GoMoPa: wee.com: Meineid- und Aktienbetrugs-Ermittlungen gegen Cengiz Ehliz + Umsatzsteuerermittlungen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
24. August 2019
117 User online, 50.735 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


12.03.2019
wee.com: Meineid- und Aktienbetrugs-Ermittlungen gegen Cengiz Ehliz + Umsatzsteuerermittlungen

ConventCengiz Ehliz (48) nahm mit seiner Lebenspartnerin Siana Petrova (43) auf dem CSU-Ball in München am 9. Februar 2019 die Ehrung Münchener "Unternehmer des Jahres 2018" für die in München ansässige Firma weeBusiness GmbH entgegen, obwohl Ehliz erst seit 2. Oktober 2018 ihr Geschäftsführer ist und für die Geschäftsjahre 2018 und 2017 gar keine betriebswirtschaftlichen Zahlen vorliegen und das angebliche Jurymitglied Bund der Selbständigen (BDS) gar nichts von der Ehrung gewusst hatte © Pressefoto obs/weeCONOMY AG Fast täglich erreichen die Führungskräfte (Leader) der Schweizer MLM-Marke wee Anfragen von Umsatz-Gewinnern der wee Incentive Aktien, wann sie denn nun endlich mit den Aktien der an der Pariser Börse notierten wee Unternehmung Swiss Fintec Invest AG aus Kreuzlingen im Kanton Thurgau belohnt werden. Etliche warten auf die Belohnung mittlerweise seit 3 Jahren.

Auch wenn der Aktien-Kurs seit Börsenstart im Jahr 2016 bis heute von 10 Euro auf 28 Cent gefallen ist.

Die Incentive Aktien waren die Belohnung dafür, dass Tausende Ladenbesitzer und Gastwirte in Polen, Tschechien und im Freistaat Bayern vom wee Geld-Zurück-Anbieter Software-Pakete für knapp 1.000 Euro plus jährlicher Backoffice-Gebühr von 36 Euro gekauft haben, auch wenn Münchner Händler beklagten, dass wee doppelt so teuer sei als andere Geld-Zurück-Anbieter, wie GoMoPa berichtete.

Doch wee-Initiator und Mehrheitsaktionär Cengiz Ehliz (48) aus dem bayerischen Starnberg bezeichnet wee in einer Presseaussendung am 10. Februar 2019 als "den Turbo für den vielerorts darbenden Einzelhandel". Da der Kunde seine gesammelten Rabatte (1 wee = 1 Euro) beim Online-Einkauf auf der Internetseite wee.com bei 1.700 Shops "nur beim Einkauf im stationären Einzelhandel verrechnen lassen oder auf sein eigenes Girokonto buchen" kann.

Angeblich habe wee bereits europaweit 30.000 Akzeptanzstellen. Damit daraus in den nächsten Jahren 1 Million Einzelhändler werden sollen, will Ehliz die Händler künftig kostenlos in die wee Infrastruktur integrieren und digitalisieren.

Seine Vision ist gleichzeitig eine Kampfansage:

Zitat:


Wir sind der innovative und loyale Partner des stationären Einzelhandels gegen E-Commerce-Riesen wie Amazon!


Die fehlenden Einnahmen aus dem Lizenzverkauf an Einzelhändler kompensiert Ehliz durch den Empfehlungsmarketing-Verkauf von sogenannten weeICOToken durch seine angeblichen 8.000 Vertriebspartner.

Die Token-Käufer sollen eines Tages von einem virtuellen Börsengang der neugegründeten Schweizer weeNexx AG profitieren dürfen.

In diese Token können im übrigen auch die 15.000 Incentive-Aktien-Gewinner ihre Aktien umtauschen. Dazu müssten die Aktionäre ihre Aktien allerdings erst einmal erhalten. Doch der Vorschlag von wee lautet nun, die Aktien gleich direkt in Tokens umzutauschen. Nicht alle wollen das.

Außerdem überschlagen sich gerade die schlechten Nachrichten.

Für die Incentive-Aktien-Gewinner genauso wie für die 6.000 wee-Mitglieder, die sich vor drei Jahren mit jeweils 1.000 Euro in die wee-Community für insgesamt 60 Millionen Euro eingekauft haben.

Aus dem stärksten wee-Händlermarktaufbau Polen, bei dem 3.000 wee Lizenzkäufer 12.000 Händler kostenlos eingebunden haben, hat sich wee auf Anweisung eines wee Verwaltungsrats im Februar 2018 zurückgezogen, weil es laut dem wee Verwaltungsrat Gerüchte gegeben habe, dass die polnische Finanzaufsicht wegen einer fehlenden Banklizenz ermitteln würde. Damit ist der polnische Markt praktisch verloren.

In Tschechien soll laut Insidern gegen wee-Partner-Händler und Wirte wegen Umsatzsteuerhinterziehung ermittelt werden.

In Deutschland ermittelt seit diesem Jahr die Münchner Staatsanwaltschaft gegen Cengiz Ehliz wegen des Verdachts auf Meineid und Aktienbetrug, Aktenzeichen: 259 Js 116149/19.

Conventwee Mehrheitsaktionär Cengiz Ehliz (links) und Vertriebsboss Michael Scheibe (Cooinx.com, rechts) nahmen am 18. Dezember 2018 zur Feier des 2.000sten Münchner Händlers beim Kooperationspartner der 1. Stunde, dem Weinhandel Toskana in der Reichenbachstraße 51 in München, ihren CSU-Amigo Multifunktionär Richard Schaurich (62) in die Mitte. Schaurich wirkt in die CSU München, in den Bund der Selbständigen (BDS) Bayern. Er war von 2010 bis 2015 Landesschatzmeister und Präsidiumsmitglied beim BDS Bayern und ist auch noch Mitglied in anderen Wirtschaftsverbänden. Bei der CSU München gilt er als einflussreicher Einflüsterer für Unternehmensbelange. Zugleich ist er Verwaltungsrat der weeConnect AG in Kreuzlingen in der Schweiz © Pressefoto weeConomy AG Und die Ehrung von Cengiz Ehliz als Münchner "Unternehmer des Jahres 2018" beim CSU Ball der "Münchner G'schichten" auf dem Nockherberg am 9. Februar 2019 entpuppt sich bei näherem Hinsehen als schmierige Amigo Affäre des wee Managers und CSU-Multifunktionärs Richard Schaurich (62).

Aber der Reihe nach.

1. Polen wurde aufgegeben.

Wee Polen, die größte und bislang aktivste wee Gemeinschaft, ist abgemeldet. Wee hat sich aus Polen freiwillig verabschiedet, wie GoMoPa von einem Insider erfuhr, weil das Geschäftsmodell dort angeblich als illegal eingestuft wurde, wie der anweisende wee Verwaltungsrat behauptet.

Wee Polen Leader Waldemar Manhart trennte sich von Cengiz Ehliz:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Swiss Fintec Invest AG (wee.com AG): Veräppelt Cengiz Ehliz schon wieder 15.000 Incentive-Aktionäre?
» wee.com Teil 2: Cengiz Ehliz und die Berliner Flexstrom-Pleitiers Robert Mundt und Andreas Felix
» wee.com Teil 1: Die Flunkerer Cengiz Ehliz (Swiss Fintec Invest AG) + Michael Scheibe (COOINX S.A.)
» weeCONOMY Group AG des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechien illegal
» FlexKom International AG und Cengiz Ehliz: Cashback oder Cash weg?
» WELLSTAR Chef Christian Wiesner ein Hochstapler?[/url]
» Verkaufs-Coach Karsten Senß: Von IQ Invest über TelDaFax bis Queensgold
» Unique Global Investment und Karrierepilot24 Group: Die dunkle Vergangenheit von Konstantin Haslauer
» Unique Global Investment: Nach Verbot in Wien heimlicher Vertriebsaufbau in Berlin?
» Vemma Europe: Mutmaßliches Schneeballsystem mit Energy-Drinks
» Christian Wiesners WellStar vor dem Zusammenbruch?
» Neckermann-Group: Nach Sunrise Energy zahlt auch Solar 9580 e.K. Reiner Hamberger keine Zinsen
» GlobePartners: Oliver Brecht geht mit Börsenroulette auf Bauernfang
» Schneeballsystem mit Paraguay-Investments: Power Passiv Rente Eco 365
» Die eigenartigen Pechsträhnen des Mallorca-Forex-Traders Dörg Pech
» MG Marketing GmbH: Gebührenschinderei oder Schneeballsystem?
» WELLSTAR Christian Wiesner: Beauty Style Clubs zum arm werden?
» WELLSTAR: Marke BYAS nur ein Billig-Label aus China?
» Vito und der Rückabwicklungs-Beweis, Senator Michael Braun!
» Razzia bei 2 Notaren, 6 Schrottimmobilien-Händler verhaftet
» Berlin: Vom Mitternachtsnotar zum Verbraucherschutzsenator?

Beiträge zum Thema
» CSC Switzerland AG (weeCONOMY Group AG) des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechien illegal
» Flexstrom
» FlexKom International AG und Cengiz Ehliz: Cashback oder Cash weg?
» Strafanzeige gegen Cengiz Ehliz und weitere Verantwortliche der FlexCom International AG
» wer kennt = www.iq-concept.com
» Germanways - www.germanway.de
» Germanway www.mlm-foerderung.de
» RICI - Royal Innovation Club International - Waldemar Manhart
» Marketing Terminal GmbH - GF Nicole Müller
» Wellstar-International
» Abzocke bei INNOFLEX
» Wieder mal betrogen = innoflex.de
» FlexStrom
» LV-Vertriebs-Zoff mit Reiner Hamberger, Geschäftspartner von Andreas Brandl (Neckermann Group)
» Stromanbieter Teldafax

Kategorien zum Thema
» MLM Firmen A - Z
» Private: HINTERGRUENDE
» Dubios
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» ACHTUNG! Networking

 

Stichwörter zum Thema

» CSU-Landtagsabgeordneter Josef Schmid Ewald 
» Schmutz Thomas Perzl COOINXS.A. Luxemburg 
» CSU Ball der Münchner G'schichten 
» virtueller Börsengang ICO weeNexx AG 
» börsennotierte Swiss Fintec Invest AG 
» Pariser Börse Pennystock Waldemar Manhart 
» Rauswurf aus Polen Toskana Weinhandlung 
» Reichenbachstraße 51 Verwaltungsrat weeConnect AG 
» CSC Switzerland AG Cengiz Ehliz 
» türkischer Staastbürger Starnberg München Bayern 
» Meineid Aktienbetrug Ermittlungen Staatsanwaltschaft München 
» Umsatzsteuer-Hinterziehung Nationalbank Tschechien tschechische Kooperationspartner 
» Händler Gastwirte Lizenznehmer Incentive Aktien 
» Gewinner wee.com weeICOToken weeToken Eidesstatliche 
» Versicherung vor deutschen Gerichten Rudolf 
» Engelsberger weeConomyAG weeConomy Group AG 
» Kreuzlingen Schweiz Kanton Thurgau weeBusiness 
» GmbH Schwabinger Parkstadt Richard Schaurich 
» Bund der Selbständigen BDS Bayern 
» CSU-Ball bayerischer Ministerpräsident CSU-Vorsitzender Dr. 
» Markus Söder Nockherberg Münchener Unternehmer 
» des Jahres 2018 MLM Siana 
» Petrova Michael Schweibe Cooinx.com Lizenzpakete 
» Amigo Affäre  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Überfall am Tegernsee: Die dubiosen Geschäfte de ...   23.08.2019

» Prof. Dr. Uwe Starke: Die ganze Welt dreht durch! ...   23.08.2019

» Windreich-Prozess - Nordsee Windpark Pionier Willi ...   19.08.2019

» Immofonds Medico 33: Schon wieder stößt die Geba ...   18.08.2019

» Faß ohne Boden? Prinz-Eugen-Energiepark GmbH: Bü ...   14.08.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen