GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 21.12.2016

Cosma-Gruppe: Chef in U-Haft - Millionen nicht für Gold ausgegeben?


Motor der COSMA, Stefan Gaetano Ala aus<br /> Karlsruhe in Baden-Württemberg (links), und<br /> Vertriebschef von COSMA, Jürgen Göppert aus<br /> Bingen in Rheinland-Pfalz, hatten erst am 28.<br /> September 2015 von der Bühne des 1. COSMA-<br />Kongresses das Comeback von COSMA<br /> gefeiert - nun der Betrugsverdacht wegen dubio-<br />ser Goldgeschäfte © Pressefoto COSMA AG
Motor der COSMA, Stefan Gaetano Ala aus
Karlsruhe in Baden-Württemberg (links), und
Vertriebschef von COSMA, Jürgen Göppert aus
Bingen in Rheinland-Pfalz, hatten erst am 28.
September 2015 von der Bühne des 1. COSMA-
Kongresses das Comeback von COSMA
gefeiert - nun der Betrugsverdacht wegen dubio-
ser Goldgeschäfte © Pressefoto COSMA AG
Wie Isa Böhmer, die Pressesprecherin für Wirtschaftsstrafsachen der Staatsanwaltschaft Mannheim, heute dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mitteilte, sitzt der Hauptverantwortliche der COSMA-Gruppe aus Stutensee in Baden-Württemberg in U-Haft.

Gegen ihn und weitere Verantwortliche werde wegen gewerbsmäßigen Betruges ermittelt, weil das Landeskriminalamt Baden-Württemberg nach der Razzia am 22. Oktober 2015 Anhaltspunkte dafür fand, dass ein Großteil der 6 Millionen Euro, die seit 2014 von 1.000 Cosma-Vermittlern bei Goldsparern eingesammelt wurden, nicht für Goldkäufe ausgegeben wurden.

Zum Geschäftsmodell des vorbestraften Gründers, Aufsrichtsrats der Cosma AG und Motors der Cosma-Gruppe, Stefan Gaetano Ala (40) aus Karlsruhe, dem seit 2010 eine eigene Geschäftsführung untersagt ist, und seines Vertriebschefs Jürgen Göppert aus Bingen, gehörte es, dass neben 70 Prozent in Gold 30 Prozent der Anlegergelder in lukrative Geldanlagen investiert werden sollten, aus denen die Anleger eine Jahresrendite von 8 Prozent in Form von Bonusgold erhalten sollten. Die Staatsanwaltschaft konnte aber keine geschäftliche Aktivität für ein solches Anlagemodell ausmachen.

Staatsanwaltssprecherin Böhmer teilte heute mit:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressmeldungen zum Thema
» Razzia bei COSMA-Gruppe - nächster Goldbetrug?
» Silberhändler Pro Ventus GmbH wird rückabgewickelt
» Pro Ventus GmbH verspricht Silber-Rückkauf durch Schweizer Firma
» BWF-Goldstiftung zahlte bis zu 23 Prozent Provision
» Die schmutzigen Gold- und Immobiliendeals des Sven Donhuysen
» Rückführung des Bundesbank-Goldes nach Frankfurt gibt Rätsel auf
» Direct Invest AG: Nach Kohlepleite nun Goldbetrug mit falscher Ghana-Prinzessin?
» Aufstieg und Fall des Goldhändlers Hubert Spreu
» NMH Noble Metal House GmbH: Fraßen Kosten die Gold-Darlehen auf?

Beiträge zum Thema
» COSMA-Gruppe (COSMA AG, COSMA Verwaltung GmbH und COSMA Service GmbH)
» Pro Ventus GmbH - Silberprofis - (He)

Kategorien zum Thema
» Dubios
» Silber
» Gold
» Immobilie - Deutschland

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)