GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 21.04.2015

Peter Beck Performance Fonds GbR: keine Lizenz fürs Investmentgeschäft


Convent (ss) - Das gesamte Portfolio des vor 22 Jahren gestarteten Family & Friends Fonds der schwäbischen Familie Högel aus Kirchheim unter Teck muss trotz einer positiven Performance zwangsverkauft werden.

Der Fonds mit dem Namen Peter Beck Performance Fonds GbR wird seit dem Jahre 2002 von Diplom-Betriebswirt Frank Högel (42) geführt.

Obwohl Frank Högel

1. seine Diplomarbeit über die Bewertung und Analyse asiatischer Wandel- und Optionsanleihen ("The valuation and assessment of Convertible Bonds in Asia and Japan") verfasst hat,

2.) praktische Erfahrungen bei der Vertriebsgesellschaft Wandel & Goltermann und der GFI, einem Inter-Dealer-Broker in London, sammeln konnte und

3.) eine Schulung mit zweistündiger Prüfung (die kostet 500 Euro) zum Finanz- und Börsenberater des Deutschen Terminhandel Verband e.V. aus Frankfurt (DTV) abgelegt hat,

bekam er keine Zulassung für ein Investmentgeschäft.

Mit Bescheid vom 31. März 2015 ordnete die Bonner Finanzmarktaufsicht BaFin die Rückabwicklung aller Anlegergelder an und setzte dazu einen externen Abwickler aus Stuttgart ein. Der muss nun das ganze Tafelsilber des Fonds auf Werthaltigkeit prüfen und verkaufen.

Da half Frank Högel auch nicht, dass er die Fonds-Assets per Adviser Asset Vertrag von seinem Bruder Bernd Högel verwalten ließ. Bernds Vermögensverwaltung heißt Concept Capital Management AG und sitzt auf der karibischen Insel St. Vincent.

Die BaFin veröffentlichte ihren Bescheid gestern und schrieb zur Begründung:

Abwickler Dr. Holger<br /> Leichtle aus Stuttgart<br /> sondiert Verkaufsge-<br />spräche<br /> © Schultze & Braun<br />
Rechtsanwaltsge-<br />sellschaft für Insol-<br />venzverwaltung mbH
Abwickler Dr. Holger
Leichtle aus Stuttgart
sondiert Verkaufsge-
spräche
© Schultze & Braun
Rechtsanwaltsge-
sellschaft für Insol-
venzverwaltung mbH

Zitat:


Anleger konnten sich als Gesellschafter an der Peter Beck Performance Fonds GbR beteiligen.

Die Peter Beck Performance Fonds GbR betrieb durch die kollektive Vermögensverwaltung unerlaubt das Investmentgeschäft.

Weder die Peter Beck Performance Fonds GbR noch der von ihr eingesetzte Vermögensverwalter Concept Capital Management AG mit Sitz auf St. Vincent verfügen über eine Erlaubnis oder Registrierung nach dem KAGB (Kapitalanlagegesetzbuch).


"Die Familie ist kooperativ, ich habe heute mit Frank Högel telefoniert", sagte der von der BaFin bestellte Abwickler Dr. Holger Leichtle von der Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH aus Stuttgart gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net.

GoMoPa.net: Wie ist denn die Lage beim Fonds?

Dr. Leichtle:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beitrag zum Thema
» Peter Beck Performance Fonds GbR: BaFin ordnet Abwicklung des unerlaubten Investmentgeschäfts an

Kategorie zum Thema
» Dubios

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)