GoMoPa: IVR-Institut für VerbraucherRechte GmbH: Neue Falle von Investmentcoach Axel Junker
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
16. August 2018
899 User online, 50.624 Mitglieder


13.04.2018
IVR-Institut für VerbraucherRechte GmbH: Neue Falle von Investmentcoach Axel Junker

ConventDie junge Anwältin Svenja Beate Gödecke (35) aus Köln und der geldvernichtende Investmentcoach Axel Heinrich Junker (56) aus Hürth bei Köln als gemeinsame Geschäftsleitung des am 28. November 2017 gegründeten LV-Policenrückabwicklers IVR-Institut für Verbraucher-Rechte GmbH aus der Rurstraße 40 in Jülich in NRW © Ausriss aus IVR-online.com Svenja Beate Gödecke (35) aus Köln hat erst seit 2014 eine Antwaltszulassung. Sie studierte in Mexico, liebt das Wandern und richtet ihren Retriever-Jagdhund gern auf das Apportieren von Flug- und Niederwild ab.

Seit viereinhalb Monaten ist sie nun Geschäftsführerin des frisch gegründeten Lebensversicherungs-Rückabwicklers IVR-Institut für VerbraucherRechte GmbH in der Rurstraße 40 in Jülich in NRW.

Es gibt keinen Grund an ihrem Engagement zu zweifeln, für die Institutskunden einen höheren Rückkaufswert zu erstreiten, als die Versicherer ohne anwaltliche Hilfe bereit wären zu zahlen. Winkt ihr doch ein hoher Lohn: Der mehr erkämpfte Rückkauswert wird zur Hälfte mit dem Kunden geteilt.

Zweifel drängen sich jedoch auf, wenn das Institut neben der Anwältin das altbekannte Vertriebsschlitzohr und zugleich langjährigen Geldvernichter Axel Heinrich Junker (56) aus dem nordrhein-westfälischen Hürth als Mitglied der Geschäftsleitung und Investmentcoach präsentiert.

Schlitzohr deshalb, weil Junker sich damit brüstete, dass er mit dem Einfädeln eins Datenklau-Deals von 7.800 Kundes des konkurrierenden Lebensversicherungs-Ausstiegs-Rechtsdienstleisters FACTO Financial Services AG aus München an die Rückabwicklungskanzlei Kreuzer & Mingers / Markus Mingers in Jülich, bei der Anwältin Svenja Beate Gödecke angestellt ist, schon einschlägige Erfahrungen gemacht habe, wie der Finanznachrichtendienst berichtete. Junker mailte an die Kanzlei von Svenja Beate Gödecke:

Zitat:


Dies geht mit einem ganz einfachen Trick! Diesen habe ich selber bereits mehrfach erfolgreich umgesetzt.


ConventSo präsentiert sich die Genossenschaft Help24 Deutschland mit Sitz in Gelsenkirchen auf Facebook, in die das Geld aus den rückabgewickelten Lebensversicherungen fließen und angeblich eine Rendite von jährlich 9 Prozent erwirtschaften soll: Investmentcoach Axel Heinrich Junker (56, links) aus Hürth bei Köln und Geschäftspartner Frank Mingers (43, Inhaber des Essener LV-Rückabwicklers Hasso24 GmbH) aus Heiligenhaus in NRW neben seinem Bruder, dem LV-Rückabwicklungs- und Inkasso-Rechtsanwalt Markus Mingers (44, rechts) aus Aldenhoven in NRW Und Geldvernichter, weil Junker die flüssig gewordenen Policen-Inhaber gern in Genossenschaften oder Unternehmungen investieren lässt, in die er selbst involviert ist und bei denen die Anleger Verluste machten.

Deshalb gründete er wohl am 22. August 2016 mit dem Bruder des Kanzleichefs von Svenja Beate Gödecke, dem Unternehmensberater Frank Mingers (43) aus Heiligenhaus in NRW, in Essen (Rüttenscheider Straße 14) die LV-Rückabwicklerin Hasso24 GmbH und dazu die Genossenschaft Help24.de, bei der vornehmlich frisch ausgezahlte Versicherungskunden Genossenschaftsanteile kaufen sollen, um angeblich von den Erfolgen des Rechtsdienstleisters Hasso24 GmbH in Versicherungsstreitfällen mit prognostizierten Renditen von 9 Prozent pro Jahr zu profitieren.

Denn bei der zwei Jahre zuvor im Jahr 2014 gegründeten und von Junker lange Zeit geleiteten Genossenschaft Sparfreunde Deutschland eG mit Sitz am Waidmarkt 11 in Köln, bei der die Policenwiderrufer ihren Rückkaufswert ebenfalls gleich in Genossenschaftsanteile anlegen können, kommt überhaupt keine Sparfreude auf, obwohl Junker in seinem Xing-Profil wider bessen Wissens seine Fähigkeit mit einer "Aufwertung von Lebensversicherungen" angibt.

Laut Geschäftszweck sollten die Sparfreunde Gewinne aus Preisvorteilen im Einkauf mit Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs und mit Finanzdienstleistungen generieren.

Doch Junkers 237 Sparfreunde-Mitglieder haben zum Stichtag 28. Februar 2017 ein Nominalguthaben von rund 2,4 Millionen Euro eingezahlt, doch ihr tatsächliches Geschäftsguthaben beträgt zum selben Stichtag 700.000 Euro weniger, nämlich nur 1,7 Millionen Euro. Ein Minus-Sparen für die Genossen also.

