GoMoPa: Anleihen der JC Gruppe: Betrugs-Anzeige gegen Atomkraftwerk-Recycler Johann Wilhelm Conrads
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
15. Dezember 2019
339 User online, 50.763 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


15.11.2019
JC Gruppe: Aneihen-Betrugs-Anzeige gegen Atomkraftwerk-Recycler Johann W. Conrads

ConventMöchtegern-Atomkraftwerk-Recycler Diplom-Ingenieur Johann Wilhelm Conrads (57) aus Kircheim in Unterfranken, der 2016 die JC Gruppe in Krefeld (Kreuzweg 64) in Nordrhein-Westfalen gründete und seitdem leitet © Ausriss aus jc-gruppe.de Etliche der Anleger, die beim vorgeblichen Atomkraftwerk-Recycler JC Gruppe aus Krefeld in NRW (Kreuzweg 64) von Diplom-Ingenieur Johann Wolfgang Conrads (57) aus Kirchheim in Bayern seit drei Jahren und noch bis vor wenigen Wochen Anleihen in insgesamt zweistelliger Millionenhöhe gezeichnet haben, halten Conrads und seine Vertriebstruppe inzwischen wohl für Schaumschläger.

Mehr noch fühlen sie sich betrogen. Aus ihren Reihen erging über ihren Berliner Rechtsanwalt Rolf Siburg, LL.M. aus der Friedrichstraße 95 in Mitte am 8. November 2019 eine Strafanzeige gegen Conrads und mehrere Vertriebsmitarbeiter wegen mutmasslichen Anlagebetruges bei der Staatsanwaltschaft Krefeld.

Oberstaatsanwalt Axel Stahl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Krefeld, bestätigte diese Woche der Rheinischen Post aus Düsseldorf und der Westdeutschen Zeitung aus Wuppertal den Eingang einer entsprechenden Strafanzeige:

Zitat:


Wir werden prüfen, ob wir Ermittlungen einleiten.


ConventRechtsanwalt Rolf Siburg, LL.M aus der Friedrichstraße 95 in Berlin Mitte © Ausriss aus Siburg-Recht.de Der Vorwurf von Anleger-Vertreter Rolf Siburg lautet zusammengefasst:

Das Unternehmen habe Vorratsgesellschaften gegründet, sei geschäftlich aber nie tätig geworden.

Am 14. Oktober 2014 hat die Anleihen-Herausgeberin und somit alleinverantwortliche Schuldnerin J. Conrads Projekt GmbH & Co. KG unter Leitung von Alleininhaber Johann Wolfgang Conrads beim Amtsgericht Krefeld einen Insolvenzantrag gestellt. Noch am selben Tag hat das Amtsgericht die vorläufige Insolvenz eröffnet und als vorläufigen externen Verwalter den Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Claus-Peter Kruth eingesetzt, Aktenzeichen: 95 IN 73/19.

Dr. Kruth arbeite sich derzeit in die wirtschaftliche Situation des Unternehmens ein und werde sich in diesem Zuge auch mit den Insolvenzursachen und der Verwendung eingeworbener Gelder auseinandersetzen, ließ der Insolvenz-Anwalt auf Anfrage erklären.

Dr. Yaver Demir, Chef der Deutschen Biofonds Gruppe
Dr. Yaver Demir, Chef der Deutschen Biofonds Gruppe

Conrads soll zuvor Handlanger von Dr. Yaver Demir (51) aus Erlangen gewesen sein, der vor vier Jahren 300 Millionen Euro über seine Hamburger Firmengruppe der Deutschen Biofonds AG einwarb - für Großprojekte wie ein Wasserkraftwerk in der Türkei, wie GoMoPa berichtete.

Die Deutsche Biofonds AG verweigerte nun am 4. Oktober 2018 gegenüber einem Gerichtsvollzieher die Vermögensauskunft, Aktenzeichen des Amtsgerichts Hamburg: 00003436839. Am 23. Oktober 2019 meldete Vorstand Dr. Yaver Demir die beabsichtigte Löschung wegen Vermögenslosigkeit an.

Dr. Yaver Demir hat in der Vergangenheit mit der Yaver-Unternehmensgruppe bereits ähnliche Projekte verfolgt, war allerdings nie von Glück gesegnet. Die Gesellschaften YAVER GmbH & Co. KG, Yaver Healthcare GmbH & Co. KG, Yaver Industry GmbH & Co. KG, Yaver Infrastructure GmbH & Co und Yaver Energy GmbH & Co. KG, die sowohl vom Namen, als auch dem Unternehmenszweck her mit den neu gegründeten Biofonds-Firmen vergleichbar sind, wurden im Laufe der Jahre abgemeldet und sind mittlerweile inaktiv.

Die Mutter- und Komplementärgesellschaften Centauri Trust GmbH und Centauri Holding GmbH der Unternehmensgruppe mussten am 13. Mai 2015 den Gang zum Insolvenzgericht antreten. Gläubiger konnen ihre Forderungen beim Insolvenzverwalter Dean Didovic (Nürnberg) unter dem Aktenzeichen IN 393/15 anmelden.

Eigeninsolvenz abgelehnt

In einer E-Mail vom 10. Oktober 2019 soll Conrads gegenüber seinen eigenen Anleihen-Gläubigern nun behauptet haben, dass über seine Projektgesellschaft am 2. Oktober 2019 eine Insolvenz in Eigenregie beschlossen worden sei.

Doch einen Beschluss zur Insolvenz in Eigenregie konnte Rechtsanwalt Siburg nicht finden:

Zitat:


Die Eröffnung der Insolvenz (in Eigenregie) ist allerdings nicht bestätigt.

Auf telefonische Rückfragen beim Amtsgericht Krefeld konnte das Gericht allerdings nicht bestätigen, dass ein Eröffnungsbeschluss vom 02.10.2019 für die Gesellschaft vorliegt...

Fest steht, dass die JC Gruppe in erheblichen Zahlungsschwierigkeiten steckt. Rückzahlungen von fälligen Anleihen und Zinszahlungen bleiben aus.


Rechtsanwalt Siburg spricht von einer "Desinformation":

Was es mit der angeblichen JC-Lizenz für den Atomkraftwerks-Rückbau tatsächlich auf sich hat und wie die Vertriebe mit Anleihegläubigern umgingen, deren Rückzahlung in diesem Jahr fällig war, lesen Sie im geschlossenen Teil.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Deutsche Biofonds AG: Was plant Dr. Yaver Demir mit 300 Millionen Euro?

Beitrag zum Thema
» JC Gruppe, Krefeld Insolvenz und Betrugsverdacht

Kategorie zum Thema
» Kapitalanlagebetrug
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Stichwörter zum Thema

» Businesspartner Handballer HSG Krefeld 
» Sponsoring Sponsor Handball-A-Jugendmannschaft der DJK 
» Adler Königshof Desinformation Anlagebetrug Anleihe 
» Anleihegläubiger Atomkraftwerks-Rückbau Atomkraftwerk-Recycling Wasserstoffproduktion Johann 
» Wilhelm Conrads Kirchheim Unterfranken Bayern 
» Dr. Yaver Demir Erlangen Deutsche 
» Biofonds Gruppe Hamburg J. Conrads 
» Projekt GmbH & Co. KG 
» Kreuzweg 64 Krefeld NRW vorläufige 
» Insolvenz Rechtsanwalt Claus-Peter Kruth Düsseldorf 
» Anlegeranwalt Rolf Siburg Berlin Gläubigerausschuss 
»  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» repay.me GmbH: Berliner Cashback Online Marktplatz ...   12.12.2019

» gwp germanwindpower GmbH: Keine Verm├Âgensauskunft ...   11.12.2019

» SOLCOM in Hawala verstrickt? Peinliche Weihnachtsf ...   09.12.2019

» Quersubventionierung: Warum sich UTB + BeGeno16 an ...   06.12.2019

» Quartier Wir Baugenossenschaft BeGeno16 eG: Selbst ...   06.12.2019

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen