GoMoPa: Corona-Börsentief: Ausweg Grünstromanleihen 7x7 Bonn, Energiekontor Bremerhaven, ENERTRAG Dauerthal
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
02. April 2020
527 User online, 50.782 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


13.03.2020
Corona-Börsentief: Ausweg Grünstromanleihen 7x7 Bonn, Energiekontor Bremerhaven, ENERTRAG Dauerthal

Convent"Ich bezeichne mich auch gern als Unternehmer Gottes." Gründer der Bonner 7x7 Gruppe Andreas Mankel (57, rechts) mit seinem fairzinsung-Team auf der Grünes Geld Messe in Stuttgart im Frühjahr 2019 © Pressefotos 7x7finanz GmbH aus der Plittersdorfer Straße 81 in Bonn Der hessische Pastorensohn, Ex-Banker und Grüninvestor Andreas Mankel (57) aus Bonn hat sich offenbar vom Saulus zum Paulus gewandelt.

Jedenfalls bietet er seit 2018 statt der unbesicherten Nachrangdarlehen für seine bilanziell überschuldete 7x7finanz GmbH, vor denen GoMoPa warnte, nun eine wesentlich besser gestellte Unternehmensanleihe seines erfolgreichen Solarpark-Bauträgers auf ehemaligen Industriegebieten und Müllhalden im Dreiländereck Hessen, NRW und Rheinlandpfalz an: nämlich der 2015 gegründeten 7x7 Energiewerte Deutschland II. GmbH & Co. KG aus der Plittersdorfer Straße 81 in Bonn.

Dessen grundbuchlich abgesicherte zehnjährige 7x7 Energieanleihe 2027 mit einem Jahreszins von 4,5 Prozent ist im Freiverkehr (Open Market) der Börse Frankfurt, Berlin und bei Tradegate gelistet (ISIN: DE000A2GSF90 WKN: A2GSF9, beim Schlusskurs am 13. März 2020 notierte sie unter ihrem Nennwert bei 97,50 Prozent) und gilt nach einer Analyse von ECOreporter aus Dortmund (NRW) neben weiteren Unternehmens-Anleihen von Energiekontor aus Bremerhaven und der ENERTRAG aus Dauerthal in der brandenburgischen Uckermark, zu denen wir noch kommen werden, als ein vielversprechender Ausweg für Anleger in der Corona-Börsenkrise.

ConventScheuen einen BaFin-Prospekt für ihre Naturstrom Anleihe 2019: von links nach rechts die Vorstände der Naturstrom AG aus der Parsevalstraße 11 in Düsseldorf Vorstand Dr. Thomas E. Banning (63) aus Heroldsbach in Bayern, Dr. Tim Olav Meyer (49) aus Hamburg und Oliver Hummel (48) aus Düsseldorf © Pressefotodownload Naturstrom AG Doch nicht jede Grünstromanleihe ist derzeit zu empfehlen. Manche Anleihen sind einfach zu riskant:

Wie etwa die Naturstrom-Anleihe mit 3,25 Prozent Zins der Ökostrom- und Biogasanbieterin Naturstrom AG aus Düsseldorf, die an keiner Börse gehandelt wird und die wohl aus guten Gründen (Gewinneinbruch und Kundenschwund) der Prospektpflicht auswich, wie GoMoPa bei Auflage der Anleihe im letzten Jahr warnte.

Auch als "riskant" stuft ECOreporter die SoWiTec-Anleihe 6,75 Prozent der SoWiTec group GmbH aus Sonnenbühl in Baden-Württemberg ein.

ConventRiskante Anleihe: Der schwäbische Familienbetrieb SoWiTech group GmbH aus der Löherstaße 24 in Sonnenbühl setzt auf Windkraft in Lateinamerika statt in Europa: Mehrheitseigner (74,89 Prozent) und Geschäftsführer (CEO) Frank Hummel (57, Einzelfoto) aus Sonnenbühl, CDO Gerd Hummel (56) aus Eningen, CSO Thomas Schulthess (58) aus Salvador in Brasilien, Coo Harald Bernd Rudolph (58) aus Sonnenbühl und CFO Christian Graf © Ausriss aus SoWiTec.com Seit Juli 2019 hält der dänische Windanlagenbauer Vestas einen 25-prozentigen Anteil an SoWiTec und hat die Option, in drei Jahren das Unternehmen mit seinen 200 Arbeitsplätzen ganz zu übernehmen.

Die SoWiTec-Anleihe startete im November 2018 und läuft bis 2023. Bei der Emission hat SoWiTec 15 Millionen Euro Kapital eingeworben. Das Geld will SoWiTec nutzen, um Wind- oder Solarprojekte zu realisieren und später zu verkaufen. Die SoWiTec-Anleihe bietet Zinsen von 6,75 Prozent. Aktuell notiert die Anleihe an der Börse Frankfurt (WKN: A2NBZ2 ISIN: DE000A2NBZ21) bei 93 Prozent. 2018 hatte SoWiTec knapp 30 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet, bei einem Gewinn vor Steuern (EBT) von 11,3 Millionen Euro.

Aber, so das ECOreporter Fazit:

Zitat:


SoWiTec hat gute Aussichten und mit Vestas einen erfahrenen Partner im Windkraftgeschäft. Allerdings operiert das Unternehmen in Ländern wie Argentinien, Mexiko, Chile und Brasilien, die nicht dieselbe politische und rechtliche Stabilität wie Mitteleuropa aufweisen. Das ist riskant.


Wegen der Corona-Epidemie hat das Analysehaus Bloomberg New Energy Finance (BNEF) zwar seine Aussichten für den Markt für Erneuerbare-Energien gesenkt.

Aber, so die gute Nachricht: Nur leicht. Es wird keinen Stillstand beim Wind- und Solarkraftausbau geben.

BNEF hatte vor Ausbruch der Corona-Epidemie für 2020 einen Ausbau der Solarkraft von 121 bis 152 Gigawatt (GW) prognostiziert. Nun stellen die Analysten nur noch 108 bis 143 GW neue Solarkapazität in Aussicht.

Die Windkraft steht ein wenig besser da. Hier erwartet BNEF nur eine leichte Unterschreitung der ursprünglichen Prognose. Laut BNEF dürften 2020 weltweit Windräder mit einer Gesamtkapazität von 75,4 GW neu installiert werden. Aufgrund hoher Kosten für die Anmietung von spezialisierter Ausrüstung seien die Windkraft-Projekte oft strenger getaktet, so BNEF. Deshalb sei eine Verschiebung weniger wahrscheinlich.

Warum in Erneuerbare Energien investieren? Antwort: Grünstrom trotzt der Corona-Krise.

Krisenzeiten sind an der Börse in den letzten Jahrzehnten immer eher Kaufzeiten gewesen. Aber was kann man bedenkenlos kaufen?

Unternehmen mit einem grünen Kerngeschäft (zum Beispiel der israelische Solarkonzern SolarEdge oder der Wiesbadener Windparkbetreiber ABO Invest) haben sich seit Jahresanfang 2020 meist besser entwickelt als Firmen mit einem weniger nachhaltigen Geschäftsmodell.

Anleihen schlagen in der Krise Aktien.

In manchen Fällen gibt es von einem nachhaltigen Unternehmen sowohl Aktien als auch Anleihen. Das macht auch Andreas Mankel mit seiner 7x7 Gruppe so, zu der seit 2009 eine 7x7invest AG gehört.

Vorteile bietet die Anleihe gegenüber der Aktie dann, wenn...

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels die Analysen zu den Anleihen der rheinischen 7x7finanz, der hanseatischen Energiekontor und der uckermärkischen ENERTRAG.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» 7x7 Gruppe Andreas Mankel: Minus im Auftrag Gottes?
» Zwei Mal hinschauen: Naturstrom Anleihe 2019 - Gewinneinbruch und Kundenschwund der Naturstrom AG
» Green City Energy AG: Bilanziell überschuldet - keine sichere Geldanlage

Beiträge zum Thema
» Corona-Börsentief: Ausweg Grünstromanleihen 7x7 Bonn, Energiekontor Bremerhaven, ENERTRAG Dauerthal
» 7x7 Unternehmenswerte Deutschland I. GmbH & Co. KG
» Windparkprojektierer Energiekontor AG
» ENERTRAG: Erstes industrielles Hybridkraftwerk
» Zwei Mal hinschauen: Naturstrom Anleihe 2019 - Gewinneinbruch und Kundenschwund der Naturstrom AG
» Green City Energy: Keine sichere Nummer

Kategorien zum Thema
» Fonds
» Dubios
» Umweltthemen
» Trading

 

Stichwörter zum Thema

» Windpark Briest Sievern Marao 
» Deutschland Portugal Hochsauerland Solarpark Winterberg-Siedlinghausen 
» Rothaargebirge NRW Hessen SOLARPARK GLADENBACH-WEIDENHAUSEN 
» Windkraft in Argentinien Mexiko Chile 
» Brasilien israelischer Solarkonzern SolarEdge Wiesbadener 
» Windparkbetreiber ABO Invest Windanlagenbauer Vestas 
» Dänemark Corona Krise Börse Aktien 
» Anleihen Unternehmensanleihen Grünstrom Erneuerbare Energien 
» Windkraft Solar Grünstromanleihen 7x7 Energieanleihe 
» 2027 7x7 7x7finanz GmbH Bonn 
» Andreas Mankel 7x7finanz.de fairzinsung.com energiekontor.de 
» Energiekontor AG energiekontor.de Bremen Energiekontor 
» Finanzanlagen VII GmbH & Co. 
» KG Bremerhaven Stufenzinsanleihe XII Dr. 
» Bodo Wilkens Bremen Darmstadt Günter 
» Johann Lammers Bad Bederka Peter 
» Szabo Oldenburg Günter Eschen Saterland 
» Torben Möller Achim enertrag.com ENERTRAG 
» AG ENERTRAG EnergieZins GmbH Gut 
» Dauerthal Schenkenberg Uckermark Jörg Müller 
» Uckerland Tilo Eckhard Troike Wollin 
» Berlin Rolf Schrenick Matthias König 
» Prenzlau Dr. Gunar Hering Berlin 
» ENERTRAG EnergieZins 15/26 auf Festzins 
» Simon Hagedorn ENERTRAG: Windkraftanleihe EnergieZins 
» 2026 Naturstrom-Anleihe Naturstrom AG Düsseldorf 
» Tim Meyer Oliver Hummel Thomas 
» E. Banning Heroldsbach SoWiTec-Anleihe SoWiTec 
» group GmbH Sonnenbühl Schwaben Baden-Württemberg 
» Frank Hummel Gerd Hummel Eningen 
» Wind Power Invest A/S Aarthus 
» Schweiz Sowitec.com Thomas Schulthess Salvador 
» Brasilien Harald Bernd Rudolph Sonnenbühl 
» Christian Graf  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Puff Paradise: Mutmassliche Geldwäsche von Solcom ...   31.03.2020

» Consus RE AG (ehemals CG Gruppe AG): Der Rauswurf ...   30.03.2020

» reconcept GmbH Gezeitenkraftwerk Atlantik: Etwas f ...   29.03.2020

» ecoligo.investments: Einreiseverbot für Costa Ric ...   27.03.2020

» Anleihe der FCR Immobilien AG: Wachsender Leerstan ...   25.03.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen