GoMoPa: Anwalt-gesucht
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. September 2021
2.324 User online, 50.884 Mitglieder

Information. Wissen. Erkenntnis.

GoMoPa® wurde mit dem Ziel gegründet, durch aktive Aufklärung und permanente Transparenz nachhaltig zur Betrugsprävention in Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Das GoMoPa® - System schützt vor fragwürdigen Angeboten, dubiosen Anbietern und betrügerischen Strukturen; liefert unabhängigen Rat und Hilfe für persönliche und unternehmerische Entscheidungen. » Jetzt registrieren

 

» reconcept Green Bond II: Geplatzte Börsennotierun ...   24.09.2021

» WealthCap verärgert erneut Fonds-Anleger: Abriß- ...   16.09.2021

» Lilium, E-Flugtaxi: Schwache Börse durch die Hint ...   15.09.2021

» Anlegeranwalt Jochen Resch: "Es geht zu wie bei ei ...   14.09.2021

» Beschuldigter Hochstapler Dr. Swen Uwe Palisch vor ...   08.09.2021

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




vor 03 Std.43 Min.: reconcept GmbH - Hamburg

vor 01 Std.05 Min.: Wirecard AG

vor 01 Std.19 Min.: Bitcoin (BTC) - die neue digitale Währung

vor 03 Std.53 Min.: SWISSQUOTE... Regelmässigkeit der Störungen als ...

vor 11 Std.19 Min.: Kleinstgesellschaft Trion Space will 4 Milliarden ...

vor 24 Std.00 Min.: 24 Stunden Ticker

Wirecard Dr. Markus Braun: Nicht nur Staatsanwalt, auch Anleger dürfen pfänden

26. September 21, 14:48:08

Das OLG München hat per Beschluss bestätigt, dass geschädigte Anleger neben der Staatsanwaltschaft pfänden dürfen ... » Mehr

Peking erklärte sämtliche Aktivitäten rund um Cyber-Devisen für ILLEGAL

25. September 21, 14:44:46

Und weiter: Ausländischen Krypto-Börsen wurden jegliche Dienstleistungen für Kunden in China untersagt - Vergehen würden streng geahndet ... » Mehr

Börsen zittern, Swissquote crasht

25. September 21, 00:31:31

GoMoPa-User WillUri, der Helvetier, meldet: Einmal mehr - die Online-Traderin macht schlapp, wenn die Post abgeht. Schuld sei ein Update von Yuh, dem Jointventure mit Postfinance. Marc Bürki ist ein Super-Unternehmer. Im Alleingang hat er in zwei Jahrzehnten mit der Swissquote die führende Schweizer Online-Börsenbank aufgebaut. Wert gestern Abend: 2,7 Milliarden. Mehr als Cembra, halb so viel wie Vontobel. Top. Doch ebenfalls gestern zeigte sich, wie schwach Swissquote manchmal ist ... » Mehr

Neuer NASA-Satellit ist so groß wie eine Cornflakes-Packung

24. September 21, 03:09:33

Ein neuer Miniatur-Satellit soll besonders unwirtliche Exoplaneten - als heiße Jupiter bezeichnet - sieben Monate lang aus dem All beobachten. Das soll die Frage, warum Atmosphären entweichen, klären ... » Mehr

Spur zu Wirecard Jan Marsalek: Mietüberweisung aus VAE nach München

23. September 21, 01:09:09

Beim Vermieter einer von Marsalek angemieteten Wohnung in München-Schwabing eine Zahlung von 80.000 Euro ein. Dabei soll es sich um die Vorauszahlung der gesamten Jahresmiete für die Wohnung, in der Marsaleks langjährige Freundin wohnt, handeln ... » Mehr

Onecoin: Prozessauftakt um Milliardenbetrug in Deutschland

22. September 21, 09:17:38

Jahre nach Auffliegen des Onecoin-Skandals startet in Deutschland ein Prozess gegen Helfer der untergetauchten Firmengründerin Ruja Ignatova. Weltweit haben Opfer durch Investitionen in die vermeintliche Kryptowährung Milliarden Euro verloren. Das System läuft indes weiter ... » Mehr

» Weitere Themen des Tages

 

01. September 21

Razzia bei Rickmers-Reedereien wegen Verdachts auf illegale Verschrottung


ConventAm 25. August 2021 um 9 Uhr rückte das Landeskriminalamt Hamburg zu einer Razzia in der Villa Alsterufer 36 in Hamburg Harvestehude an. Sie gehört der Erck Rickmers Gruppe © googlestreetview vom April 2010 Am 25. August 2021 fand eine Razzia bei mehreren Hamburger Reedern statt.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Hamburg wird gegen mehr als ein Dutzend Unternehmen wegen des Verdachts des illegalen Abwrackens dreier alter Schiffe ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Hamburg stellte "schriftliche Unterlagen und elektronische Daten sicher, die derzeit ausgewertet werden".

Die drei Hamburger Schiffe sollen als "illegaler Abfall" an pakistanischen Stränden gelandet sein.

Nach BILD-Informationen soll es sich um die Praktik des Beachings handeln, bei dem es immer wieder zu tödlichen Unfällen der Arbeiter und zu Umweltverschutzungen kommt.

Und so funktioniert Beaching: Hauptsächlich in Indien, Pakistan und Bangladesch, aber auch in der Türkei, werden die ausgedienten Schiffe, die von den Reedereien an Abwracker verkauft wurden, mit mehr als 10 Knoten (18 km/h) auf den Strand (Beach) gesetzt.

An Bord: Öl, Diesel, verseuchtes Bilgenwasser, Asbest. Alles versickert im Wasser und im Sand.

Dann beginnt die oft wochen- oder monatelange Arbeit. Mit Schneidbrennern zerlegen die Arbeiter - darunter viele Kinder - für einen Hungerlohn die Stahl-Kolosse. Der Schrott wird von dubiosen Unternehmern verkauft.

Und die Reeder sparen Millionen für ein umweltgerechtes Abwracken. Nach europäischem Recht gelten Schiffswracks als gefährlicher Abfall, der fachgerecht auf Werften entsorgt werden muss.

Am Mittwochmorgen haben deshalb 70 Ermittler des Landeskriminalamtes Hamburg 7 Büros und Privatwohnungen durchsucht.

Auch eine prachtvolle Villa am Alsterufer hatten die Fahnder dabei im Visier.

Sie gehört der Erck Rickmers Gruppe. Für Erck Rickmers (57), Geschäftsführer und Alleininhaber der Erck Rickmers GmbH & Cie. KG (Nordcapital.com) und früherer SPD-Bürgerschaftsabgeordneter (2011-2012), geht es bei den Anschuldigungen auch um seinen Ruf als Philantroph und Wohltäter.

Die Ermittlungen wurden wegen des Verdachts aufgenommen, er und andere Unternehmer hätten die Schiffe nicht ordnungsgemäß abwracken lassen, sondern sie in den Jahren 2016 und 2017 verkauft - im Wissen darum, dass die Käufer die Schiffe nach Pakistan schaffen, "wo sie auf einen ungesicherten Strand gefahren und dort unter umweltgefährdenden Umständen abgewrackt wurden", so...
» Mehr

 

» Weitere Themen des Monats
» Wahl zum Thema des Monats

 

Offshore Living

» Auswandern nach Dubai

Urteile & Recht

» Bafin Realakt Verdachtsbekanntmachung auch ohne Information an den Anbieter

Risiko

» Kryptogeld - Dogecoin

Umweltthemen

» Klimapolitik hat mit Umweltpolitik nichts zu tun

Nachrichten & Meldungen

» App Annie - zahlt Millionenstrafe

Nachrichten & Meldungen

» Kapilendo Custodian AG mit Bafin Lizenz

Kommentare & Meinungen

» Kryptowährung Ethereum

Wer kennt, was meint Ihr dazu?

» Litecoin (LTC) - litecoin.org

Nachrichten & Meldungen

» Strom wird unbezahlbar?

Kommentare & Meinungen

» Inflation - Geldentwertung - Preissteigerungsrate



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
« zurücknach oben »
User - Stimmen
"Klasse! Wird gut und einfach erklärt."

"Seit 6 Jahren bin ich auch Mitglied und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt."

"Fazit: Wenn es Gomopa nicht gebe, es müsste erfunden werden!"

» User über uns
» Presse über uns
» Produkttester über uns
» Werbepartner über uns
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen
GoMoPa bei Facebook