GoMoPa: Premium Safe & Swiss Concept: Provisionsstreit brachte vermuteten Hedgefonds-Schneeball vor Gericht
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
25. August 2019
303 User online, 50.736 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


19.06.2018
Premium Safe & Swiss Concept: Provisionsstreit brachte vermuteten Hedgefonds-Schneeball vor Gericht

ConventChristian Neichel (48) aus München ist Geschäftsführer der 2006 gegründeten und seit 2016 insolventen Vertriebsfirma Swiss Concept GmbH aus der Südlichen Münchner Straße 2a in Grünwald bei München © Ausriss aus Swiss-Concept.eu vom 22. Dezember 2014 Der Münchener Vertriebsprofi Christian Neichel (48) sah wohl kein Problem darin, ein halbes Jahrzehnt lang als Geschäftsführer der Swiss Concept GmbH aus der Südlichen Münchner Straße 2a in Grünwald mit seiner 150 Mann starken Truppe hochriskante Nachrangdarlehen für den Hedgefonds seines damaligen Freundes Daniel Uckermann (35) zu verkaufen.

Obwohl der aus Dresden stammende Hobbyrennfahrer Uckermann in Rottach-Egern mit einem großen Fuhrpark von Lamborghini und Maserati bis Ferrari am Tegernsee sowie auf Rennstrecken in Dubai eher das Leben eines Playboys als das eines Managers zur Schau stellte.

Christian Neichel hatte eine harte Schule hinter sich. Er kam praktisch vom Regen in die Traufe.

Denn Christian Neichel war für die Brüder Alberto und Stefan Motzo aus der Internet-Portal-Schmiede World Style Media GmbH & Co. KG aus Aschheim bei München tätig, über die der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net am 13. Juni 2012 berichtete: maxxkonzept GmbH und World Style Media: Lizenzen zum Arm-Werden.

ConventSein mutmaßlicher Schneeball-Hedgefonds Premium Safe Limited & Co. Verwaltungs KG aus dem Münchner businesspark-Medienbrücke in der Rosenheimer Straße 145d, in den seit 2007 rund 3.500 Anleger etwa 100 Millionen Euro einzahlten und nun um 43 Millionen Euro geprellt sein sollen, ermöglichte dem gebürtigen Sachsen Daniel Uckermann (35) am bayerischen Tegernsee und auf Miet-Rennstrecken in Dubai ein Leben eines Playboys © Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB Berlin Mariendorf Erst als sein neuer Freund und Geschäftspartner Daniel Uckermann ihm für die vermittelten Nachrangdarlehen für dessen im Jahr 2007 gegründeten Fonds PREMIUM SAFE Limited & Co. Verwaltungs KG im Münchener Businesspark-Medienbrück in der Rosenheimer Straße 145d satte 600.000 Euro an Vertriebsprovisionen schuldig blieb, zeigte Neichel den Hedgfondsmanager an und brachte damit im Jahr 2014 Betrugs- und Geldwäscheermittlungen der Staatanwaltschaft München I ins Rollen.

Dabei geriet der Geprellte selbst ins Visier der Ermittler. Denn der Premium Safe schien ein Schneeball-Hedgefonds zu sein. Zu jenem Zeitpunkt hatten bereits 3.500 Anleger 100 Millionen Euro in die Nachrangdarlehen mit Jahresrenditen von 12 Prozent und sogar 40 Prozent für Nachrangdarlehen in die im Jahr 2013 zusätzlich gegründete Energieeinsparfirma Power Recovery Systems GmbH mit gleichem Sitz in der Rosenheimer Straße 145d investiert.

Während die ersten Anleger sich über ausbezahlte Renditen freuen konnten. "Wenn ein Kunde pro Jahr 100.000 Euro einbrachte und nach zwei Jahren bereits 280.000 Euro ausbezahlt bekam, ging das wie ein Lauffeuer herum. Das ist fünf Jahre gut gegangen", schilderte ein Informant gegenüber GoMoPa.net. Die letzten Anleger sollen jedoch einen Schaden in Höhe ihres eingezahlten Kapitals von 43 Millionen Euro erlitten haben.

Die Anleger sollen laut Staatsanwaltschaft über Sicherheiten für ihre Anlagen getäuscht worden sein. Die Ermittler entdeckten eine gefälschte Allianz-Police für eine Ausfallbürgschaft über 48 Millionen Euro. Diese sei misstrauischen Kunden gezeigt worden.

Der Informant: "Das war der Aufhänger beim Kunden".

Dafür, dass Uckermann diese Police auf echtem Papier mit Originalunterschrift bekam, soll er einen Unternehmens-Insider bei der Allianz bestochen haben, behauptete der Informant.

Gemeinsamer Betrugs- und Geldwäscheprozess gegen Hedgefondsmanager und den Vertriebsboss vor dem Landgericht München I.

Das brachte Uckermann anfang 2016 nicht nur einen internationalen Haftbefehl ein. Das brachte nun 2018 auch die beiden streitenden Ex-Freunde Uckermann und Neichel gleich gemeinsam wegen Betrugs- und Geldwäscheverdachts auf die Anklagebank vor der 7. Strafkammer des Landgerichts München I.

Eine mündliche Verhandlung fand letzten Freitag (15. Juni 2018) statt, die nächsten Sitzungen sind für den Montag, den 26. Juni 2018, Mittwoch, den 27. Juni 2018, und Montag, den 2. Juli 2018, jeweils um 9:30 Uhr im Sitzungssaal B280 anberaumt.

Die Anleger wurden aber nicht nur mit einer falschen Allianz-Versicherung getäuscht, sondern auch noch mit einer 100prozentigen Kapitalgarantie beim Münchner Zielobjekt DSS Vermögensverwaltung GmbH & Co. Premium KG in der Hobrunner Straße 55 geködert, das von der kaufmännischen Angestellten und Mitinhaberin (0,34 Prozent) Ida Klinger (60) aus Grasbrunn Neukeferloh geführt wird und zu 65,53 Bernhard Werkmeister (56) aus Brunnthal über dessen Turiga Beteiligungstreuhand Gesellschaft aus der Lindenstraße 15 in Brunnthal gehört.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Pressemeldung zum Thema
» Kongo-Diplomatenpass nutzlos: Anklage gegen Premium Safe Director Daniel Uckermann
» Premium Safe: Ist Daniel Uckermann im Lamborghini mit 100 Millionen davongedüst?
» Wie bekommt man einen gültigen Diplomatenpass?
» maxxkonzept GmbH und World Style Media: Lizenzen zum Arm-Werden
» DSS Vermögensverwaltung: Anleger verlieren ihr Kapital
» DSS Vermögensverwaltung AG: Probleme mit der 100 % Kapitalgarantie?

Beiträge zum Thema
» Irritationen bei Premium Safe Ltd. & Co. Verwaltungs KG - Anlegern werden Auszahlungen verweigert - was können sie tun?
» Vorsicht vor den Titelmühlen in Seborga
» MaxxKonzept Worldstyle Media
» DSS Vermögensverwaltung: 12 Prozent Rendite vertrauenswürdig?

Kategorie zum Thema
» Urteile & Recht
» Gerüchteküche - Multi Level Marketing
» Doktortitel, Adelstitel, Diplomatenpässe
» Kapitalanlage

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Überfall am Tegernsee: Die dubiosen Geschäfte de ...   23.08.2019

» Prof. Dr. Uwe Starke: Die ganze Welt dreht durch! ...   23.08.2019

» Windreich-Prozess - Nordsee Windpark Pionier Willi ...   19.08.2019

» Immofonds Medico 33: Schon wieder stößt die Geba ...   18.08.2019

» Faß ohne Boden? Prinz-Eugen-Energiepark GmbH: Bü ...   14.08.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen