GoMoPa: Gold: Warum ist das Edelmetall so mächtig?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
18. Oktober 2019
190 User online, 50.749 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


17.02.2019
Gold: Warum ist das Edelmetall so mächtig?

ConventEr besteht aus 5,5 Tonnen Feingold und ist der größte Massivgold Buddha der Welt: Der sitzende Buddha im Tempel Wat Traimat in Thailands Hauptstadt Bangkok © Siegfried Siewert / GoMoPa.net Das Königreich Sukhotai im Norden Thailands hat nur 300 Jahre existiert. Es ging im Jahr 1438 unter. Seine Ruinen zählen zum Weltkulturerbe.

Doch sein größter Goldschatz hat überlebt. Ein in Feingold gegossener sitzender Buddha. Drei Meter hoch und 5,5 Tonnen schwer. Der größte Massivgold-Buddha der Welt. Er ist heute im Tempel Wat Traimat in Bangkok ausgestellt. Die Menschen beten zu ihm: Er soll Segen, Frieden und Glück über die ganze Welt bringen. Sein aktueller Goldmarkt-Wert: rund 207,14 Millionen Euro.

"Die Währungen kommen und gehen, das Gold aber bleibt bestehen. Auf der ganzen Welt und schon seit vielen Tausend Jahren." So lautet die Antwort des bayerischen Wissenschaftlers Harald Lesch auf die Frage: Was macht Gold so mächtig?

Der 57-Jährige ist Professor für Physik an der LMU München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München. In seiner Wissenschaftsreihe Leschs Kosmos auf ZDFinfo geht der Professor der Macht des Goldes auf den Grund.

Es ist die Angst vor dem Crash. Gold ist selten, unzerstörbar und eine sichere Anlage in unsicheren Zeiten.

ConventKinnara: Der vergoldete Vogelmensch aus dem Himmalaya achtet im Köngispalast von Bangkok auf das Wohlergenen in Zeiten von Ärger und Gefahr © Siegfried Siewert / GoMoPa.net Als Zeuge hat sich Lesch den Frankfurter Privatier Rainer Voss (60) an den Interviewtisch einer weiteren ZDF-Sendung Terra X geholt. Voss versteht eine Menge von Geld und Gold.

Voss war 1986 bis 2008 bei mehreren europäischen Investmentbanken, unter anderem bei der Dresdner Bank, später bei der Deutschen Bank in Leitungsfunktionen tätig. Seine Schwerpunkte waren die institutionelle Platzierung und der Handel mit festverzinslichen Wertpapieren.

Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise 2008 verließ er mit gerade einmal 48 Jahren die Deutsche Bank. Geld hatte er bis dahin genug verdient, um sich ein weiteres Leben als Privatier zu ermöglichen. Große Öffentlichkeit erzielte er 2013 mit dem Dokumentarfilm "Master of the Universe" von Marc Bauder, der auch in Kinos lief. Darin erzählt Voss aus eigener Anschauung, wie es in der glitzernden Finanzwelt wirklich zugeht.

Professor Lesch fragte den Finanzwelt-Kenner im Jahr 2017: Was macht denn das Gold so wertvoll, dass wir fast durch die ganze Menschheitsgeschichte, wo wir denn überhaupt Reste von menschlicher Kultur haben, immer wieder auf Gold treffen? Was ist denn das, Gold?

Die Antworten von Rainer Voss vor zwei Jahren haben an Aktualität nichts eingebüßt.

Voss:

Zitat:


Ich denke, es gibt verschiedene Erklärungen. Das Allererste, und das ist eine sehr menschliche Erklärung: Dass die Berührung und der Anblick von Gold eine sinnliche Erfahrung ist.

Und das andere ist natürlich, dass es ein Material ist, das nicht beliebig vermehrbar ist.

Das ist eine ganz wichtige Eigenschaft, die ein Wertaufbewahrungsmittel, ein Wertspeicher für Menschen haben muss.


Professor Lesch: "Also keine erneuerbare Ressource."

Rainer Voss:

Zitat:


Ja.

Um einfach mal zu verdeutlichen, wie die Größenordnungen aussehen. Die Weltbestände liegen so bei 170.000 Tonnen Gold. Ich rede jetzt von dem jemals auf der Erde erzeugten Gold.

Und wir haben einen gewissen Bestand an Gold. Der ist, um das mal zu visualisieren, ein Würfel von 23 Meter Kantenlänge. Das ist nicht viel.


Professor Lesch: "Das ist im Laufe der Jahrtausende alles zusammen praktisch aus dem Boden geholt worden."

Voss:

Zitat:


Exakt. Genau. Und Gold wird ja nicht verbraucht. Die Weltproduktion liegt im Jahr ungefähr bei 3.000 Tonnen. Und die Nachfrage bei 4.000 im Moment.

Das ändert sich und so weiter. Nur, um Größenordnungen zu sagen.

Das heißt, da ist immer eine konkrete unterfütterte Nachfrage, die zu einer gewissen stabilen Preisentwicklung führt.


Professor Lesch: "Ich meine, wenn Gold nutzlos ist. Wieso ist es dann so wertvoll? Wieso wird es durch die Geschichte so sehr geschätzt?

Voss:

Zitat:


Weil es von Menschen emotional aufgeladen wird.

Und Gold hat eine ganz besondere Eigenschaft, die beim Menschen ganz tief verankert ist, als Bewusstsein. Nämlich, es hält seinen Wert über lange, lange Zeit.

Es gibt also diese Anekdote, von der ich nicht weiss, ob sie stimmt oder nicht:


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Wie stelle ich sicher, dass mein Gold echt ist?
» Die Gold-Gebote
» Gold ist die Versicherung in der Krise
» Gold Fakeshop mit Google Adsense und Pro Aurum Impressum: goldscheideanstalt-seit1946.de
» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thüringen?
» GoldengateGoldkaufen.de: Goldhändler Jan Walter abgetaucht?
» ISGOLD Asik Clan aus Istanbul verlor die bayerische Vertriebs-Goldgrube DWL Deutsche Wertlager GmbH
» Das Geständnis von BWF-Stifter Gerald S.: Falschgold zum Schutz vor Überfall
» Anklage gegen 6 mutmaßliche Falschgold-Händler der BWF-Stiftung
» BWF-Stifter Gerald S. (55) beauftragte 3,64 t Falschgold in China
» BWF-Falschgold: KPMG AG bescheinigte Goldbestände
» BWF-Goldstiftung zahlte bis zu 23 Prozent Provision
» Vier Goldhändler der BWF-Stiftung in U-Haft
» Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte: "Opfer eines Identitätsdiebstahls"
» BWF-Skandal: Welche Rolle spielt Yamamoto?
» BWF-Goldstiftung: 1. Interview nach der Razzia - Falschgold?
» Der BWF-Goldkeller in Berlin
» NMH Noble Metal House GmbH: Fraßen Kosten die Gold-Darlehen auf?
» Golddarlehen-Erfinder Dr. Wolfgang Weber ging mit NMH Noble Metal House GmbH pleite
» High Yield Trading Vermittler-Luftikusse Harald Deisenberger und Dominique Haag
» Betreibt die Goldbarters GmbH ein Schneeballsystem?
» King of Gold Harald Seiz: Nepp mit Karatbars Gold, Cashgold und Karatbank Coins
» Von Mike Koschine bis Harald Seiz: Nepp mit Währungsgold in kleiner Stückelung?
» Mike Koschines eigenartige Goldwelt
» Das Ende des Komoren-Goldrausches
» Aus für die Komoren-eBANK24
» Cash Group bietet Gold zum halben Preis
» Goldkammer macht Sutor Bank skeptisch

Beiträge zum Thema
» Gold - Gebote. Das sollten Sie bei Gold beachten
» Fake-Shops im Goldhandel
» Feingoldversand.de ein Fakeshop?
» Fake-Shops im Goldhandel
» Nikolaos Papakostas - Yamamoto Industries Group - Yamamoto Mining
» CM Tresura / Yamamoto Holding AG
» CM Tresura AG - Transliq AG
» Berliner Wirtschafts- und Finanz Stiftung - BWF-Stiftung
» RBB-Abendschau über die Razzia
» Wolfgang Weber und Georg Valentin Neuf
» Romania Consult GmbH
» Der "krumme" Wolfgang Streibl und Fake Solatera
» Smart Fund AG
» Betreibt die Goldbarters GmbH ein Schneeballsystem?
» GMI - das Gold-Network - Harald Seiz
» Mike Koschine - KB Edelmetall GmbH, Emmenbrücke
» Leonor Swiss AG - Leonor Swiss GmbH - Leonor Swiss Golddepot
» TERRA AURUM HOLDING AG - 3.000% Rendite?
» Sutor Bank - Max Heinr. Sutor oHG - Gold- und Edelmetallsparen
» Information über KB-Edelmetalle AG
» KB Unternehmensgruppe, München
» eBank24 Corporation - Cash Group AG
» Pro Ventus GmbH - Silberprofis - (He)
» Der Goldguru: Dr. Zhigang Sha und das Falschgold der BWF-Stiftung
» BWF-Skandal: Welche Rolle spielt Yamamoto?
» Pro Ventus GmbH verspricht Silber-Rückkauf durch Schweizer Firma
» Die schmutzigen Gold- und Immobiliendeals des Sven Donhuysen
» Rückführung des Bundesbank-Goldes nach Frankfurt gibt Rätsel auf
» Direct Invest AG: Nach Kohlepleite nun Goldbetrug mit falscher Ghana-Prinzessin?
» Aufstieg und Fall des Goldhändlers Hubert Spreu
» NMH Noble Metal House GmbH: Fraßen Kosten die Gold-Darlehen auf?
» Die Krimm'schen Spar-Märchen: Lyoness & 1A Innovativ GmbH
» PIM Gold gibt Entwarnung

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Gold
» Dubios
» Silber
» MLM Firmen A - Z
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Penny Stocks

 

Stichwörter zum Thema

» Goldrausch trotz digitaler Welt 
» Angst vor Crash Bangkok Investmentbanker 
» Dokumentarfilm Master of the Universe 
» Marc Bauder Finanzwelt Gold Macht 
» Reichtum Edelmetall Massivgold Goldmünzen Königreich 
» Suhotai Goldener Buddha Thailand Ägypten 
» Totenmasken Toga Rom Krise Kriege 
» Professor Harald Lenz Ex-Investmentbanker Deutsche 
» Bank Rainer Voss Frankfurt München 
» Tempel Wat Traimat Goldpreis Aktienkurs 
» Golddukaten Krügerrand Goldproduktion Goldmenge Mond 
» Asteroiden Gold-Insekten australische Forscher NASA 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Goldbarters / DWL-Deutsche Wertlager GmbH: Flücht ...   17.10.2019

» Andreas Renker bietet Solarpark-Invest in Brandenb ...   16.10.2019

» Baustellen-Terror gegen CG Gruppe AG - Baulöwe Ch ...   16.10.2019

» Börsen-Rauswurf von Cengiz Ehliz mit Swiss Fintec ...   14.10.2019

» Vorwürfe gegen Deutsche Balaton AG: Keine Fachkom ...   07.10.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen