GoMoPa: Millionengeschäft Windparkplanung: Bestechungsvorwurf gegen Heinrich Belke (Neue Energie-GmbH)
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
15. September 2019
233 User online, 50.742 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


30.08.2019
Millionengeschäft Windparkplanung: Bestechungsvorwurf gegen Heinrich Belke (Neue Energie-GmbH)

ConventDiplom-Wirtschaftsingenieur Michael Alois Behlau (54) aus Salzkotten in NRW und Wohnsitz in Zug in der Schweiz © XING (kleines Foto), IDF - International Development Finance Limited Birmingham (grosses Foto) Im ersten Teil über die Geschäftspraktiken der niedersächsischen Neue Energie-GmbH aus Salzgitter und ihres Inhabers, Diplometerologe Heinrich Belke junior (53) aus Liebenburg, zeigte uns der Insider Diplom-Wirtschaftsingenieur Michael Alois Behlau (54) aus Salzkotten in NRW mit Geschäftssitz in Birmingham in England und Wohnsitz in Zug in der Schweiz aus seiner Sicht, wie mutmasslich

Zitat:


durch Herrn Belke (in Kenntnis der UKA-Gruppe, Meißen bei Dresden) durch Bestechlichkeit Grundstücksrechte für zwei Windparks (Nägelstedt) aus dem Vermögen der evangelische Kirche überführt wurden und der Kirche ein Vermögensschaden von mehreren Millionen Euro zugefügt wurde.


Im zweiten Teil will nun Wirtschaftsingenieur Behlau aus seiner Sicht aufzeigen:

ConventDas Team des wegen des Verdachts auf Bestechung im Geschäftsverkehr angezeigten Diplommeterologen Heinrich Belke junior (53) aus Liebenburg in Niedersachsen © Ausriss aus MHB-Windenergie.de

Zitat:


wie Herr Belke (nach eigenen mir gegenüber gemachten Aussagen) sich durch Bestechung von Mitarbeitern des Zweckverbandes Braunschweig Informationen über zukünftige Wind- gebiete erhält, welche zukünftig im Rahmen der Regionalplanung aus- gewiesen werden.

Dadurch kann er sich die Flächen sichern, bevor überhaupt bekannt wird, dass die Flächen ausgewiesen werden.


Der Wirtschaftsingenieur hat Belke beim LKA Niedersachsen wegen "Bestechung im geschäftlichen Verkehr" angezeigt.

Eine Stellungnahme von Heinrich Belke einzuholen, scheiterte bislang.

Heinrich Belke und seine "speziellen" Kontakte in Hannover

Behlau stellt sich und Heinrich Belke gegenüber GoMoPa so vor:

Zitat:


Ich kenne Herrn Heinrich Belke bereits seit fast 20 Jahren. Er verfügt über exzellente Kontakte zur Hannoveranischen Clique:

Herrn Martin Kind (75, Hörgeräte-Multimillionär und Vorstandsvorsitzender des Fußball-Zweit-Bundesligisten Hannover 96 - Anmerkung der Redaktion),

Herrn Sigmar Gabriel (59, früherer Wirtschafts- und Außenminister und ehemaliger SPD-Chef - Anmerkung der Redaktion),

Herrn Martin Winterkorn (72, Ex-VW-und-Porsche-Chef - Anmerkung der Redaktion),

et cetera.

Herr Belke selbst verfügt nicht über das erforderliche Ingenieurwissen für Windenergie.

Er ist zwar Diplom-Meteorologe, aber die Technologie und die Kenntnisse über öffentlich-rechtliche Verfahren, deckt er damit nicht ab.

Das KnowHow habe ich. Deshalb nimmt Herr Belke seit etwa 20 Jahren gelegentlich meine Leistungen in Anspruch.

Nach meiner Ausbildung im Bereich Elektrotechnik und als Betriebsschlosser habe ich als Wirtschaftsingenieur (Maschinenbau / BWL) mich mit Fabrikplanung beschäftigt und anschließend an der TU-Berlin ein Aufbaustudium Energiewirtschaft und Umweltmanagement abgeschlossen.

Zahlreiche Konzerne, unter anderem SIEMENS, Hochtief, ABB ..., aber auch eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen haben meine Leistungen in Anspruch genommen. Ich bin inzwischen international tätig.

Deshalb hat mich Herr Belke einige Male zu wichtigen Terminen eingeladen, zum Beispiel zur Salzgitter AG (zum Vorstands-Prokuristen des Herrn Prof. Dr. Jörg Fuhrmann), bei der Volkswagen AG zu Herrn Winterkorn et cetera.


Die Windenergie und das Standortproblem

Die große Herausforderung besteht nach Darstellung von Ingenieur Behlau darin, an Standorte zu gelangen, die sich innerhalb einer im Regionalplan ausgewiesenen Windzone befinden oder in Zukunft in einer solchen Zone sein werden.

Solche Standorte, bestehend aus einem Nutzungsvertrag oder aber einem Vertrag, aus welchem sich ein Nutzungsrecht ableitet oder entwickelt, werden sehr hochpreisig gehandelt.

Der Wert für Windkraftanlagen-Standorte innerhalb eines im Regionalplan oder Flächennutzungsplan ausgewiesenen Gebietes beträgt laut Behlau etwa 1 Million Euro, abhängig davon wie die Netzbedingungen sind.

GoMoPa: Wie kommt Belke an solche Standorte?

Ingenieur Behlau:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Windparks Nägelstedt: Neue Energie-GmbH + Partner UKA Meißen: Bestechung zu Lasten der Kirche?

Beitrag zum Thema
» Windparks Nägelstedt: Neue Energie-GmbH + Partner UKA Meißen: Bestechung zu Lasten der Kirche?

Kategorie zum Thema
» Umweltthemen

 

Stichwörter zum Thema

» Windflächen Region Salzgitter Zweckverband 
» Grossraum Braunschweig Salzgitter AG Prof 
» Dr. Jörg Fuhrmann Martin Kind 
» Hannover 96 Sigmar Gabriel SPD 
» Martin Winterkorn VW Porsche Windpark 
» Nägelstedt Thüringen Evangelische Kirche in 
» Mitteldeutschland EKM Erfurt UKA Meißen 
» Gernot Gauglitz Schachbundesliga Ole-Per Wählig 
» Ralf Breuer Heinrich Belke Neue 
» Energie-GmbH Salzgitter Windmühlebergstraße 20 MHB 
» Windernergie GmbH Am Seegraben 4 
» Erfurt Kundendorfer Staße 12 Liebenburg 
» Michael Heinrich Strafanzeige LKA Niedersachen 
» LKA Thüringen Windenergie-Planung Windparks Projektentwickler 
» Windräder Windenergieanlagen Geld ohne Gegenwert 
» Untreue-Verdacht EKM Stromverbund UKA Meißen 
» Projektentwicklung GmbH & Co. KG 
» Dr.-Eberle-Platz 1 Meißen Sachsen  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Deutsche Oel & Gas AG tot? Kay Rieck verurteilt - ...   09.09.2019

» Grüner Flop mit Sharewood Switzerland AG: Balsa i ...   05.09.2019

» Kay Rieck: Erstmals zu Schadensersatz verurteilt   04.09.2019

» Greenfinch Capital lässt Milliarden-Fonds von pub ...   31.08.2019

» Windparks Nägelstedt: Neue Energie-GmbH + Partner ...   30.08.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen