GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 24.11.2015

Scheckbetrugs-Anklage gegen Dubai Sports City Geschäftsführer Hendrik Fabian Atzert


Convent Wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net von der Münchener Kanzlei CLLB Rechtsanwälte erfuhr, haben die Anleger des im Jahr 2005 mit 10 Millionen Euro Kommanditeigenkapital aufgelegten Fonds Dubai Sports City GmbH & Co. KG aus der Marienstraße 53 im hessischen Fulda Frauenberg gute Gründe, besser keine erhaltenen Ausschüttungen zurückzuzahlen, wie die Fondstreuhänderin Hanseatische Verwaltungs- und Beteiligungs-GmbH aus der Thesings Allee 10 in Gütersloh seit Februar diesen Jahres unter Androhung von gerichtlichen Schritten fordert.

Ziel des Fonds war es, in Dubai ein 5-Sterne-Hotel mit 500 Hotel-Eigentumswohnungen auf 24 Stockwerken zu bauen. Mehr als 5 Stockwerke ist der Bau des "The Cube Condo Residences" nicht aus der Baugrube herausgekommen. Die Kassen des Fonds seien leer, eine weitere Finanzierung gebe es nicht. Vor drei Jahren sollten die Anleger noch einmal 6 Prozent ihres Eigenkapitals (rund 570.000 Euro) nachschießen, um die Administration des Fonds zu bezahlen, die sonst damit drohte, keinen Geschäftsbericht abzuliefern, wie GoMoPa.net berichtete. Nun sollen auch die Ausschüttungen zurückgezahlt werden.

Grund Nummer 1 für eine Nichtrückzahlung der Ausschüttungen: Fondsgeschäftsführer Hendrik Fabian Atzert aus Fulda soll vor kurzem in Dubai verhaftet worden sein.

Laut CLLB Rechtsanwälten soll Atzert außerdem von der Staatsanwaltschaft Dubai wegen der Ausstellung eines Schecks in Täuschungsabsicht angeklagt worden sein:

Zitat:


So heißt es in der CLLB Rechtsanwälte vorliegenden offiziellen Fallliste ("Case Docket") unter anderem, dass der Angeklagte zu sieben Tagen Haft verurteilt und dem "court of misdemeanors and offences" - an das mit Vergehen und Verstößen befasste Gericht - entsprechend dem Gegenstand der Anklage überführt wird.

Dies ist für Anleger deswegen bedeutsam, da diese aktuell zur Rückzahlung von Ausschüttungen an die Dubai Sports City GmbH & Co. KG - vormals Trend Capital GmbH & Co. Dubai Sports City KG - aufgefordert wurden. Aufgrund der Inhaftierung ist die Fondsgesellschaft derzeit handlungsunfähig.

Es stellt sich daher die Frage, wofür die zurückgeforderten Ausschüttungen überhaupt verwendet werden sollen, wenn kein Geschäftsbetrieb mehr besteht, weil die Gesellschaft faktisch handlungsunfähig ist.


Grund Nummer 2 für eine Nichtrückzahlung der Ausschüttungen: Mit der Rückzahlung der ausgeschütteten Gelder soll ein Neustart des Bauprojekts angeschoben werden. Dieser sei aber gar nicht möglich, weil...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» The Cube Dubai: Nachschlag für die Fondsadministration
» Trend Capital Dubai Business Bay - die skurrilen Geschäfte des Frank Simon
» Trend Capital Indienfonds: Luxusapartments für Slumbewohner
» Engel & Völkers: Der Dubai-Skandal
» Engel & Völkers sucht Berater und Bürochefs - Interview mit Christian Völkers über sein Franchising
» ACI-Pleitetürme: Müssen Schumacher, Becker und Lauda doch haften?
» ACI bringt Anleger auf die Straße
» Hongkong-Inkasso - effektiv, aber blutig
» ACI: Katz-und-Maus-Spiel des Lohmann-Clans
» ACI: Insolvenzantrag für vier Fonds gestellt
» ACI-Fonds: Hausdurchsuchung in Gütersloh
» Abgetaucht
» ACI-Chefs bestellten neue Identität in Panama
» Millionen-Kollekte für ACI-Fondsmanager
» ACI: Keine Sorge, Robin Lohmann bucht ab
» ACI-Dubai-Fonds: Wir zahlten nie aus Gewinnen
» Dubai-Fonds: ACI droht Anlegern mit Insolvenz
» Pressefreiheit endet am Geldhahn
» ACI: Der Boss ist erst zehn Jahre alt
» ACI-Owners ordered new Indentities
» ACI-Dubai-Fonds: sechs neue Bentleys für den Chef
» ACI-Dubai: Dr. Schulte Anwälte prüfen Haftung von Boris Becker, Michael Schumacher & Niki Lauda
» ACI Dubai Fonds - inklusive Lear Jet für den Juniorchef
» Die Pleitetürme von Becker, Schumacher und Lauda
» Dubai: Jeder Depp wurde Spekulant
» Steuerparadies Dubai: Schluss mit lustig
» So sieht der typische Anlagebetrüger aus
» Schneeballbetrüger: So fallen Sie nicht auf Ponzis oder Madoffs herein

Beiträge zum Thema
» Hendrik Atzert, Geschäftsführer der Dubai Sports City GmbH & Co. KG, angeklagt in Dubai
» Exklusivmeldung zu Dubai-Immobilienfonds
» Dubai Sports City GmbH & Co. KG
» Trend Capital AG - Dubai Business Bay
» ACI Alternative Capital Invest Dubai Towers
» Trend Capital
»Dubai - Bau-Boom in der Wüste
» Dubai-Immobilienfonds
» Engel und Völkers (Dubai) - Anleger geprellt?
» 500 Immobilienberater gesucht
» ACI Alternative Capital Invest Dubai Tower
» Robin Lohmann und die falschen Ausweispapiere
» Ponzi - Warum Sie darauf hereinfallen und wie Sie es verhindern können
» ACI Alternative Capital Invest - Dubai Tower
» Bauboom in der Wüste
» Dubai Fonds Richtigstellung
» Kennt einer das hier
» Immobilienfonds Dubai, Libanon, Oman etc.
» Aussergewöhnliche Renditen
» ACI Holding Group Inc Development Unernehmen

Weitere Links zum Thema
» Öffentliche Zivil-Klagezustellung an Robin Lohmann vom LG Bielefeld
» IG ACI-Anleger
» GoMoPa.net-Warnliste

Dokumente zum Thema
» Originalkaufvertrag der ACI GmbH vom 29.12.2008
» Deutsche Übersetzung des Kaufvertrages vom 29.12.2008
» ACI: Lohmanns Identitätsbestellung vom 12. Juni 2009

Kategorien zum Thema
» Private: GELDANLAGEN
» Immobilie
» Immobilie - Übersee
» Offshore Living
» Fonds
» Fonds - Informationen
» Versicherung
» Kapitalanlage
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Dubios
» Trading
» Allgemein
» Private: HINTERGRUENDE
» Hedge-Fonds
» Grauer Markt
» Private

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)