Axel Junker trat am 9. Februar 2018 als Vorstand der Sparfreunde Deutschland e.G. zurück.

Die Vorstandsgeschäfte des Sparvereins führt nun Vorstand Ralf Scheiwe (37) aus Warstein in NRW alleinverantwortlich weiter.

Scheiwe und Junker gehörten auch der Geschäftsleitung des Technologieberatungsunternehmens Logokett Label Solutions UG (haftungsbeschränkt), vormals Help24 Service UG (haftungsbeschränkt), aus Ratingen (An der Horst 32) an. Das 2016 gegründete Unternehmen von Inhaberin Olga Fries (40) aus Bergisch-Gladbach glänzte negativ durch Vermögenslosigkeit. Axel Junker trat am 10. April 2018 auch hier vom Geschäftsführerposten zurück.

Auf Xing hebt Junker hervor, dass er schon seit 1991, also seit 27 Jahren, als Gründer die Eura Unternehmensgruppe coacht und bei der Eura Industrie-Assekuranz-Makler GmH aus der Siegfriedstraße 1 in Hürth bei Köln (vormals Schönhauser Straße 4 in Köln) als Versicherungsmakler arbeitet, was allerdings ruftechnisch ein dickes Eigentor darstellt.

Axel Junker sandte uns folgende Stellungnahme:

Zitat:


Lieben Dank für Ihren Besuch auf meinem Profil und den aktuellen Bericht auf Gomopa.

Mir ist Ihr Geschäftsmodell bekannt, und ja es ist für mich Schade nun in Ihrem Fadenkreuz zu sein.

Wir wissen beide, dass keine der Anschuldigungen gegen meine Person stimmt, da ich bereits seit Monaten mit dem Prüfungsverband das Thema Sparfreunde eG und Help24 thematisiere.

Mir ist klar das ich gegen Sie keine Chance habe und wünsche Ihnen dennoch weiterhin viel Erfolg, da Sie ja häufig tolle Sachen wie zum Beispiel S&K aufdecken.

Liebe Grüße Axel Junker


Doch es sind seine eigenen Bilanzzahlen, die gegen den Investmentcoach sprechen:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Pressemeldungen zum Thema
» Anwalt Markus Mingers & mit Haftbefehl gesuchter Betrüger Mehmet Göker: Ziemlich gute Freunde?
» "Da kommt ein dickes Ding!": Datenklau-Kanzleichef Markus Mingers als Referent über Datenschutz
» Genossenschaft Help24.de und Rechtshelfer Hasso24.de: Datenverschiebung statt Hilfe?
» Policen-Aufwertung mit der TREUK AG - nur ein Grips-Theater vom schlauen Frank Mingers?
» Hilft der Immobilienvertrieb Facto den LV- und Bausparkunden wirklich?
» Exklusiv: "Die Wahnsinns-Karriere des Mehmet Göker"
» Ex-MEG-Mann Alexander Bräutigam und sein Deutsches Finanzhaus am Rhein
» Justiz absurd: Prozess gegen Mehmet Göker scheitert an Richterwechsel
» "Erfolgs-Trainer" Jürgen Höller war Marketingleiter des mutmaßlichen Aktien-Betrügers Alfredo Cuti
» AktienPowerAG: Abgezockt vom Börsen-Guru?
» Börsenguru Alfredo Cuti mit GLOBALINO (AktienPower CFD Fonds) gescheitert?
» Anklage gegen Manager der AktienPower AG
» Policenkäufer Pecus Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH hatte gar keine Lizenz
» LV-Ankauf: Das falsche Versprechen der SAM-Invest Management GmbH

Beiträge zum Thema
» Genossenschaft Help24.de und Rechtshelfer Hasso24.de: Datenverschiebung statt Hilfe?
» Hessisches Justizministerium äußert sich zu Ermittlungen im Fall Mehmet Göker
» MEG - Skandalvertrieb - Ex-Vorstand Mehmet Göker
» Jürgen Höller Motivationsguru, Pleitier und Knastbruder
» Jürgen Höller is back!
» PLR-Club - plrclub.eu, Jürgen Höller Erfolg.com
» Bodo Schäfer - Money Coach Nr. 1
» Wer kennt AktienPower GmbH Alfredo Cuti?
» Valuemaker Global Systems AG
» Schwarze Liste
» AktienPower
» AktienPower AG: Firmengeflecht des Alfredo Cuti zerbricht
» AktienPower AG: Börsenseminare
» Börsenpower

Link zum Thema
» Leseprobe der Göker-Biographie

Kategorien zum Thema
» Urteile & Recht
» Versicherungen
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Erfahrung mit
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Trading
» Schwarze Listen - weisse Listen - Empfehlungslisten
» Aktien
» Kommentare & Meinungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Übertölperungs-Angebot an Anleger des DGA Einkau ...   15.08.2018

» Mario Koller und Werner Garden: Hotel-Beteiligunge ...   14.08.2018

» IRISGERD: 25 Millionen Euro im Grundbuch für Pror ...   13.08.2018

» Neues Prora pleite: IRISGERD trennte sich von Bilf ...   08.08.2018

» Nerium International feuerte fristlos Schweizer Ve ...   07.08.2018

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen