GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 04.07.2012

Dr. Jürgen Amann: Kapitalvernichter geht in Berufung


(sa) Zu seinen Hoch-Zeiten verbrannte Dr. Jürgen Amann zweistellige Millionenbeträge von Anlegern seiner Fonds. Jetzt kämpft der 71jährige um seine Rehabilitation - mit teils fadenscheinigen Begründungen.

Als Kopf der Dr. Amann AG vertrieb der Fondsinitiator Jürgen Amann die Reihe der Amann-KG-Fonds und sammelte für seine Immobilienfonds dreistellige Millionenbeträge bei Tausenden von Anlegern ein. Zwischen den Firmen seiner Gruppe wurden jahrelang Gelder hin und her geschoben, um die schlechte Wertentwicklung der Amann-Fonds zu kaschieren. Das Genick brach Dr. Jürgen Amann letztendlich die Vorkommnisse des Dr. Amann KG VI `White Plaza?, ein Immobilienfonds mit dem Geschäftszweck ein über 100-Millionen-Franken schweres Projekt in Basel zu realisieren. Begleitet von kritischen Medienberichten über die Dr. Amann AG hatten 281 Privatanleger Strafanzeigen gegen Jürgen Amann erstattet; 275 Fondsgesellschafter haben zivilrechtliche Forderungen in Höhe von 11,1 Millionen Euro gegen den Fondsinitiator geltend gemacht. Die Vorwürfe reichten von Betrug über Untreue bis hin zu Bereicherung am Fondsvermögen. Untersucht wurden unter anderem die Vergabe von Darlehen an Nahestehende und das Überschreiben von Immobilen auf die eigene Ehefrau.

Nach jahrelangen Ermittlungen kam es im Juni 2012 zum Prozess. Das Strafgericht des Kanton Zug verurteilte Amann, wegen gewerbsmäßigen Betrugs und mehrfacher qualifizierter ungetreuen Geschäftsbesorgung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren. Ein Urteil, welches Amann so nicht stehen lassen will. Vor dem Obergericht des Kanton Zug hat er Berufung gegen das Urteil eingelegt. Amanns Unschuld begründen seine Anwälte unter anderem damit, dass nicht Amann selbst, sondern vielmehr die eingesetzten Treuhänder im Verhältnis zu den Anlegern in der Pflicht standen.

Die Rolle der Treuhänder

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema:
» Life Forestry - Teakholz mit hohem Risiko

Beiträge zum Thema:
» Dr.Jürgen Amann "Le Roc"
» Jürgen Amann Le Roc und Spa Ressort Cote da Zur
» Die Szene der Finanzschwindler - meist Deutsche

Kategorien:
» Kapitalanlagebetrug
» Kapitalanlage
» Beteiligungen
» Grauer Markt
» Risiko
» Immobilie - Deutschland
» Immobilie
» Urteile & Recht
» Fonds
» Fonds - Informationen
» Betrug

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)