GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 09.02.2015

Die fragwürdigen Kapitalanlagen mit INTERKOM Ltd


(be) - Die INTERKOM Ltd Niederlassung Deutschland mit Sitz in München betreibt die Webseite FONDSCONCEPTE. Unter den dort beworbenen Kapitalanlagen ist auch ein Gold-Investment, das von Werner Martin Held aus Nürnberg vermittelt wird. Eine jährliche Rendite von 5 Prozent soll dadurch erreicht werden, dass die Firma G Deutsche Gold AG mit dem Gold der Anleger spekuliert.

Die Webseite fondsconcepte.de verspricht "hohe Renditen mit profitablen Kapitalanlagen". Sie bewirbt verschiedene teils fragwürdige Anlagen, über die GoMoPa.net zum Teil schon berichtet hat, darunter Container-Investments der Solvium-Gruppe oder den Kiribaum-Fonds der WeGrow GmbH. Auch ein Gold-Sparplan steht zur Auswahl, der wie folgt beworben wird:

Zitat:


Sichere Lagerung Degussa Zürich
Einzahlung schon ab 200,- Euro monatlich
Sparplan mit 5,00% Rendite
Einmalanlage ab 10.000,- Euro
Laufzeiten 1 Jahr 4,00%, 3 Jahre 4,50% und 5 Jahre 5,00%
Steuerfrei nach 1 Jahr Haltedauer
Nur 999er Feingold - zertifiziertes Anlagegold
Keine Kosten bzw. Gebühren

Gold-Vermittler Werner Martin Held

Werner Martin Held aus Nürnberg beschreibt sich auf seiner Webseite so: "Ex-Banker aus dem Private Banking mit 35-jähriger Bankpraxis berät Sie neutral und kompetent."

Werner Martin Held vermittelte im vergangenen Jahr ein Produkt des Berliner Kaufmanns Stefan Kessler. Letzterer hatte mit seiner Expert Plus GmbH das "Queensgold-Sparbuch" erfunden, das er auf seiner Webseite noch heute so bewirbt:

Zitat:


Mit Ihrem Queensgold Classic erreichen Sie einen Einkaufsvorteil gegenüber dem klassischen Barren- oder Münzkauf von bis zu 20 Prozent. Sie erhalten mehr Edelmetall für den gleichen Eurobetrag.


Werner Martin Held erklärt auf seiner Webseite noch heute die vermeintlichen Vorteile des Queensgold-Prinzips. Doch das Problem an der Sache bleibt, dass die Expert Plus GmbH eine erhebliche Einrichtungsgebühr in Rechnung stellt, was den Goldkauf letztlich relativ teuer macht. GoMoPa berichtete.

Werner Held teilte GoMoPa.net dazu mit:

Zitat:


Das Sparbuch habe ich nie angeboten bzw. war zum Zeitpunkt meiner Vertriebstätigkeit für die Expert Plus gar nicht mehr im Programm und habe ich daher gar nicht gekannt.

Queensgold habe ich seit 01.09.2014 auf Grund der von der BaFin veranlaßten Rückabwicklung gar nicht mehr beworben.


... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemitteilungen zum Thema
» Das teure Queensgold Sparbuch der Expert Plus GmbH
» G Deutsche Gold AG: Wie passen Goldautomaten und Genussrechte zusammen?
» Golddarlehen-Erfinder Dr. Wolfgang Weber ging mit NMH Noble Metal House GmbH pleite
» NMH Noble Metal House GmbH: Fraßen Kosten die Gold-Darlehen auf?

Beiträge zum Thema


Kategorien zum Thema
» Dubios
» Gold

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)