GoMoPa: Lian Sports Limited: Finanz-Razzia bei Leroy Sane Berater Fali Ramadani auf Mallorca
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. September 2020
454 User online, 50.816 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


25.02.2020
Lian Sports GmbH: Finanz-Razzia bei Leroy Sane Berater Fali Ramadani auf Mallorca

ConventDeutscher Fußballnationalspieler Außenstürmer Leroy Sane (24) aus Essen © privat Das ist bitter für den deutschen Fußball-Nationalspieler und FC Bayern Wunschkandidaten Leroy Sane (24) aus Essen.

Kaum ist der bei der UEFA als A-Champions-Leaque-Kader geführte Außenstürmer (Marktwert: 100 Millionen Euro) von seinem Kreuzbandriss im rechten Knie genesen, taumelt der Profifußballer von einem Finanzskandal in den nächsten.

Noch ist Sane beim englischen Meister Manchester City unter Vertrag. Doch der Klub wurde mitte Februar 2020 ab der nächsten Saison, die am 7. Juli 2020 beginnt, für zwei Jahre von der Champions League und der Europeans Lague von der UEFA gesperrt und muß eine Geldbuße von 30 Millionen Euro bezahlen.

Die unabhängige Finanzkontroll-Kammer der Europäischen Fußball-Union wirft Manchester City jahrelangen Finanzbetrug vor. Der Klub habe sich zwischen 2012 und 2016 heimlich mit 51 Millionen Britischen Pfund (60,68 Millionen Euro) von seinem Besitzer, der Herrscherfamilie des Emirats Abu Dhabi, aufpeppeln lassen, aber das ganze als Sponsoring des Stadion- und Trikotsponsors Etihad Airways (nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate) ausgegeben.

Gezahlt habe in Wirklichkeit der Haupteigner von Manchester City, Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan. Er ist der Halbbruder des Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, Chalifa bin Zayid Al Nahyan.

Interne E-Mails und Klubdokumente legten nahe, wie Manchester City systematisch betrogen haben könnte. Manchester City habe zudem bewusst Kosten verschwiegen, um auch damit die Financial Fairplay Regeln zu unterlaufen.

Die wurden 2013 eingeführt und besagen:

Die Klubs, die in den Europapokal-Wettbewerben starten, dürfen nicht mehr ausgeben, als sie einnehmen. Die Bilanzen müssen über einen Bewertungszeitraum von drei Jahren ausgeglichen sein. Wird die Gewinnschwelle nicht erreicht, dürfen Geldgeber nur bis zu einem begrenzten Punkt aushelfen.

Manchester City entgehen nun durch die Sperre nach eigenen Angaben 180 Millionen Euro. Manchester City bestreitet die Vorwürfe und hat einen Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof Cas in Lausanne angekündigt.

Und schon folgt der zweite Finanzskandal.

ConventAm 18. Februar 2020 wurde die Mallorca-Villa von Spieleberater Abdilgafar, genannt Fali, Ramadani aus Nordmazedonien wegen vermuteter Schein-Transfers, Geldwäsche und Steuerhinterziehung gefilzt © Ausriss aus BILD Leroy Sane will eigentlich im Sommer 2020 zum FC Bayern wechseln.

Doch sein kürzlicher Berater-Wechsel von David Beckham (44, englischer Ex-Nationalspieler) und dessen Agentur DB Ventures Limitd (DBVL) aus London zum 31. Dezember 2019 hin zu dem auf Mallorca lebenden Nordmazedonier mit deutschem Pass Abdilgafar (genannt Fali) Ramadani (57) und dessen Agentur Lian Sports Limited aus San Giljan (Malta) könnte die Verhandlungen mit dem FC Bayern eher behindern.

Denn am 18. Februar 2020 wurde die Mallorca-Villa in einer Luxuswohnsiedlung in Calvia bei Palma (Schätzwert: 5 Millionen Euro) von Fali Ramadani sechs Stunden lang von der spanischen Polizei und Interpool wegen vermuteter Schein-Transfers, Geldwäsche und Steuerhinterziehung gefilzt.

Ramadani bestreitet die Vorwürfe und sagte der BILD noch am vergangenen Sonntag (23. Februar 2020):

Zitat:


Ich hatte eine ganz normale Steuerprüfung, wie sie jeder machen muss. Wir werden sehen, was dabei herauskommt.


