GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 20.06.2012

Domus eG: Renditen ohne Häuser?


Der Berliner Finanzmakler Ralph Langhammer lobte die Domus Wohnungsgenossenschaft eG vor einem Jahr noch als "profitabelste und markteffektivste Genossenschaft Deutschlands".

Und so ein Lob aus seinem Munde will was heißen, immerhin kennt man Langhammer als Berliner Direktor der Genotec eG aus Schwäbisch Hall, bei der man ein Haus oder eine Wohnung per Mietkauf erwerben könne.

Convent Doch Schwäbisch Hall ist weit. Und die Domus eG so nah. Schließlich sitzt man ja unter einem Dach. Im Tempelhofer Ufer 1 in Berlin Kreuzberg (Foto googlestreetview) residiert Direktor Langhammer (hier als Direktor einer Cepheus Consulting Ltd. Gesellschaft für Vermögenssicherung und Optionskauf) als Nachbar der Domus Landesdirektion für Berlin und Brandenburg. Weitere Domus-Direktionen gibt es in Stuttgart, Dortmund und Baden-Mannheim.

Makler Langhammer wandte sich tatsächlich "an alle Bürger und Bürgerinnen unseres Landes", als er am 4. August 2011 das Produkt der Domus eG auf seiner Internetseite empfahl.

Ab 1.000 Euro könne man bei der Domus eG. ein so genanntes investierendes Genossenschaftsmitglied werden. Von dem Geld kaufe die Domus vollvermietete Wohnobjekte mit unbefristeten Mietverträgen, deren Bau oder Vollsanierung nicht länger als 15 Jahre zurückliege. Die Domus eG kaufe die Objekte sehr günstig ein und durch die langjährige Vollvermietung könnte die Domus eG Renditen an die Anleger zwischen 6 und 8 Prozent jährlich schon nach 12 Monaten auszahlen.

Langhammer schwärmte:

Zitat:


Ein absolutes Highlight ist die Tatsache, dass keine Abschlussgebühr / Agio fällig wird. In Worten: NULL Kosten. Möglich wird dies auch nur durch die Art der Anlage in Form einer Genossenschaft ...

Ein kleiner Bonus kommt für den Anleger auch noch dazu: Er erhält zusätzlich ein Geschenk in Form eines Tankgutscheins. Kaum zu glauben, oder?


Angeblich sei die Prognose für 2010 und 2011 erreicht worden, beruft sich Langhammer auf Angaben der Domus eG.

Doch was hat die Domus eG mit dem 2010 und 2011 eingesammelten Geld gemacht? Aus welchen gekauften und vermieteten Wohnungen sollen die hohen Renditen gekommen sein?

Der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net fragte bei den beiden Domus eG-Vorständen Mike Maurice Teichert und Bernd Schoenberg nach, bekam aber keine Antwort.

So bleibt es auch im Dunkeln, wie die Domus eG ihrem eigenen ...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldung zum Thema
» Auch vom Bund der Sparer empfohlen: Mike-Koschine-Gold

Beiträge zum Thema
» Falsche Verbraucherschutzorganisationen - Bund der Sparer
» Genotec Mietkauf - Ohne Schulden zur eigenen Immobilie

Kategorien zum Thema
» Dubios
» Kapital & Kreditangebote

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)