GoMoPa: Heimliche Share Deals: Yakir Gabay (Grand City Properties SA) + Amir Dayan (Lianeo Real Estate GmbH)
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
20. Oktober 2019
220 User online, 50.749 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


28.04.2019
Heimliche Sharedeals: Yakir Gabay (Grand City Properties SA) + Amir Dayan (Lianeo Real Estate GmbH)

ConventDer heimliche Käufer: Der israelische Milliardär Yakir Gabay (52, laut Forbes Nettovermögen im September 2018 rund 3,14 Milliarden Euro) aus London kommt mit seinen beiden Frankfurter Immobilien-Börsen-Shootingstars Grand City Properties S.A. und Aroundtown S.A. aus Luxemburg, an denen er 38,7 Prozent und 28,9 Prozent mit Aktien hält, gern heimlich durch die Hinterür über Share Deals mit zypriotischen Objektgesellschaften an billige, heruntergekommene Immobilien, die jedoch in bester Großstadtlage in Deutschland liegen und ein gutes Gewinnsteigerungspotenzial haben. Dieser Umweg über Zypern spart nicht nur Grunderwerbssteuern, er hebelt auch das zehnjährige Spekulationsverbot mit deutschen Immobilien aus. Denn kein Mieter oder Bürgermeister, noch das bundesdeutsche Transparenzregister bekommen in Deutschland von einem solchen Eigentümerwechsel etwas mit © Ausriss aus Grandcityproperties.com Die beiden israelischen Immobilieninvestoren und Milliardäre Yakir Gabay (52) aus London und sein Kollege Amir Dayan (44) aus Tel Aviv können sich über die dämlichen Gesichter deutscher Bürgermeister und Beiräte von Mietern sowie von Beamten des bundesdeutschen Transparenzregisters nur schlapp lachen.

Mit Hilfe der zypriotischen Rechtsanwaltskanzlei KKPLaw Group und zypriotischen Zweckgesellschaften schieben sie sich deutsche Immobilien zu, wie es ihnen passt.

Die Zweckgesellschaften stehen als Besitzer in deutschen Grundbüchern. Was aber innerhalb der Zweckgesellschaften auf Zypern geschieht? Davon bekommt in Deutschland niemand etwas mit.

Die Immobilien wechseln den Besitzer, ohne dass eine Grunderwerbssteuer gezahlt werden muss. Das hessische Finanzministerium schätzt die Ausfälle aus allen Share Deals in allen Bundesländer auf insgesamt 1 Milliarde Euro.

ConventDer Einkäufer: Der israelische Milliardär Amir Dayan (44) aus Tel Aviv verhandelt gern als Wirtschaftlich Berechtigter der Lianeo Real Estate GmbH aus Berlin Kreuzberg (Möckernstraße 139 bis 141, Webseite: Intown-invest.de) persönlich und mit Dolmetscher mit deutschen Kommunen über den Verkauf heruntergekommener Wohnungen oder Hotels. Er gibt vor, auf diese Weise schon 200 Objekte erworben zu haben. Doch davon sind nur 6 saniert worden. Und auch nur Hotels, keine Wohnungen, wie NDR Info und Panorama 3 vor kurzem aufdeckten © NDR-Foto: Screenshot NDR Info vom 9. April 2019 Und Immobilien-Tycon Yakir Gabay (Nettovermögen laut Forbes mit Stand September 2018 rund 3,14 Milliarden Euro) bekommt dank seines Geschäftspartners Amir Dayan am Ende doch, was er begehrt.

Zielobjekte sind möglichst herunterkommene und damit billige Wohnblocks sowie leerstehende Läden und schlechte Hotels, die aber alle in bester Großstadtinnenlage liegen und somit ein hohes Renditepotenzial aufweisen.

Die Rolle des offiziellen Einkäufers und Verhandlungsführers kommt Amri Dayan zu.

Dayan verhandelt gern als Wirtschaftlich Berechtigter der Lianeo Real Estate GmbH aus Berlin Kreuzberg (Möckernstraße 139 bis 141, Webseite: Intown-invest.de) persönlich und mit Dolmetscher mit deutschen Kommunen über den Verkauf heruntergekommener Wohnungen oder Hotels. Angeblich sollen diese saniert werden.

Dayan gibt vor, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Großinvestoren schon 200 Objekte erworben zu haben und zu verwalten. Allerdings nennt Dayans Firma Lianeo Real Estate GmbH nur sechs Objekte unter anderem in Leipzig, Berlin, Dresden und Chemnitz, die nachweislich auf ein modernes Niveau saniert wurden. Dabei handelt es sich vor allem um Hotels, wie NDR Info und Panomara 3 vor kurzem aufdeckten.

In vielen Fällen bleiben ratlose Bürgermeister und Mieter zurück, die bei den Share Deals von Amir Dayan und Yakir Gabay wohl eher vom Regen in die Traufe kommen. Hier drei Beispiele.

Ein Schweriner Wohnungskomplex mit mehr als 1.000 Wohnungen, ein maroder Hannoveraner Betonkoloss mit verwaisten Geschäften (Ihme-Zentrum) und ein Hochhaus in Dortmund (Hannibal), das seit mehr als einem Jahr leer steht.

Sie alle haben eines gemeinsam: ratlose und wütende Bewohner.

Bei all diesen Immobilien trat derselbe Mann als Investor auf: Amir Dayan, ein israelischer Geschäftsmann, der Teil einer weltweit operierenden Unternehmerfamilie ist, die wiederum mit Investoren wie Yakir Gabay einträgliche Geschäfte macht.

1. Das Beispiel: Die Wohnblöcke der Projekt Wohnen Schwerin GmbH

So tricksten Dayan und Gabay die Landeshauptstadt Schwerin mit ihrer WGS-Wohnungsgesellschaft Schwerin mbH (Geschwister-Scholl-Straße 3 bis 5) aus.

Vor rund vier Jahren stand die WGS finanziell mit dem Rücken zur Wand. Schon viele Jahre wurde viel zu wenig Geld in einige Plattenbauten investiert. WGS-Geschäftsführer Thomas Köchig (52, Jahresbezüge 2015: 158.000 Euro) aus Lübeck suchte einen Ausweg aus der Krise, indem er mehrere Blöcke mit rund 1.000 Wohnungen verkaufte.

In den Ausschreibungen traten die beiden Israelis Yakir Gabay und Amir Dayan zunächst als Bieter-Konkurrenten auf.

Aber die Kommune lehnte die von Gabay im Jahr 2011 gegründete Grand City Properties S.A. aus Luxemburg ab, weil er Sozialauflagen nicht erfüllen wollte.

Köchig sagte NDR Info:

Zitat:


Am Ende gab es nur noch sehr, sehr wenige Interessenten.


Amir Dayan kam als scheinbarer Sozialretter daher.

Der einzige Bieter, der bereit war alle Bedingungen zu erfüllen, war die Firma "Intown Wohnen Schwerin GmbH". Die war eigens von Amir Dayan im Juli 2015 in der Potsdamer Straße 180 bis 182 in Berlin Schöneberg gegründet worden. Sie wechselte kurz darauf den Namen in Projekt Wohnen Schwerin GmbH.

Inhaber dieser Projekt Wohnen Schwerin GmbH als Käuferin der 1.000 Wohnungen sind zwei zyprische Firmen, die von der zyprischen Rechtsanwaltskanzlei KKPLAW Group verwaltet werden.

Alleiniger Eigentümer dieser beiden zyprischen Firmen war zum Zeitpunkt des Wohnungskaufs die Lianeo Real Estate GmbH aus der Möckernstraße 139 bis 141 in Berlin Kreuzberg von Amir Dayan, der das Dayan Familiy Office vertritt.

Heute fungiert die Kreuzberger Lianeo Real Estate GmbH zwar noch als Hausverwaltung für die 1.000 Wohnungen. Aber Amir Dayan ist nur noch Minderheitseigentümer.

Dayan hat laut Mieterbeschwerden weder die Sozialauflagen erfüllt, noch hat er sich an das zehnjährige Weiterverkaufsverbot der Kommune gehalten.

Nach Recherchen von Panorama 3 und NDR Info ist die heutige "Projekt Wohnen Schwerin GmbH" schon kurz nach dem Kauf der Immobilien in den Besitz der Luxemburger Aktiengesellschaft "Grand City Properties S.A." des Beiratsvorsitzenden und Gründers Yakir Gabay übergangen.

Also ausgerechnet das Unternehmen, gegen das sich die städtische Wohnungsgesellschaft WGS damals beim Verkauf der Wohnungen entschieden hatte. Zwar gehören die Wohnhäuser noch immer der deutschen Immobiliengesellschaft Projekt Wohnen Schwerin GmbH aus Berlin Schöneberg. Doch die Besitzer bei den dahinter stehenden zypriotischen Gesellschaften Retzian Limited und Livenio Limited haben gewechselt, ohne dass es in Schwerin jemand mitbekommen hat.

Amir Dayan hält über sein "Dayan Family Office" zwar noch Anteile an den Immobilien in Schwerin, doch die sind sehr gering. Das Sagen darüber, was und wie saniert wird, hat die Grand City Properties S.A., die ja die Sozialauflagen ablehnte.

Seit dem Verkauf im Jahr 2015 häufen sich die Beschwerden der Mieter:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Berliner Kudamm-Immobilie: Bleibt Deutschland ein Geldwäscheparadies? Transparenzregister zahnlos!
» So trickste der Berliner Bauträger Artur Brauner sieben Finanzsenatoren aus
» Potsdamer Platz Verkauf: Ausschüttung bei SEB ImmoInvest, Berlin geht leer aus
» Ichor Coal N.V.: Kohlebergbau am Tropf von Spekulant Lars Windhorst
» S&K: Undurchsichtige Immobiliengeschäfte
» Yakir Gabay: Kaum Vertrauen in die JK Wohnbau AG
» Betrugsvorwürfe gegen Deutsche Wohnen SE und Predac Immobilien Management AG
» Übernahme der Deutsche Wohnen AG durch Vonovia SE gescheitert
» Hat BlackRock Aktienpakete für Cum-Ex-Diebstahl verliehen? Razzia bei iShares in München
» Berlin Estate und Berlin Aspire: Immobilien-Fall an Staatsanwaltschaft übergeben
» Ioannis Moraitis hedera bauwert: Stephanplatz in Verzug, aber 2,2 Mio. Euro an EXPORO-Anleger fällig
» Waldluft Wohnen: Exporo.de-Anleger finanzierten 5.000fach verschuldete Quell Real Estate Wohnbau
» Ioannis Moraitis hedera bauwert GmbH: Streit über Baurechnungen und gekaufte Positivbewertungen?
» Exporo Villa Berlin Anleihe: Waghalsiges Rund-um-sorglos-Paket
» Netfonds AG Teil II: Maklerpool mit Hang zum Verklären?
» Netfonds AG: Maklerpool mit Hang zum Anlegerverrat?
» Laut Staatsanwalt hat Ioannis Moraitis (Gekko Real Estate GmbH) "eine Freiheitsstrafe zu erwarten"
» Gekko Real Estate GmbH: Ioannis Moraitis muss Mieterin Wasserschaden-Gemälde abkaufen
» Baupfusch-Anzeige gegen Gekko Real Estate GmbH - Ioannis Moraitis
» Exporo Villa Berlin Anleihe: Waghalsiges Rund-um-sorglos-Paket
» Berliner Kudamm-Immobilie: Bleibt Deutschland ein Geldwäscheparadies? Transparenzregister zahnlos!
» Russian Laundromat: Staatsanwaltschaft München I beschlagnahmte 4 Häuser im Wert von 40 Mio. Euro
» Reiche Russen lieben den feinen Grunewald
» Russlands Creme de la Creme kauft bei Sergej Vachnenko
» So macht man Geschäfte mit reichen Russen

Beiträge zum Thema
» Heimliche Share Deals: Yakir Gabay (Grand City Properties SA) + Amir Dayan (Lianeo Real Estate GmbH)
» Lars Windhorst
» Betrugsvorwürfe gegen Deutsche Wohnen SE und Predac Immobilien Management AG
» Berliner Wohnungen sind immer noch billig
» Vonovia besorgt sich Milliarden für Kauf von Deutsche Wohnen
» Spekulanten handeln Wohnungen wie Aktien
» Berlin Estate und Berlin Aspire: Immobilien-Fall an Staatsanwaltschaft übergeben
» Verdacht auf Geldwäsche: Behörden beschlagnahmen 50 Millionen Euro
» Berliner Kudamm-Immobilie: Bleibt Deutschland ein Geldwäscheparadies? Transparenzregister zahnlos!
» Baupfusch-Anzeige gegen hedera bauwert GmbH (vormals Gekko Real Estate GmbH) - Ioannis Moraitis
» Waldluft Wohnen: Exporo.de-Anleger finanzierten 5.000fach verschuldete Quell Real Estate Wohnbau
» Exporo Villa Berlin Anleihe: Waghalsiges Rund-um-sorglos-Paket
» Netfonds AG: Maklerpool mit Hang zum Anlegerverrat?

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen
» Geschäftsverbindungen
» Schrottimmobilien
» Zertifikate
» Kapitalanlage
» Finanzvertriebe
» Fonds - Informationen
» Dubios
» International Property Agents
» Immobilie
» Immobilie - Deutschland
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Stichwörter zum Thema

» Leerstand scheinbarer Sozialretter ishares 
» München Aktienpakete Cum-Ex-Steuerdiebstahl Wirtschaftlich Berechtigte 
» Transparenzregister des Bundesverwaltungsamtes 5. EU-Geldwäscherichtlinie 
» Fanrouge Limited Nikosia Lütticher 49 
» Properties GmbH Dortmund-Dorstfeld Stadtwerke Hannover 
» EmilRustacher WGS Schwerin Ihme-Zentrum Hannover 
» Oberbürgermeister Stefan Schostok Wirtschaftsdezernentin Sabine 
» Tegtmeyer-Dette Verwalter Torsten Jaskulski Dortmund 
» Leipzig Berlin Dresden Chemnitz Sanierungsstau 
» Leerstand Zwangsversteigerungen Intown-invest.de heimliche share 
» deals Yakir Gabay Gabay Family 
» Office israelischer Milliardär Immobilien-Investor Grand 
» City Properties S.A. Luxemburg Edolaxia 
» Group Aroundtown S.A. Wittestraße 30 
» Berlin Tegel aroundtownholdings.com Eyal Ben 
» David Deutschland Niederlande Immobilien Mietwohnungen 
» Gewerbeimmobilien Läden Hotels Avisco Group 
» PLC BlackRock Inc. New York 
» Hedgefonds Vermögensverwaltung Wohnungsverwaltung Berlin Kreuzberg 
» Möckernstraße 139/141 Intown-invest.de Amir Dayan 
» Dayan Family Office Tel Aviv 
» Israel London PBM Construction Germany 
» GmbH Soni Segal Jerusalem WGS-Wohnungsgesellschaft 
» Schwerin mbH Geschwister-Scholl-Straße 3-5 Schwerin 
» wgs-schwerin.de Landeshauptstadt Schwerin Mecklenburg-Vorpommern thomas 
» Köchig Lübeck Urlike Jenßen Martina 
» Voigt Sülsdorf Projekt IZ Hannvoer 
» GmbH Cardea-immobilien.de Projekt Steglitzer Kreisel 
» Berlin Grundstücks GmbH Lianeo Real 
» Estate GmbH Christian Greau Sven 
» Scharke Efrat Abuav Michael Bluhm 
» Robert Nasgowitz Ratingen Stefan Zander 
» Hannibal-Komplex KKPLaw Group KKLaw Group 
» Zypern Christian Windfuhr Refael Zamir 
» Simone Runge-Brandner Daniel Malkin Grandcityproperties.com 
» Projekt Wohnen Schwerin gmbH Potsdamer 
» Straße 180-182 Berlin Schöneberg Emil 
» Rustacher EliGleizer Eldasl Marciano Retzian 
» Limited Livenio Limited Nikosia Frisenor 
» Limited Demovo Limited Petherola Limited 
» Lars Windhorst Dayan Family Office 
» Amir Dayan  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Goldbarters / DWL-Deutsche Wertlager GmbH: Flücht ...   17.10.2019

» Andreas Renker bietet Solarpark-Invest in Brandenb ...   16.10.2019

» Baustellen-Terror gegen CG Gruppe AG - Baulöwe Ch ...   16.10.2019

» Börsen-Rauswurf von Cengiz Ehliz mit Swiss Fintec ...   14.10.2019

» Vorwürfe gegen Deutsche Balaton AG: Keine Fachkom ...   07.10.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen