GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 27.01.2010

Schalke zahlt wieder fast pünktlich


Finanzgenie Felix Magath (55)<br /> © Schalke 04
Finanzgenie Felix Magath (55)
© Schalke 04
Mit dem neuen Vorstand und Cheftrainer Felix Magath (55), der zu Saisonbeginn vom Bundesligaklub VfL Wolfsburg (Niedersachsen) zu Schalke 04 nach Gelsenkirchen (NRW) kam, weht ein neuer Finanzwind bei den Königsblauen. Schalke zahlt wieder beinahe pünktlich.

"Im Gegensatz zum Saisonauftakt dauert es nun nicht mehr 36 Tage, sondern nur noch fünf, bis Rechnungen nach dem Zahlungstermin beglichen werden", bilanziert Thomas Dold, Geschäftsführer des Wirtschaftsinformationsdienstes D&B Deutschland aus Darmstadt (Hessen) gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net. Das Analysehaus D&B untersuchte aktuell die Zahlungsmoral aller Bundesligavereine. Und kam zu dem Ergebnis:

Schnellster Erstligist: Borussia Mönchengladbach

"Am pünktlichsten zahlt Borussia Mönchengladbach: Bereits elf Tage vor vereinbartem Zahlungsziel sind alle Rechnungen beglichen. In der Gesamtbetrachtung besser schlägt sich nur der Zweitligist Karlsruher SC (17 Tage vor Ziel). Doch auch Rekordmeister FC Bayern begleicht mittlerweile seine Verbindlichkeiten im Schnitt zum vereinbarten Zeitpunkt. Das ist bemerkenswert: Immerhin hinkten die Bayern hier zum Saisonstart noch um 22 Tage hinterher."

Säumigster Bundesligist: VFB Stuttgart

Analyst Thomas Dold<br />(27) © D&B
Analyst Thomas Dold
(27) © D&B
Schlusslicht bilden die Schwaben, die lassen ihre Gläubiger im Augenblick fast drei Wochen zappeln. Dold: "Negativer hingegen entwickelte sich die sportliche und finanzielle Bilanz des VFB Stuttgart. Mit einem Zahlungsverzug von 20 Tagen hinken die sparsamen Schwaben zurzeit allen anderen Bundesligavereinen hinterher - und das trotz dritten Sieges in Folge im Lokalderby am 19. Spieltag gegen den SC Freiburg."

Weiter heißt es in der D&B Studie: "Zur Rückrunde verfügen erstmals neun Erstligavereine über einen Topscore beim D&B Bundesliga-Index und damit über ein minimales Ausfallrisiko (Indexwert: 100). Neben Tabellenführer Bayer Leverkusen und Verfolger FC Bayern München gehören hierzu Bremen, Hamburg, Borussia Mönchengladbach, Frankfurt, Köln, Wolfsburg und erstaunlicherweise Tabellenschlusslicht Hertha BSC. Im Vergleich zum Saisonstart rückten die Berliner damit zumindest beim D&B Bundesliga-Index vom vorletzten Platz in die Spitzengruppe auf. Sechs Klubs begleichen darüber hinaus ihre Rechnungen vereinbarungsgemäß oder sogar vor dem vereinbarten Termin."

Die Bundesliga zahlt pünktlicher als die Champions League

Dold weiter:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemitteilungen zum Thema
» Finanzkönig Schechter sauer auf Schalke 04
» Zinswetten auf die Bundesliga taugen nichts
» Hoeness platzte wie eine Bratwurst
» Real Madrid: Zurück in die Zukunft
» Die teuersten Fußballclubs, Spieler und Trainer
» Fußball-Ranking - nur FC Bayern ohne Schulden
» Borussia Dortmund meistert die Krise
» Alemannia Aachen bleibt dem Tivoli treu
» Überlebenskampf Bundesliga
» FC Energie Cottbus abgezockt

Diskussion zum Thema
» Rundes Leder - wer das Geld hat, darf bestimmen

Links zum Thema
» Schechter-Anleihe
» Maradona: 36 Millionen Euro Steuerschulden
» Die Fußball-WM und der Patriotismus
» Kapstadt im Aufwind

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)