Diese Darstellung Ramadanis gerät ins Wanken.

Ramadani befindet sich auf freiem Fuß. Doch in dieser Woche muss Ramadani vor dem Strafgerichtshof in Madrid aussagen.

Die Polizei untersucht, ob osteuropäische Unternehmer über eine mallorquinische Firma Geld in Millionenhöhe gewaschen haben. Daher wurde auch das Büro eines Dienstleistungsanbieters für Immobilienhandel (Gestoria, Steuerberater) auf Mallorca von der Polizei durchsucht.

Insgesamt werde gegen 5 Verdächtige ermittelt, darunter die Lian Sports Eigner Fali Ramadani und Nikola Damjanac (48).

Sie sollen Fake-Transfers vermittelt haben, um Steuern zu hinterziehen und Gewinne zu maximieren.

Die Guardia Civil (spanische Polizei) bezeichnet die Fußball-Agenten in einer Pressemitteilung am Dienstag (25. Februar 2020) als Teil einer kriminellen Vereinigung, die Vereine in Serbien, Belgien und Zypern zu kontrollieren in der Lage war.

Die vorgeworfene Masche:

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels, welche Rolle der deutsche Lian Sports Ltd. Direktor Marc Rautenberg im Offshore-Geldtransfer spielte.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Fußball: MCV-CAP Beteiligung AG und Tycoon69 AG - nächste Projekt-Klatsche für Milliardär Egon Putzi
» Hanseatisches Fußball Kontor - Fonds Finanz: Deutschlands größte Schrottsammlung?
» Chemnitzer Fußballclub CFC: LKA-Untreue-Ermittlung gegen Aufsichtsrat Uwe Bauch (Community4you AG)
» Offenbacher Fußballclub Kickers: Ex-Bosse wegen OFC-Markenwert-Schummelei vor Gericht
» Trauer um GoMoPa-Fachautor Jürgen Roth: Kein Umfaller
» Fußball-Wettmafia: Von Bayern München bis zur A-Jugend von Union in Köpenick
» Fußball WM 2006: das gekaufte Sommermärchen
» Fälschte Fußballclub-Präsident Bulat Tschagajew Beleg der Bank of America?
» Ex-VfB-Stuttgart-Stürmer Walter Kelsch als Bauträger verurteilt
» Göttinger Gruppe sponsorte VfB Stuttgart
» Schalke zahlt wieder fast pünktlich
» Schrottmimmobilien-Bauträger Sven Thieme - Ex-Präsident des SG Dynamo Dresden
» Schrottimmobilien-Klage gegen Lakis-Group-Boss Agissilaos Kourkoudialos - Ex-Präsident KFC Uerdingen
» Razzia bei Franz Beckenbauer wegen vermuteter schwarzer Kasse für Fußball-WM 2006
» DFB: Steuerfreie Millionen - aber im Breitensport kommt so gut wie nichts an
» Hanseatisches Fußball Kontor: 50 Millionen Euro für Fußball-Transfers
» Finanzkönig Schechter sauer auf Schalke 04
» Zinswetten auf die Bundesliga taugen nichts
» Hoeness platzte wie eine Bratwurst
» Real Madrid: Zurück in die Zukunft
» Die teuersten Fußballclubs, Spieler und Trainer
» Fußball-Ranking - nur FC Bayern ohne Schulden
» Borussia Dortmund meistert die Krise
» Alemannia Aachen bleibt dem Tivoli treu
» Überlebenskampf Bundesliga
» FC Energie Cottbus abgezockt

Beiträge zum Thema
» Polizei auf Mallorca ermittelt wegen Geldwäsche in Millionenhöhe
» Spielertransfers: Razzia bei Standard Lüttich
» Belgischer Nationalspielerberater Christophe Henrotay verhaftet - Berater von Thibaut Courtois
» Belgischer Fußball-Skandal: Verdächtigter Spieleragent Dejan Veljkovic will aussagen
» Schiffsbeteiligungen: Ex-Fußballprofi Maik Franz verklagt seinen ehemaligen Steueranwalt auf Schadensersatz
» Chemnitzer Fußballclub CFC: LKA-Untreue-Ermittlung gegen Aufsichtsrat Uwe Bauch (Community4you AG)
» Sparkasse Chemnitz: Kreditkarte in Himmelblau für Fans des CFC
» Autos unter 43 Prozent mit Andreas Georgi
» Dresdner Gericht hebt Verbot für Bwin auf
» Rückruf Medien GmbH: Abwickler Klaus Siemon
» Eurotempus GmbH: Abwickler Klaus Siemon
» Klaus Siemon hilft BaFin bei Eurotempus GmbH
» Offenbacher Fußballclub Kickers: Ex-Bosse wegen OFC-Markenwert-Schummelei vor Gericht
» Die Fifa - der Vorstand und die Korruption
» Fragen an Jürgen Roth
» Rundes Leder - wer das Geld hat, darf bestimmen
» Schechter-Anleihe
» Maradona: 36 Millionen Euro Steuerschulden
» Die Fußball-WM und der Patriotismus
» Kapstadt im Aufwind

Kategorien zum Thema
» Organisierte Kriminalität
» Kommentare & Meinungen
» Private: GEFÄHRLICH
» Wirtschaft
» Nachrichten & Meldungen
» Kapitalanlage
» Risiko
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Dubios
» Urteile & Recht
» Betrug - Sonstiges
» Fonds

 

Stichwörter zum Thema

» Bundesliga Eintracht Frankfurt Filip 
» Kostic Mijat Gacinovic FC Augsburg 
» Alfred Finnbogason FC Liverpool Hertha 
» BSC ausgeliehen Marko Grujic Luka 
» Jovic Real Madrid Miralem Pjanic 
» Juventus Turin Kalidou Koulibaly SSC 
» Neapel Bundesliga-Profis Matija Nastasic Schalke 
» 04 Ellyes Skhiri FC Köln 
» Josip Brekalo VfL Wolfsburg Milos 
» Veljkovic Werder Bremen E&S-Consultancy Walters 
» & Karrer International Jurist Florian 
» Karrer Schongau Oberbayern Trust WKI 
» Charlestown Saint Kitts Nevis Dixcart 
» House Weltmeister Jerome Boateng FC 
» Bayern Fali Ramadani Nikola Damjanac 
» Marc Rautenberg deutscher Nationalspieler Leroy 
» Sane FC Bayern München englischer 
» Meister Manchaster City UEFA-Sperre Champions 
» League Europeans League Khaldoon Al 
» Mubarak Scheich Mansour bin Zayed 
» Al Nahyan Abu Dhabi Chalifa 
» bin Zayid Al Nahyan Präsident 
» Vereinigte Arabische Emirate Stadion-Sponsor Trikot-Sponsor 
» Etihad Airlines David Beckham DB 
» Ventures Limited DBVL London Karl-Heinz 
» Rummenigge Fußball Fussball Spieleragent Spielerberater 
» Spieler-Transfer Razzia Geldwäsche Steuerhinterziehung Villen 
» Häuser Yachten Mallorca Karibik-Firmen Offshore-Firmen 
» Lian Sports Limited Malta Apollon 
» Limassol Dreiecksdeals Schein-Transfers Fake-Transfers Luka 
» Jovic Real Madrid Roter Stern 
» Belgrad Benfica Lissabon Mijat Gacinovic 
» Vojvodina Novi Sad Eintracht Frankfurt 
» Football-Leaks Betrugsermittlung Balearen Madrid Malaga 
» Sevilla Asturien Almeria Valencia Guipuzcoa 
» Vitoria Pontevedra Mallorca Calvia Guardia 
» Civil Fußballvereine Serbien Belgien Zypern 
» Polizei-Operation Lanigan  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Rubina Real Estate GmbH: Warren Buffett hat Berlin ...   24.09.2020

» Wiener Modell gegen Mietwucher: Wien nimmt Investo ...   23.09.2020

» Kay Rieck und Timo Biebert: Nach Flächenbrand bei ...   22.09.2020

» asuco ZweitmarktZins 15-2020/16-2020: Riesenbilanz ...   21.09.2020

» Die Schrottimmobilien von Birger Dehne / DEGAG Deu ...   19.09.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen