GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 21.01.2015

Auszahlungsstopp bei WhitePinsPlus.com: Emotain GmbH Inhaber Michael Gerull in U-Haft


Convent (ss) - Am 10. Juli 2013 ließ der Raus-aus-den-Schulden-Anwalt Adolf Bauer aus dem fränkischen Dettelbach (Rathausplatz 2) als Administrator die Empfehlungs- und Shop Seite WhitePinsPlus.com an den Start gehen.

Die Seite ist eine Marke der Emotain GmbH, die der Anwalt als Geschäftsführer von seinem Anwaltsschreibtisch leitet (selbe Telefonnummer 09324 3300).

Worum geht es bei der Seite?

Convent Vereinfacht ausgedrückt kann man auf der Seite durch Meinungs-Klicks nach dem Motto, welches Bild von zwei Bildern gefällt einem besser, Trends setzen und erhält aus einem Meinungsforschungsbudget von Firmen, die die Fotos mit Produkten zur Verfügung stellen, eine tägliche Provision.

Allerdings erreicht man das tägliche Provisionsziel erst, wenn man einen Grundstock von 2.500 Euro erwirtschaftet hat, dann fängt bei jedem Vergleichs-Klick ein Plus an, das über PayPal täglich ausgezahlt wird.

Den Grundstock kann man sich entweder mühsam durch tägliches Klicken erarbeiten, auch mit Hilfe von Freunden, die auch klicken.

Man kann die Sache aber auch abkürzen, indem man sich Meilen-Pakete bar erkauft. Dafür gewährt WhitePinsPlus.com 20 Prozent Rabatt.

Wer also gleich in die Vollen geht und den Grundstock mit einem Schlag haben will, muss 2.000 Euro überweisen.

Oder man kauft Waren und verdient sich den Grundstock per Prämien, die wie bei der Lufthansa Miles genannt werden. Wer online im Shop von WhitePinsPlus.com ein Mountainbike für 585 Euro kauft, bekommt zu dem Rad noch 145 Miles (Miles = Euro) gutgeschrieben.

Beim Kauf einer Delonghi-Kaffeemaschine für 441 Euro gibt es 110 Miles. Für den Kauf eines Bentley Retro Drehsessels zu 550 Euro gibt es eine Gutschrift von 222 Miles. Beim Kauf einer Armbanduhr TAG Heuer Carrera Automatik Chronograph für 3.613 Euro gibt es zur Uhr eine Miles-Gutschrift von 555 Miles.

Convent Etwas eigenartig ist jedoch, dass Rechtsanwalt Adolf Bauer als Kundenreferenz einen Rechtsanwalt namens Dr. Frank Brand bei Offenbach zitiert ("Ein innovatives Belohnungs-System, mit dem man sich leicht etwas dazu verdienen kann!"), obwohl die zuständige Anwaltskammer in Frankfurt am Main keinen Anwalt Dr. Frank Brand kennt, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net auf Nachfrage erfuhr, und ein solcher Anwalt in ganz Deutschland keinen öffentlichen Sucheintrag hat.

Doch es kommt noch schlimmer:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» Deltoton GmbH (Frankoniawert AG): 5 Bosse in U-Haft
» Steigerprogramm Deltoton GmbH: Nachzahlung statt Auszahlung
» Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Prosperia-Chef Slobodan Cvetkovic
» Prosperia Mephisto 1 GmbH & Co. KG: Schon der Fonds selbst ist Sünde!
» Grand Slam und Golden Slam: Tausende Vermittler muessen haften

Beiträge zum Thema
» Wer kennt Futura Finanz / Frankonia Sachwert / CAS ?

Kategorie zum Thema
» Atypische Beteiligungen

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)