GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 10.03.2015

Nordic-Oil-Nachfolger NASCO Energie & Rohstoff AG setzt auf Helium


(be) - Gerade entstand aus den drei gescheiterten Nordic-Oil-Fonds die NASCO Energie & Rohstoff AG. Der alte und neue Chef, Jan Warstat, hat nach Angaben des Unternehmens in ein "großes Heliumfeld" investiert und will diese Position weiter ausbauen. Noch dieses Jahr soll NASCO an die Börse. Doch auf Dividenden müssen die Anleger vorerst verzichten.

Convent Die Anlegergelder der drei Nordic-Oil-Fonds in Höhe von insgesamt mehr als 60 Millionen Euro sollten genutzt werden, um in den USA stillgelegte Öl- und Gasbohrungen zu erwerben und diese mittels moderner Fördertechniken auszubeuten. Versprochen wurden Renditen von 20 Prozent. Doch das Konzept ging nicht auf.

Am 15. Januar dieses Jahres stimmten die Anleger der drei Fonds Nordic Oil USA 1, 2 und 3 GmbH & Co. KG dafür, dass ihre Kommanditanteile in Aktien der neu geschaffenen NASCO Energie & Rohstoff AG umgewandelt werden. Der für das Fonds-Desaster verantwortliche Jan Warstat (38) leitet nun auch bei der neuen Aktiengesellschaft die Geschäfte. GoMoPa berichtete.

Die Umwandlung der drei Fonds in die NASCO AG, die in der Fachpresse als "handstreichartige Überrumpelung" der Anleger bezeichnet wurde, bringt den Vorteil mit sich, dass nun nicht mehr über nicht stattfindende Ausschüttungen berichtet wird. Die Anleger erhalten laut NASCO für mindestens zwei Jahre keine Dividende.

Der Name "Nordic Oil" wurde im Rahmen der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft über Bord geworfen. Denn er hatte keinen guten Klang mehr, nachdem die Nordic-Oil-Anleger erhebliche Verluste hatten hinnehmen müssen. Für das Emissionshaus Nordic Oil Beteiligungs KG (GmbH & Co) waren die Fonds dennoch ein Erfolg.

Auf unsere Presseanfrage an NASCO-Vorstand Jan Warstat antwortet uns Klaus Kocks, zu dem wir bereits im Rahmen unserer Januar-Recherche Kontakt hatten. Kocks war PR-Direktor bei der Ruhrgas AG (Essen) und Kommunikationsvorstand bei der Volkswagen AG (Wolfsburg) und ist nun nach eigenen Angaben "unabhängiger Medienberater" für NASCO.

Convent GoMoPa: In unserem letzten Gespräch sagten Sie, Sie würden bei der Umwandlung der Nordic-Oil-Fonds in die NASCO AG "unverzüglich mit der Umsetzung der notwendigen administrativen Schritte beginnen". Wie ist dabei der aktuelle Stand?

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 


Pressemitteilungen zum Thema
» Nordic Oil USA Fonds in Aktiengesellschaft umgewandelt
» Nordic Oil USA 3 GmbH & Co. KG: Vergiftetes Präsent unterm Weihnachtsbaum?
» Plausibilitätsprüfung der Nordic Oil USA Fonds: Millionenschäden für Anleger?
» Proven Oil Canada halbiert Vorabausschüttungen
Beiträge zum Thema
» Nordic Oil
» NORDIC OIL Beteiligungs GmbH & Co. KG - Plausibilitätsprüfung vernichtend

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Erfahrung mit
» Fonds
» Fonds - Informationen
» Aktien Fonds & Wertpapiere

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)