GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 29.09.2010

Mit einer Holding für Limiteds und UGs Steuern sparen


Die Großunternehmen machen es unermüdlich vor: Die gute alte Holding, eine Dachgesellschaft, die Anteile an anderen Gesellschaften hält, gehört zum festen Instrument für die - ganz legale - Steuergestaltung.

Allerdings galten sie bislang als zu teuer. Eine klassische Holding in der Schweiz kostet 4.000 Euro, eine Holding für eine Aktiengesellschaft oder GmbH in einer Offshore-Region 9.000 Euro. Dank der englischen Limited (LTD) und der deutschen Unternehmergesellschaft (UG) wird eine Holding nun auch für Kleinunternehmer und mittelständische Betriebe erschwinglich und in kurzer Zeit realisierbar, sagt Carola Podolski von der Agentur easy-limited aus Berlin Pankow.

Eine englische Limited gibt es schon ab 29,90 Euro und eine UG ab 199 Euro. Die dazugehörige Holding kostet unter 1.000 Euro. Und man kann genauso mit ihr 20 Prozent Steuern sparen wie mit einer großen Holding.



... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Kategorien zum Thema
» UK Limited
» Firmengründung und Offshore

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)