera (46) sowie Mitglieder des MBB-Aufsichtsrats. Erstaunlicherweise aber gibt man sich trotz der laufenden Ermittlungen bei MBB tiefenentspannt und geht davon aus, dass "die Ermittlungsverfahren zeitnah eingestellt werden", zitiert das Manager Magazin einen Sprecher des Unternehmens.

Nach Informationen des Branchendienstes "Anleihen Finder" gibt es hingegen gute Gründe für die MBB-Chefs sich ernsthafte Gedanken zu machen.


... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» Staatsanwaltschaft München I ermittelt gegen Chefs der MBB Clean Energy AG
» Will die MBB Clean Energy AG die Sonderkündigungsfrist ihrer Anleihe aussitzen?
» GOLDEN GATE GmbH - Anleger zittern nach Insolvenzantrag um 30 Millionen Euro
» hkw Personalkonzepte Anleihe: Komplett in andere Firmen verschoben?
» hkw Personalkonzepte Anleihe: Null Rating, Null Zins, Null Handel
» Mittelstandsanleihen: Zu viele zweifelhafte Unternehmen
» Accessio-Kunden verklagen DAB bank AG

Beiträge zum Thema
» MBB Clean Energy AG - MBB Clean Energy Bond - jährlich 6,25 Prozent
» MBB Clean Energy zahlt Zinsen nicht aus - CLLB Rechtsanwälte beraten betroffene Anleger
» Anleihesicherheit im Mittelstand? AVW Grund AG
» Highlight Mittelstandsanleihen
» Zeichnungsfrist für den UNIWHEELS-Bond - Bondm
» Der mächtigste Mann der deutschen Rüstungsindustrie
» Mezzanine-Kapital hieß das Zauberwort
» Underberg leaste und kaufte zurück
» Sponsoring Underberg
» Mittelstandsanleihe der PCC AG
» PCC Duisburg, ein Vorbild für den Mittelstand?
» Direktanleihen nicht uninteressant
» VermögensGarant AG und 9,25% p.a.???
» Deutsche Genussscheine und Direktanleihen

Weiterer Beitrag von Burkhard Wagner
» Offene Immobilienfonds ? Gefahr in Verzug

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Private Equity
» Themen die für Wirbel sorgten
» Kapitalanlage
» Zertifikate
» Private: HINTERGRUENDE
» Fonds
» Beteiligungen

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)