GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 17.04.2012

MCM Investor Management AG: Rendite in Gefahr


Ausriss Webseite Filor & Cie GmbH
Ausriss Webseite Filor & Cie GmbH
Der Magdeburger Immobilien-kaufmann Thomas Filor (42, im Foto rechts) weiß, wie man sich Freunde macht. Als Sponsor des Fußball-bundesligisten 1. FC Magdeburg überreichte er vor dem Anpfiff eines Heimspiels werbewirksam im Magdeburger Stadion einen Scheck über 3.000 Euro für den Nachwuchs. Und auch für den Kleinsparer zeigt der Gründer des Emissionshauses Filor ein besonderes Herz: Schon ab 25 Euro monatlich oder 1.000 Euro einmalig plus 5,5 oder 5 Prozent Agio kann jede Altersklasse in die drei Immobilienfonds McManni-Kindersparplan, MCM Life-Flex für die Jungerwachsenen und MCM Best Ager für die reifere Generation einsteigen.

Die drei Fonds seien an der Vermarktung von 2.000 Eigentumswohnungen und an der Projektierung und Vermarktung von mehr als 60 Immobilienobjekten beteiligt, heißt es in den zehn Gründen, warum die Anleger mit den Entscheidungsträgern der MCM Investor Management AG wie Thomas Filor aus der Hegelstraße 36 in Magdeburg zusammenarbeiten sollten. Man wirke bei der Verwaltung eines Anlagevermögens von über 45 Millionen Euro mit. Die Anleger würden von Mietrenditen von bis zu 10 Prozent profitieren. Als Renditeobjekt wird ein hübsch saniertes Mehrfamilienhaus in der Ludwig-Kugelmann-Straße 12 in Dresden gezeigt (siehe Newsletterausriss der MCM Investor Management AG).

Convent Im Jahre 2011 sammelte die MCM Investor Management AG, in der Thomas Filor dem Aufsichtsrat vorsteht, satte 10 Millionen Euro Genussrechtekapital an der dazugehörenden MCM Investor Concept AG & Co. KG ein. Der Basisgewinn betrage je nach Laufzeit 4 bis 6 Prozent. Die Laufzeit für Einmalzahler betrage 5 bis 25 Jahre. Ratenzahler sind zehn Jahre dabei. Entnahmen sind während der Laufzeit nicht vorgesehen. Dafür wird eine "Übergewinnbeteiligung" in Höhe von 75 Prozent am verbleibenden Jahresüberschuss in Aussicht gestellt.

Konkret rechnet die MCM Investor Management AG vor: Ein Anleger zahlt einmalig 10.000 Euro für 5 Jahre ein. Der Basisgewinn belaufe sich laut Prognose auf 2.200 Euro, der Auszahlungsbetrag auf 16.213 Euro. Zahlt man zehn Jahre monatlich 100 Euro ein, bekommt man auf die Einlage von 12.000 Euro einen Basisgewinn von 3.002 Euro und eine Auszahlung von 23.242 Euro in Aussicht gestellt.

Berliner Rechtsanwalt<br /> Manfred Resch<br /> © Resch-Rechtsanwälte
Berliner Rechtsanwalt
Manfred Resch
© Resch-Rechtsanwälte
Natürlich hänge das von der Ertragssituation der MCM Investor Management AG ab, heißt es in den Werbebroschüren. Die Auszahlungen "stehen unter dem Vorbehalt, dass die MCM Investor Management AG ausreichende Jahresüberschüsse erwirtschaftet."

Doch genau das ist der springende Punkt. Der Berliner Anlegerschutzanwalt Manfred Resch hat einmal nachgerechnet. Nach seiner Einschätzung reichen weder die Einnahmen der MCM Investor Management AG und der dazugehörenden Firmen noch ein eventueller Verkauf der Immobilien aus, um die prognostizierten Renditen aus den Genussrechten zu realisieren.

Gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net fasst Resch das Geschäftsmodell von Thomas Filor wie folgt zusammen:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beiträge zum Thema
» Emmissionshaus Filor - Magdeburg - ehf-immobilien.de

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)