GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 31.07.2017

Edel-Mineralwasser-Aktien der Sanpuro Holding PLC: Mehr Schein als Sein?


Convent Mit Korkverschlüssen wie beim Champagner und mit einer Zugabe von bis zu 2.000 Prozent mehr Sauerstoff gegenüber herkömmlichem Mineralwasser will die Sanpuro Holding PLC aus Neuss, einem kleinen Vorort von Düsseldorf in NRW, mit österreichischem Vulkanwasser aus der Steiermark bei den Reichen und Schönen dieser Welt nach acht Jahren Vertriebsanlauf nun endlich richtig Kasse machen.

Doch dazu braucht das Unternehmen unter Vorstand Sasan Ghiassi (44) aus Dormagen erst mal Geld von Anlegern und bietet daher ihre vorbörslichen Aktien, die also auf keinem Handelsplatz gehandelt werden, im Direktverkauf in der Firmenzentrale in Neuss zum Kauf an. Mit dem Geld sollen unter anderem ein eigener Brunnen und neben einem bestehenden türkischen Hotel weitere Hotels als Direktabnehmer gekauft werden.

Ghiassi war im Februar 2016 als Geschäftsführer der Assigura GmbH zurückgetreten, die ebenfalls wie die Sanura Holding PLC Zweigstelle Düsseldorf ihren Sitz in der Mainstraße 45 in Neuss hatte. Die Assigura GmbH, ein Versicherungsdienstleister, wurde letztes Jahr wegen Vermögenslosigkeit von Amts wegen gelöscht.

Auch die Buchführungsfirma EM Euro Media GmbH aus der Gartenfelder Straße 28 in Berlin-Siemensstadt, bei der Sasan Ghiassi den Geschäftsführerposten im Sommer 2010 aufgab, musste im Jahr 2012 wegen Vermögenslosigkeit von Amts wegen gelöscht werden.

Ebenso gab Ghiassi die Geschäftsführung des Vertriebes der Sanpuro Holding PLC, der Sanpuro Vertrieb GmbH in der Mainstraße 45 in Neuss, im Sommer vorigen Jahres nach sieben Jahren auf.

Unter seiner Regie hatte die Sanpuro Vertrieb GmbH bis 2014 einen Verlust von fast 1 Million Euro aufgebaut. Trotz einer beinahe Verzehnfachung des Umlaufvermögens von rund 36.000 Euro im Jahr 2011 auf rund 336.000 Euro im Jahr 2014 landete das working capital im Jahr 2014 bei rund minus 277.000 Euro und das Eigenkapital bei rund minus 172.000 Euro.

Neuer Vertriebsgeschäftsführer wurde am 7. Juli 2016 der 49jährige Afshin Fashechi aus Orasje in der Förderation von Bosnien und Herzegowina.

Fashechi besitzt in Düsseldorf (Immermannstraße 13) den Kfz.-Handel Palma GmbH, den er im Oktober 2016 gegründet hat. Den Geschäftsführerposten gab er am 17. Mai 2017 ab.

Im März 2017 trat Fashechi als Geschäftsführer einer Sapore Immofinanz GmbH am Vinetaplatz 3 in Berlin Gesundbrunnen zurück. Die Immobilienfirma ist laut einsehbarer Geschäftsberichte seit Jahren bilanziell überschuldet.

Nun sollen Anleger Aktien der Sanpuro Holding PLC aus London kaufen:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beitrag zum Thema
» Edel-Mineralwasser-Aktien der Sanpuro Holding PLC: Mehr Schein als Sein?

Kategorien zum Thema
» Beteiligungen
» Kapitalanlage
» Grauer Markt
» Aktien
» Umweltthemen
» Lifestyle und Luxus

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)