GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 28.06.2012

Camaran und Spar for you s.r.o.: Wo steckt Boss Christian Kurtz?


Wo ist Christian Herbert Uwe Kurtz (52) aus Undenheim in Rheinland-Pfalz hin? Die Staatsanwaltschaft Mainz ermittelt gegen ihn seit vorigem Jahr wegen des Verdachts auf Kreditbetrug (Aktenzeichen: 3556 Js 17943/11).

Convent Aber von dem Inhaber der Firmen Camaran s.r.o. (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) und Spa for you s.r.o. aus Prag in Tschechien (siehe Foto vom Firmensitz vom April 2012 durch googlestreetview) und der Firma Ermanus auf den Bahamas fehlt jede Spur.

Einige Hundert Anleger haben den tschechischen Firmen von Kurtz seit 2009 Gebühren für Kreditausfallversicherungen auf deren Konten bei der Raiffeisenbank in Tschechien überwiesen und ein eigenes Giro-Konto mit Kreditkarte in Prag oder Plzen eröffnet. Darauf sollte dann ein Kredit von einer halben Million Euro oder mehr eingezahlt werden, den die Firmen von Kurtz bereitstellen würden.

Warum Kurtz und warum die Tschechei?

Kurtz bot seine Kredite schufafrei und ohne Bonitätsprüfung an. Und hatte auch für Investoren ein attraktives Angebot: Wer keinen Kredit brauchte, aber etwas Geld zum Investieren hatte, konnte das bei Kurtz in nur einem Jahr verdoppeln. Wer ein Auto brauchte, sollte es angeblich über Kurtz zum halben Listenpreis gegenüber Deutschland erhalten können.

Doch bis heute blieben alle Privat-Konten und Versprechen von Kurtz leer. Der Schaden geht inzwischen in die Millionen.

Rechtsanwalt Sven Tintemann<br /> © Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Sven Tintemann
© Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte
Die Berliner Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte betreut allein 50 Geschädigte, die mehrere Hunderttausend Euro an die Kurtz-Firmen überwiesen haben. Sie erhofften sich Kredite für ein Geschäftshaus oder für ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung. Dafür sollten sie jeweils 3 Prozent der Kreditsumme als Vorabgebühr an die Camaran s.r.o. oder Spa for you s.r.o. überweisen. Das Geld ist nun weg. Und Kurtz auch.

Der dreifache Firmenboss scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein. "Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mainz laufen zwar", sagte Rechtsanwalt Sven Tintemann von der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net. "Aber sie enden leider an der tschechischen Grenze. Es gibt kein befriedigendes Ergebnis für die Geschädigten."

Rechtsanwalt Tintemann hat deshalb bereits im Oktober 2011 eine Geschädigten-Gemeinschaft Camaran s.r.o. gegründet.

Auf der ersten Geschädigtenversammlung am morgigen Freitag (29. Juni 2012) um 18 Uhr in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Berlin-Lichterfelde K.d.ö.R. in der Billy-Wilder Promenade 4 in 14167 Berlin will Tintemann in anderthalb Stunden seine eigenen Rechercheergebnisse präsentieren und das weitere Vorgehen abstimmen.

Tintemann gab schon mal vorab gegenüber GoMoPa.net folgende Ergebnisse preis:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beiträge zum Thema
» Joachim Spornhauer PEM/BIVF - Daniel Katz - unabhängiges Fachbüro für Finanzdienstleistungen
» Kredit aus Tschechien

Links zum Thema
» Wegbeschreibung zur Geschädigtenversammlung
» Kredit über Tschechien - Vorschussbetrug?

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)