GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 11.01.2011

NeuDeutsche Gesundheitskasse gibt nicht auf


Vorstand Peter Fitzek © NDGK
Vorstand Peter Fitzek © NDGK
Es gibt eine Gesundheits-Krankenkasse in Deutschland, die weder Beitragserhöhungen noch Ablehnung von ärztlichen Leistungen, Arzneien oder Heilpraktikern kennt. Doch nun soll sie verboten werden.

Peter Fitzek, der Gründer und Vorstandsvorsitzende der NeuDeutschen Gesundheitskasse aus Lutherstadt Wittenberg, gibt jedoch nicht auf. Geht es nämlich nach dem Willen der Bonner Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin in Bonn, muss Fitzek seinen 92 erwachsenen Gesundheits-Kassenmitgliedern mit Wirkung zum 13. August 2011 kündigen.

Weigert sich Fitzek, droht ihm ein Bußgeld von 100.000 Euro. Schon jetzt muss er ein Ordnungsgeld von 10.000 Euro bezahlen. Doch Fitzek kämpft gegen den BaFin-Bescheid vom 1. Dezember 2010 und schrieb am 3. Januar 2011 an die BaFin nach Bonn zurück: Er werde den Kritikpunkt der BaFin aus der Welt schaffen. Und daran entbrannte der Streit:



... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beitrag zum Thema
» NeuDeutsche Gesundheitskasse - Der Gesundheitsfonds - Peter Fitzek

Kategorie zum Thema
» Dubios

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)