GoMoPa: Neue Falle von Axel Junker und Markus Mingers: Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
18. Februar 2019
842 User online, 50.685 Mitglieder
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


15.07.2018
Neue Falle von Axel Junker und Markus Mingers: Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG

ConventDie Vorstände der neuen Genossenschaft Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG: oben Investmentcoach Axel Junker (56) aus Hürth bei Köln, unten Peter Härtling (56) aus Vogtareuth in Bayern von der Deutschen Gesellschaft für Ruhestandsplanung mbH in der Martin-Moser-Straße 27 in Altötting in Bayern und Präsident vom Bundesverband Der Ruhestandsplaer e.V. aus dem Schiffbauerdamm 40 in Berlin Mitte © Youtube / Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG am 3.7.2018 Investmentcoach Axel Junker (56) aus Hürth bei Köln hat mit dem Ruhestandsplaner Peter Härtling (56) aus Vogtareuth in Bayern und dem LV-Policenrückabwickler und Inkassoanwalt Markus Mingers (45) aus Aldenhoven in NRW eine neue Genossenschaft gegründet, in die die Besitzer von Lebensversicherungspolicen das von der Kanzlei Mingers & Kreuzer nach einem Widerruf erstrittene Kapital in Genossenschaftsanteile anlegen können, um von der Vorfinanzierung weiterer LV-Widerrufe zu profitieren.

Daher lautet der Name der Genossenschaft: Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG.

Die Genossenschaftsanteile kosten ab 5.000 Euro plus 5 Prozent Agio per Einmalzahlung oder als Sparplan ab 50 Euro plus 5 Prozent Agio monatlich.

Die so gebildeten Geschäftsguthaben sollen laut Prognose jährlich um 5,25 Prozent wachsen.

Das Geld soll mit Prozessfinanzierung bei LV-Widersprüchen verdient werden.

Nur die Genossen tragen das alleinige Risiko.

Ob die Genossen dabei wirklich gewinnen, ist fraglich, denn sie tragen bei dem Konstrukt als einzige mit ihrem Geschäftsguthaben das unternehmerische Risiko. Nicht die Mandanten, nicht die Rechtsanwälte, nicht die Vermittler außerhalb der Genossenschaft. Nur die Genossen.

Die Mandanten haben keine Vorkosten. Sie bekommen im schlechtesten Fall, wenn sie gegen die Versicherung verlieren, nur den Rückkaufswert. Wenn sie gewinnen, dürfen sie den Rückkaufswert und 75 Prozent des über den Rückkaufswert erstrittenen Geldes behalten, 25 Prozent davon geht an die Genossenschaft.

Die Kanzlei Mingers & Kreuzer / Markus Mingers aus Jülich in NRW bekommt ihr Honorar von der Genossenschaft, egal, ob sie gewinnt oder verliert. Sie profitieren von der Zahl der Mandanten.

Und die einstigen Vermittler von Lebensversicherungen sollen ihre Kunden noch einmal aufsuchen und überreden, mit Hilfe der Genossenschaft einen LV-Widerrufs-Rechtssteit auszufechten und dann das Geld in die Genossenschaft zu investieren. Dazu benötigen sie keinen teuren Paragraphen 34 f (3) mit BaFin-Kontrolle.

Die Vermittler sollen selbst Mitglied der Genossenschaft werden und dann einfach als Mitglied andere Mitglieder werben. Dafür gibt es dann eine Tippgeber-Sofort- sowie eine Tippgeber-Bestands-Vergütung. Stornofrei.

ConventDie Aufsichtsräte der neuen Genossenschaft Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG: oben Investmentpunk Gerald Hörhan (42) aus Wien, mitte Markus Mingers (45) aus Aldenvhoven in NRW und unten seine Angestellte Rechtsanwältin Svenja Beate Gödecke (35) aus Köln, zugleich Alleininhaberin und Geschäftsführerin des LV-Rückabwicklers IVR-Institut für VerbraucherRechte GmbH, Große Rurstraße 40 in Jülich © Youtube / Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG am 3.7.2018 Ist die Genossenschaft nur eine Geldschaufel für den LV-Rückabwickler IVR?

Ein Informant befürchtet gegenüber dem Finanzanchrichtendienst GoMoPa.net, dass die Genossenschaft nur eine Geldschaufel für die am 28. November 2017 gegründete und von der Mingers-Angestellten Rechtsanwältin Svenja Beate Gödecke (35) aus Köln als Alleininhaberin geleitete IVR-Institut für Verbraucherrechte GmbH ist, die sich bei Erfolg den erstrittenen Mehrwert über den Rückkaufswert hinaus hälftig mit den Mandanten teilt.

Der Informant schreibt:

Zitat:


Es ist doch sehr seltsam, dass Herr Junker aus einer eG austritt, eine neue gründet mit anderen Partnern.

Zudem lässt sich im Video (gemeint ist das Webinar vom 3. Juli 2018 - Anmerkung der Redaktion) erkennen, dass sie auf die Rückkaufswerte aus sind und der Anwalt dabei helfen soll durch Kündigung, welcher auch im Aufsichtsrat sitzt.

Die Geschäftsführerin Gödecke des IVR-online.com (Institut für Verbraucherrechte) ebenfalls im Aufsichtsrat.

So können sie schnell das Geld abziehen und anderweitig verwenden. Sind hier die Verbraucherinteressen noch wichtig oder der eigene Geldbeutel?

Zudem Anteile vermitteln (Kapitanlage ohne Zulassung?)

Viele Grüße


Axel Junker gibt in seinem Webinar am 3. Juli 2018 an, dass er Direktor der IVR-Institut für Verbraucherrechte GmbH ist, "wo wir das Thema Wideruf von Lebensversicherungn und Widerruf von Kfz-Kreditverträgen sehr stark spielen." Die Anwältin Gödecke und ihr Chef Markus Mingers sitzen im Aufsichtsrat der Deutschen Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG.

Die beiden sind die Vorsitzenden des Investitionsausschusses der Genossenschaft und entscheiden, wofür die Mittel der Genossenschaft verwendet werden.

Axel Junker sagte im Webinar als IVR-Direktor:

Zitat:


Wir haben das Probelm gehabt. Das vielleicht nur kurz. Wir sind anfang des Jahres angefragt worden. Wir hätten 320 Mandate von Air Berlin Ladies haben können, die keine Rechtsschutzversicherung hatten. Wir konnten das damals nicht machen, wiel wir nicht genug Geld gehabt hätten. Und das wäre sehr, sehr spannend gewesen. Geht halt nicht immer. Aber jetzt hoffen wir, dass das anders wird.


Weil die Genossenschaft solch spannende Geschichten finanzieren soll. Junker und Härtling verweisen im Seminiar darauf, dass Genossenschaften weniger insolvenzanfällig sind wie allgemein Firmen.

Aber das unternehmerische Risiko ist nun mal da, was es bei einer Lebensversicherung für den Kunden nicht gab.

Axel Junker hat es selbst erlebt:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Pressemeldungen zum Thema
» IVR-Institut für VerbraucherRechte GmbH: Neue Falle von Investmentcoach Axel Junker
» Anwalt Markus Mingers & mit Haftbefehl gesuchter Betrüger Mehmet Göker: Ziemlich gute Freunde?
» "Da kommt ein dickes Ding!": Datenklau-Kanzleichef Markus Mingers als Referent über Datenschutz
» Genossenschaft Help24.de und Rechtshelfer Hasso24.de: Datenverschiebung statt Hilfe?
» Policen-Aufwertung mit der TREUK AG - nur ein Grips-Theater vom schlauen Frank Mingers?
» Hilft der Immobilienvertrieb Facto den LV- und Bausparkunden wirklich?
» Exklusiv: "Die Wahnsinns-Karriere des Mehmet Göker"
» Ex-MEG-Mann Alexander Bräutigam und sein Deutsches Finanzhaus am Rhein
» Justiz absurd: Prozess gegen Mehmet Göker scheitert an Richterwechsel
» "Erfolgs-Trainer" Jürgen Höller war Marketingleiter des mutmaßlichen Aktien-Betrügers Alfredo Cuti
» AktienPowerAG: Abgezockt vom Börsen-Guru?
» Börsenguru Alfredo Cuti mit GLOBALINO (AktienPower CFD Fonds) gescheitert?
» Anklage gegen Manager der AktienPower AG
» Policenkäufer Pecus Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH hatte gar keine Lizenz
» LV-Ankauf: Das falsche Versprechen der SAM-Invest Management GmbH

Beiträge zum Thema
» Neue Falle von Axel Junker und Markus Mingers: Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte eG
» Genossenschaft Help24.de und Rechtshelfer Hasso24.de: Datenverschiebung statt Hilfe?
» Die Mittelschicht wird abgezockt - erfahren Sie wie
» Lust auf Gewinn
» So muss Service: Die kommunikativsten Maklerpools
» Hessisches Justizministerium äußert sich zu Ermittlungen im Fall Mehmet Göker
» MEG - Skandalvertrieb - Ex-Vorstand Mehmet Göker
» Jürgen Höller Motivationsguru, Pleitier und Knastbruder
» Jürgen Höller is back!
» PLR-Club - plrclub.eu, Jürgen Höller Erfolg.com
» Bodo Schäfer - Money Coach Nr. 1
» Wer kennt AktienPower GmbH Alfredo Cuti?
» Valuemaker Global Systems AG
» Schwarze Liste
» AktienPower
» AktienPower AG: Firmengeflecht des Alfredo Cuti zerbricht
» AktienPower AG: Börsenseminare
» Börsenpower

Link zum Thema
» Leseprobe der Göker-Biographie

Kategorien zum Thema
» Urteile & Recht
» Versicherungen
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Erfahrung mit
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Trading
» Schwarze Listen - weisse Listen - Empfehlungslisten
» Aktien
» Kommentare & Meinungen
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Beteiligungen
» Fonds

 

Stichwörter zum Thema

» Deutsche Prozessfinanzierung für VerbraucherRechte 
» eG Köln Falle neue Falle 
» Axel Junker IVR-Direktor Investmentcoach Investmentblogger 
» Gerhald Hörhan Investmentpunk Wien Markus 
» Mingers Kanzlei Mingers & Kreuzer 
» / Markus Mingers Jülich NRW 
» Rechtsanwältin Svenja Beate Gödecke Peter 
» Härtling Maklerpool Deutsche Gesellschaft für 
» RuhestandsPlanung mbH Altötting Bayern LV-Widerspruch 
» Tippgeber Paragraph 34 f Versicherungsgesetz 
» Bundesverband Der Ruhestandsplaner Berlin BDRD 
» e.V. EURA Industrie-Assekuranz-Makler Siegfriedstraße 1 
» Hürth Dominik Junker Denis Krakau 
» Dr. Ilja Klatt Gelsenkirchen Dortmund 
» Sparfreunde Deutschland eG Waidmarkt 11 
» Köln Ralf Scheiwe Warstein Hasso24 
» GmbH Frank Mingers A.J. Trust 
» UG (haftunghsbeschränkt) Erforschen und Testen 
» von Handelssystemen Corridor Property Network 
» GmbH Wohn- und Anlageimmobilien Lebensversicherung 
» Rückkaufswert 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Gold: Warum ist das Edelmetall so mächtig?   17.02.2019

» Berliner Kudamm-Immobilie: Bleibt Deutschland ein ...   14.02.2019

» Gold Fakeshop mit Google Adsense und Pro Aurum Imp ...   12.02.2019

» Mallorca Investment: Lujo Casa Baleares - Boss in ...   10.02.2019

» UIF Chef Dr. Swen Uwe Palisch alias Yeguada als mu ...   06.02.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen