GoMoPa: Physible.de: KGAL bietet neue Sachwertinvestments, obwohl die alten auf Verlust programmiert sind
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
16. November 2018
947 User online, 50.652 Mitglieder
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


04.11.2018
Physible.de: KGAL bietet neue Sachwertinvestments, obwohl die alten auf Verlust programmiert sind

ConventWarum braucht die KGAL pötzlich wieder die Privatanleger nach 22,7 Milliarden Euro Investitionen vornehmlich für Institutionelle? Letztere erleiden gerade mit dem Immobilieninvestment PropertyClass Österreich 6 hohe Verluste mit der KGAL GmbH & Co. KG aus Grünwald bei München, die von Strategie-Boss und Mitgesellschafter Gert Waltenbauer (54) aus München und Investment-Chef Dr. Klaus Wolf (54) aus Starnberg geleitet wird © Pressefoto KGAL / Ausriss aus physible.de Über die neue Plattform Physible.de sollen Privatanleger ab 1.000 Euro seit mitte September 2018 beim Investment- und Assetmanager KGAL GmbH & Co. KG aus Gründwald bei München ähnlich profitieren können wie bislang nur instititionelle Anleger wie etwa Versicherungen oder Pensionsfonds. So das Versprechen.

Gert Waltenbauer, (54) aus München, Chief Executive Officer (CEO) der KGAL GmbH & Co. KG und Geschäftsführer der eigens dafür gegründeten Tochtergesellschaft physible GmbH, ebenfalls aus der Tölzer Straße 15 in Grünwald, verspricht auf der neuen Plattform:

Zitat:


Wir haben physible für Privatanleger entwickelt und konzipiert. Sie sollen endlich investieren können wie die Profis - und mit den Profis!


Die Profi-Anleger wie auch Alt-Nicht-Profi-Anleger haben aber mit Beteiligungen an den KGAL-Sachwertinvestments sehr viel Eigenkapital verloren und statt Kapitalsicherung starke Verluste eingefahren.

Nun will KGAL wieder nichtprofessionelle Privatanleger zum Einsteigen bewegen. Das erste Produkt ist eine fünfjährige Firmenanleihe Physible Enterprise I 2018/23 mit einem Zinscoupon von jährlich 3 Prozent.

Die anvisierten 30 Millionen Euro Anleihevolumen wurden im Oktober 2018 schnell erreicht. Denn die Schuldnerin physible GmbH warb damit, dass die Mutter KGAL mit einem bisherigen Investitionsvolumen von 22,7 Milliarden Euro bei 82.000 Kunden die jährlichen 3 Prozent und die Rückzahlung im Jahr 2023 an die Kleinanleger garantiert.

Die Anleihe-Anteile wird außerdem im Freihandels-Auswahlsegment m:acces der Börse München gehandelt.

Die Frischgeld-Anleihe von Privatanlegern war nur der Anfang. Waltenbauer hat Großes vor, wie er auf der Börse München mitteilt:

Zitat:


physible wird die Erlöse aus den platzierten Produkten direkt oder indirekt für Investments in den Assetbereichen Immobilien, Infrastruktur/Erneuerbare Energien und Flugzeuge der KGAL Gruppe verwenden...

Die physible Enterprise I 18/23 ist der erste Schritt, weitere Produkte werden zeitnah folgen.

Das mittelfristige Ziel der physible GmbH ist, dass sich www.physible.de als DIE one-stop-shopping-Plattform für diverse, sachwertbasierte Anlageprodukte etabliert, auf der jeder Privatanleger eine Investmentmöglichkeit findet, die seinen Bedürfnissen entspricht.


Auf der Börsenplattform wiederholt KGAL-Boss Waltenbauer das Versprechen:

Zitat:


Anleger profitieren so direkt von der langjährigen Expertise der KGAL im Bereich Sachwerte.


Warum der Schwenk zu den Kleinanlegern? Eine mögliche Antwort lautet: Weil KGAL bei den Großanlegern für herbe Enttäuschungen gesorgt hat.

Beim KGAL Immobilieninvestement PropertyClass Österreich 6 scheint alles nur noch auf Verlust programmiert zu sein.

Aber auch die einstigen 3.400 überwiegend nicht professionellen Anleger, die sich von 2008 bis mitte 2009 am KGAL USA Waldinvestement Timer Class 1 GmbH & Co. KG, beteiligt haben, sahen seit 2015 keine Ausschüttungen mehr, wie GoMoPa berichtete.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» KGAL USA Waldinvestments: Ist Timber Class 1 noch zu retten?

Beiträge zum Thema
» Physible.de: KGAL bietet neue Sachwertinvestments, obwohl die alten auf Verlust programmiert sind
» KGAL GmbH & Co. KG
» Ist KGAL Timber Class noch zu retten?
» KGAL Timber Class 1 und KGAL European Infrastructure 1 Vermittler Commerzbank unterliegt vor LG Nürnberg-Fürth

Kategorien zum Thema
» Fonds - Informationen
» Urteile & Recht
» Trading

 

Stichwörter zum Thema

» Markttest für Privatanleger Tomorrow 
» Income Portfolio 33 KGAL European 
» Infrastructure Nr. 1 (ALCAS202) Rechtsanwalt 
» Georgios Aslanidis Esslingen am Neckar 
» Physible.de Physible Enterprise I 2018/23 
» Firmenanleihe Immobilien Infrastruktur Flugzeuge Teilschuldverschreibung 
» Börse München Freiverkehr Mittelstandssegment Versicherungen 
» Pensionsfonds institutionelle Anleger Verluste PropertyClass 
» Österreich 6 auf Verlust programmiert 
» PwC Wiener Wohnen Nachmieter Waldinvestments 
» Timber Class 1 GmbH & 
» Co. KG Rechtsanwältin Angelika Jackwert 
» Göttingen Profis Profi-Anleger KGAL Verwaltungs 
» GmbH Commerzbank AG Frankfurt am 
» Main Cronos Investment GmbH Francis 
» Louvard Sion Schweiz Vasshuset GmbH 
» Grogory Ingram KGAL GmbH & 
» Co. KG Gert Wallbauer München 
» Dr. Klaus Wolf Starnberg physible 
» GmbH Grünwald Tölzer Straße 15 
»  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Tradefactory AG: Speednetworker-Bauernfänger Tino ...   14.11.2018

» Deutsche Lichtmiete AG: Unbesicherte Anleihe für ...   12.11.2018

» Hat BlackRock Aktienpakete für Cum-Ex-Diebstahl v ...   08.11.2018

» Shitstorm-Police zahlt entgangenen Gewinn nur, wen ...   07.11.2018

» Incam AG: Dubiose Abrechnungspraxis? Betrugsklage ...   05.11.2018

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen