GoMoPa: Börsen-Rauswurf von Cengiz Ehliz mit Swiss Fintec Invest AG (wee.com AG) an Pariser Börse Euronext
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
19. November 2019
530 User online, 50.755 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


14.10.2019
Börsen-Rauswurf von Cengiz Ehliz mit Swiss Fintec Invest AG (wee.com AG) an Pariser Börse Euronext

ConventCengiz Ehliz aus Starnberg: Der Bayer ohne Bank und Börse versucht nun schon seit zehn Jahren mit der Einkaufs-Rabatt-Community wee aus München den Geldmarkt zu revolutionieren © Pressefotos weeCONOMY AG, Kreuzlingen, Schweiz Der Bayer ohne Bank steht jetzt auch noch ohne Börse da.

Unternehmer Cengiz Ehliz aus Starnberg, der nun schon seit zehn Jahren versucht, den Geldmarkt mit einem Cashback-System wee aus München (Walter-Gropius-Straße 15) zu revolutionieren, aber bislang keine Vollbanklizenz bekam, ist mit seiner wee Beteiligungsgesellschaft Swiss Fintec Invest AG, dem Dach von wee, nun aus der Pariser Börse Euronext rausgeflogen.

Es war der einzige Börsenplatz, an der die Aktien gehandelt wurden.

Diese Swiss Fintec Invest AG war außerdem das einzige Börsenunternehmen der wee Gruppe.

Der wee Vertriebsboss Mirko Scheffler aus Leipzig, der noch bis Sommer 2017 in Privatinsolvenz war und nun CEO der MPM Mobile Payment Markets AG in Luxemburg ist, warb auf seinen Family & Friends Roadshows für den Erwerb von Tokens zu einem geplanten virtuellen Börsengang (ICO) einer im letzten Jahr gegründeten weeNexx AG gerade damit, dass an der Spitze der wee Gruppe ja ein börsennotiertes Unternehmen stehen würde.

ConventDer wee Vertriebsboss Mirko Scheffler aus Leipzig, der noch bis Sommer 2017 in Privatinsolvenz war, präsentierte auf Family & Friends Roadshows für Tokens zu einem geplanten virtuellen Börsengang (ICO) einer im Sommer letzten Jahres gegründeten weeNexx AG den potenziellen Investoren, dass die wee Gruppe mit der Schweizer Beteiligungsfirma Swiss Fintec Invest AG über ein börsennotiertes Unternehmen verfüge. Aber die Swiss Fintec Invest AG wurde an dem einzigen Börsenplatz, an dem sie gehandelt wurde, der Pariser Börse Euronext, am 25. Juni 2019 delisted © Kleines Foto: Ausriss aus Live.Euronext.com, großes Fotos: Ausriss aus ICO weeNexx Family & Friends Roadshow Diese Schautafel kann er nun nicht mehr benutzen.

Das Delisting der Swiss Fintec Invest AG (früherer Name wee.com AG) erfolgte am 25. Juni 2019.

Aber nicht einfach so. Es soll von der Börse im April 2019 selbst eingeleitet worden sein, weil Ehliz gegen Börsengesetze verstoßen haben soll. Letzter Handelstag war der 16. April 2019.

Wirtschaftsreporterin Martina Sertic vom hessischen Journal Landfall-Media.de fand heraus:

Zitat:


Unsere Recherchen haben ergeben, dass das Delisting auf Initiative der Pariser Euronext selbst erfolgt ist. Grund sei eine Entscheidung der Euronext in Anwendung der Artikel 5.2.9 und 5.2.10 des Euronext-Zugangsregelwerks.


Die erste Regelung Artikel 5.2.9 bietet Euronext in den Fällen die Möglichkeit des Delistings, in denen nach der Ansicht von Euronext, Tatsachen oder Entwicklungen in Bezug auf ein Wertpapier auftreten, die die weitere Notierung dieses Wertpapiers verhindern oder die dazu führen, dass Euronext der Ansicht ist, dass ein fairer, geordneter und effizienter Markt für ein Wertpapier nicht mehr aufrechterhalten werden kann.

Die zweite Regelung Artikel 5.2.10 findet Anwendung, wenn Tatsachen oder Entwicklungen bei dem das Wertpapier ausgebenden Unternehmen eintreten, die nach Ansicht von Euronext das Ansehen von Euronext insgesamt schwer beeinträchtigen.

Da sich die Euronext auf beide Regelungen bezieht, erscheint das Image von wee beziehungsweise der Swiss Fintec Invest AG am Markt schwer angeschlagen zu sein. Das dürfte die Aktionäre doch sehr erschrecken.

Der Schweizer Verwaltungsrat Ewald Schmutz (weeMarketplace AG, WeeConomy AG, FlexCom Europe GmbH) und zugleich Sekretär der Dachgesellschaft Swiss Fintec Invest AG sagte noch am 6. Mai 2019 kurz vor dem endgültigen Delisting im rheinland-pfälzischen Portal Klannt.de:

Zitat:


Aktuell ist der Handel ausgesetzt. Das passiert schon mal, beispielsweise wenn es zu hohe Kurssprünge nach oben oder unten gibt. Um Manipulationen zu vermeiden, schaltet sich automatisch ein technischer Prozess ein. Und der setzt den Handel aus, bis vermeintlich offene Fragen geklärt sind...

Alles ist transparent und nachvollziehbar. Die Börse hat pflichtgemäß in ihrem Informationsorgan veröffentlicht.

Und wir haben mit der Mehrheit unserer Aktionäre gesprochen beziehungsweise diese direkt und unverzüglich informiert, Kommunikationsstrategie und weitere Vorgehensweise abgesprochen.

Die Entscheidung der Euronext ist übrigens einseitig, über unsere Anwälte in Frankreich sind wir dabei, den rechtlichen Sachverhalt zu klären. Wenn das alles fundiert ist, werden wir umfassend informieren.

Dass wir seit einigen Monaten für die Zukunft mehrgleisig planen wissen die Aktionäre wie auch die Euronext.


Das endgültige Delisting kam am 25. Juni 2019.

Die Aktien der Swiss Fintec Invest AG waren seit Mai 2016 an der Euronext Paris gelistet.

Im Oktober 2017 lag ihr Aktienkurs bei fast zehn Euro, am letzten Handelstag, dem 16. April 2019, lag der Kurs bei 25 Cent.

Die Gesellschaft schrieb 2017 einen Bilanzverlust von 9,7 Millionen Euro.

Nun soll neues Kapital her:

Ein ICO, ein sogenannter virtueller Börsengang, für eine neue Schweizer Firma namens weeNexx AG sei für 2019 schon in Vorbereitung. Anleger und potenzielle Geschäftspartner werden mit den weeICOTokens gelockt.

Am 18. September 2019 startete mit einem sogenannten Red Button Event mit 170 begeisternden Partnern in Abu Dhabi im Emirates Palace der offizielle ICO-Token-Verkauf der weeNexx AG, die im Sommer 2018 gegründet worden war.

Mit der weeNexx AG, die vorher eine Tennis-Center Egnach AG war, will wee-Gründer Cengiz Ehliz...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Zerreißprobe bei wee und COOINX: Lizenzen für 2.600 Euro oder kostenloser Händler-Marktaufbau
» wee.com: Meineid- und Aktienbetrugs-Ermittlungen gegen Cengiz Ehliz + Umsatzsteuerermittlungen
» Swiss Fintec Invest AG (wee.com AG): Veräppelt Cengiz Ehliz schon wieder 15.000 Incentive-Aktionäre?
» wee.com Teil 2: Cengiz Ehliz und die Berliner Flexstrom-Pleitiers Robert Mundt und Andreas Felix
» wee.com Teil 1: Die Flunkerer Cengiz Ehliz (Swiss Fintec Invest AG) + Michael Scheibe (COOINX S.A.)
» weeCONOMY Group AG des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechien illegal
» FlexKom International AG und Cengiz Ehliz: Cashback oder Cash weg?
» WELLSTAR Chef Christian Wiesner ein Hochstapler?
» Verkaufs-Coach Karsten Senß: Von IQ Invest über TelDaFax bis Queensgold
» Unique Global Investment und Karrierepilot24 Group: Die dunkle Vergangenheit von Konstantin Haslauer
» Unique Global Investment: Nach Verbot in Wien heimlicher Vertriebsaufbau in Berlin?
» Vemma Europe: Mutmaßliches Schneeballsystem mit Energy-Drinks
» Christian Wiesners WellStar vor dem Zusammenbruch?
» Neckermann-Group: Nach Sunrise Energy zahlt auch Solar 9580 e.K. Reiner Hamberger keine Zinsen
» GlobePartners: Oliver Brecht geht mit Börsenroulette auf Bauernfang
» Schneeballsystem mit Paraguay-Investments: Power Passiv Rente Eco 365
» Die eigenartigen Pechsträhnen des Mallorca-Forex-Traders Dörg Pech
» MG Marketing GmbH: Gebührenschinderei oder Schneeballsystem?
» WELLSTAR Christian Wiesner: Beauty Style Clubs zum arm werden?
» WELLSTAR: Marke BYAS nur ein Billig-Label aus China?
» Vito und der Rückabwicklungs-Beweis, Senator Michael Braun!
» Razzia bei 2 Notaren, 6 Schrottimmobilien-Händler verhaftet
» Berlin: Vom Mitternachtsnotar zum Verbraucherschutzsenator?

Beiträge zum Thema
» CSC Switzerland AG (weeCONOMY Group AG) des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechien illegal
» Flexstrom
» FlexKom International AG und Cengiz Ehliz: Cashback oder Cash weg?
» Strafanzeige gegen Cengiz Ehliz und weitere Verantwortliche der FlexCom International AG
» wer kennt = www.iq-concept.com
» Germanways - www.germanway.de
» Germanway www.mlm-foerderung.de
» RICI - Royal Innovation Club International - Waldemar Manhart
» Marketing Terminal GmbH - GF Nicole Müller
» Wellstar-International
» Abzocke bei INNOFLEX
» Wieder mal betrogen = innoflex.de
» FlexStrom
» LV-Vertriebs-Zoff mit Reiner Hamberger, Geschäftspartner von Andreas Brandl (Neckermann Group)
» Stromanbieter Teldafax

Kategorien zum Thema
» MLM Firmen A - Z
» Private: HINTERGRUENDE
» Dubios
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» ACHTUNG! Networking

 

Stichwörter zum Thema

» Ewald Schmutz weeMarketplace AG 
» WeeConomy AG FlexCom Europe GmbHweeICOTokens 
» Red Button Event Abu Dhabi 
» Emirates Palace Incentives ICO-Token Münchner 
» Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Cengiz Ehliz 
» Meineid Aktienbetrug Tilmann Meuser Sportstadien 
» China Eissportarena Bad Tölz Blockchain 
» entwickeln ICO Token weeNexx AG 
» Börse Delisting Rauswurf Pariser Börse 
» Euronext delisted Cengiz Ehliz Dach 
» von wee Swiss Fintec Invest 
» AG wee.com Mirko Scheffler Leipzig 
» Privatinsolvenz CEO MPM Group AG 
» Mobile Payment Markets Family & 
» Friends Roadshow weeCONOMY AG Kreuzlingen 
» Schweiz Starnberg München Revolution auf 
» dem Sportmarkt weeSports & Entertainment 
» AG Leo Schrutt keine Vollbank-Lizenz 
»  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» HashMap PLC: Bitcoin Mining Scheingeschäfte mit w ...   18.11.2019

» Anleihen der JC Gruppe: Betrugs-Anzeige gegen Atom ...   15.11.2019

» Solar Aktien Abstürze: Wenn die Besten straucheln ...   12.11.2019

» 100.000 Euro Belohnung: Brandanschlag auf Gröner- ...   10.11.2019

» Pleiten bei Grüne Werte, Millionenverluste bei UD ...   09.11.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen