GoMoPa: Dauer-Prelauncher Thorsten Albers verkauft nun REME Coins für Cashbackplattform Repay.me
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
20. Oktober 2019
156 User online, 50.749 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


05.08.2019
Dauer-Prelauncher Thorsten Albers verkauft nun REME Coins für Cashbackplattform Repay.me

ConventIT-Unternehmer Thorsten Albers (47) aus Papenburg in Niedersachsen mit Wohnsitz in Auckland in Neuseeland ist Mehrheitsgesellschafter (85 Prozent) der REPEAY.ME GmbH aus der Oderbruchstraße 10 in Berlin Lichtenberg © Ausriss aus wiki4szeneinsider und LinkedIn Mit dem Wort "Dauerprelaunch" könnte man das Geschäftsmodell des IT-Unternehmers Thorsten Albers (47) aus Papenburg in Niedersachsen zusammenfassen.

Denn, was hat Albers nicht schon alles an "Verkaufspferden" vor dem Ziel totgeritten oder einfach nur verhungern lassen. Die Projekte trugen Namen wie das Einkaufsrabattportal Kimba.de, Globalwon.net, Falkito, Exchanger Cosmicplay Forex4Free, Casino System, BC-Trading, WIN5070, oder Tycoon Offshore Enterprises und Gifttwister. Wiki4SzeneInsider verpasste ihm dafür den Titel "Uncle Scam" ("Onkel Betrug").

Seit Februar 2014, also seit nunmehr 5 Jahren und 6 Monaten, bastelt der in Neuseeland lebende Albers und seine Berliner Helfer Sascha Jonas und Mario Peter mit Hilfe privater Investoren und mit einem Zuschuss öffentlicher Gelder von der Investitionsbank Berlin an einem neuen Online-Marktplatz namens Repay.me, "bei dem du für jeden Einkauf automatisch Cashback bekommst, ohne Punkte sammeln zu müssen oder Coupons einzulösen."

Ein Marktplatz mit Technik-Sitz in Berlin Lichtenberg (Oderbruchstraße 10) und Kryptowährungssitz im Fürstentum Liechtenstein (Schaan, Im Hasenacker 32), der allerdings einfach nicht fertig werden will - wie man es leider von Albers halt auch nicht anders kennt.

Ein Anleger wandte sich dieser Tage an GoMoPa und fragte an:

ConventSoftwarearchitekt Sascha Jonas (42, links) aus Berlin Heinersdorf und der Ex-Regionalleiter der Deutschen Bank Gruppe Mario Peter (43) aus Glienicke/Nordbahn in Brandenburg sind mit jeweils 7,5 Prozent Minderheitsgesellschafter der REPAY.ME GmbH aus Berlin. Zugleich sind sie Geschäftsführer der REPAY.ME GmbH. Außerdem sind sie Geschäftsführer der Repay.Me FL GmbH sowie der Repay.me mundial gmbH Im Hasenacker 32 in Schaan im Fürstentum Liechtenstein. Die Liechtensteiner Firmen gehören einer anonymen REME Stiftung in Schaan © Ausriss aus Startupvalley.news vom 4. Januar 2018

Zitat:


Repay.me aus Berlin. Was machen die Geschäftsführer Mario Peter und Sascha Jonas überhaupt?

4 oder besser fast 5 Jahre Planung. 9 Millionen Kapital eingesammelt für einen ICO - über welchen nicht mehr gesprochen wird.

Plattformaufbau, der AMAZON in den Schatten stellen sollte. Nun 3 Unternehmen auf der Plattform.

Mitarbeiter oder besser MöchtegernProfis, die nicht aus der Branche kommen. Wer oder welche Position hat ein Peter Müller?

Hier wird ungeheuer die Luft durch heisses Geschwätz erwärmt, sonst gar nichts. Daher meine Bitte, hier einmal Nachforschungen zu erstellen.

Ich hoffe meine Gedanken werden bei den Herren nicht zur Wirklichkeit.


Hinzu kommt: Ganz so "automatisch" geht dann die Einkaufsrückerstattung auch wieder nicht.

Die Repay.me-Mitglieder müssen sich persönlich ganz schön anstrengen, um sich das Cashback auf ihre Einkäufe erstmal zu verdienen.

Die Repay.me-Empfehler Rebecca Jensen und Markus Sarter von der Unser-Rettungsschirm.com GmbH aus der Ritterstraße 22-24 aus Püttlingen im Saarland erklären den Mitglieder-Aufwand so:

Zitat:


Die Nutzer von repay.me können die Höhe ihrer täglichen Cashback-Zahlungen selbst über verschiedene Plattformaktivitäten beeinflussen, wie zum Beispiel die Teilnahme an Umfragen oder das Verfassen hilfreicher Produktbewertungen.


Und wie bei jeder Verkaufspyramide mit Empfehlungen immer neuer Mitglieder.

Die beiden Mitgründer, Minderheitsgesellschafter (je 7,5 Prozent) Softwarearchitekt Sascha Jonas (42) aus Berlin Heinersdorf und der Ex-Deutsche-Bank-Regionalleiter Mario Peter (43) aus Glienicke/Nordbahn in Brandenburg erklärten anfang vorigen Jahres gegenüber den Startupvalley.news:

Zitat:


Wer seinen Cashbackmotor auf Hochtouren bringen und damit bis zu 100 Prozent Cashback erreichen will, kann dies durch verschiedene Aktivitäten, wie zum Beispiel das Einladen von Freunden...


Bei Repay.me verdienen die Betreiber ähnlich wie Facebook und Google Geld aus den Nutzerdaten und dem Verkauf einer zielgenauen Werbung. Aus diesen Einnahmen soll das Cashback finanziert werden.

Die Geschäftsführer Sascha Jonas und Mario Peter erklärten in den Startupvalley.news:

Zitat:


Die Werbeeinnahmen von repay.me werden als Cashback an die Community zurückgezahlt.


Im Gegenzug müssen die Community-Mitglieder allerdings schon mal vorab hausinterne Tokens kaufen: REME Coins.

Ein REME Coin kostet 0,40 Schweizer Franken (0,37 Euro). 250 REME Coins sind die Mindestmenge, also 100 Franken (91,84 Euro).

Der vorbörsliche Token-Verkauf, also der ICO (Initial Coin Offering) Pre Sale, ist am 2. Mai 2018 gestartet und brachte rund 9 Millionen Euro ein.

Trotzdem wurde der REME an noch keiner Börse (Exchange) angemeldet.

CEO Mario Peter erklärte das auf Youtube so:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Forex4Free: Kostenlos traden?
» Nerium International feuerte fristlos Schweizer Verkaufsprofi Hans-Jörg Happy Hartmann
» Zerreißprobe bei wee und COOINX: Lizenzen für 2.600 Euro oder kostenloser Händler-Marktaufbau
» Bankgarantien und Trading: Zugang nur für Milliardäre
» Geldwäsche: Unternehmer unter Generalverdacht
» Börsenbriefe fürs Klo
» Kopfgeld auf Aktienbetrüger Engler

Dokument zum Thema
» Das Angebot von Forex4Free

Beiträge zum Thema
» Dauer-Prelauncher Thorsten Albers verkauft nun REME Coins für Cashbackplattform Repay.me
» forex4free.org - Konzept
» Thorsten Peter Alf Albers - Falkito - Cosmicpay - Forex4Free
» Globalwon-online was ist davon zu halten??
» Tycoon Offshore Enterprises Ltd
» WBWSO Ltd. - 1 Dollar nach 3 Jahren erhalten Sie ca.900 Dollar
» Funktioniert Trading?

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Risiko
» Private
» MLM Firmen A - Z
» ACHTUNG! Networking

 

Stichwörter zum Thema

» Kimba.de Empfehler Unser-Rettungsschirm.com GmbH 
» Geschäftsführer Rebecca Jensen Markus Sarter 
» Ritterstraße 22-24 Püttlingen Saarland Einkaufsgemeinschaft 
» Community Peter Müller öffentliche Gelder 
» Zuschuss Investitionsbank Berlin Pre-Launch Thosten 
» Albers Papenburg Niedersachsen Auckland Neuseeland 
» Thorsten Alf Albers alias Michael 
» Frey Palma de Mallorca Spanien 
» Auktionshaus Falkito Panama Exchanger Cosmicpay.com 
» one time Fee Liberty Reserve 
» Costa Rica Forex4Free Tanja Peleikis 
» Rhauderfehn Niedersachsen Gifttwister Solarien Albers 
» Luxus-Permanent Make up Kosmetikerin Win 
» 5070 Tycoon Offshore Enterprises Ltd 
» Thorsten Peleikis-Albers Repay.me Landsberger Allee 
» 131c Berlin Fennpfuhl Oderbruchstraße 10 
» Berlin Lichtenberg Rolf Peter Albers 
» Martin Krass Mario Peter Glienicke/Nordbahn 
» Sascha Jonas Berlin Heinersdorf Noni-Saft 
» MLM ICO Pre Sale EME 
» Coin EME Stiftung Token Exchange 
» Börse Repay.me FL GmbH Im 
» Hasenacker 32 Schaan Fürstentum Liechtenstein 
» Repay.me mundial gmbH Klaus Dieter 
» Stark Balzers Österreicher Cashback unlimited 
» Nutzerdaten Werbung IT-Unternehmer Chief Innovation 
» Officer Uncle Scam Remecoin.io  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Goldbarters / DWL-Deutsche Wertlager GmbH: Flücht ...   17.10.2019

» Andreas Renker bietet Solarpark-Invest in Brandenb ...   16.10.2019

» Baustellen-Terror gegen CG Gruppe AG - Baulöwe Ch ...   16.10.2019

» Börsen-Rauswurf von Cengiz Ehliz mit Swiss Fintec ...   14.10.2019

» Vorwürfe gegen Deutsche Balaton AG: Keine Fachkom ...   07.10.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen