GoMoPa: Angeblich 60-Kilo-Goldraub bei Bonus.Gold und 10% Goldschwund bei VARIO.GOLD-Goldsparplan
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
12. Juli 2020
327 User online, 50.804 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


02.04.2020
Angeblich 60-Kilo-Goldraub bei Bonus.Gold und 10% Goldschwund bei VARIO.GOLD-Goldsparplan

Ex-PIM-Gold-Riskmanager, Ex-Bonus.Gold-Marketingchef, Ex-<br />Bonus.Gold-Vermittler und Ex-Prokurist von BAV.Gold, dem<br /> Vorläufer von VARIO.GOLD: Diplom-Finanzwirt Oskar<br /> Berberich (61) aus Usingen in Hessen © Ausriss aus<br /> MesutParzaciPIMGold.wordpress.com vom 14. Februar 2015
Ex-PIM-Gold-Riskmanager, Ex-Bonus.Gold-Marketingchef, Ex-
Bonus.Gold-Vermittler und Ex-Prokurist von BAV.Gold, dem
Vorläufer von VARIO.GOLD: Diplom-Finanzwirt Oskar
Berberich (61) aus Usingen in Hessen © Ausriss aus
MesutParzaciPIMGold.wordpress.com vom 14. Februar 2015
Auch das letzte Projekt VARIO.GOLD aus der hessischen Kurstadt Bad Nauheim (Aliceplatz 1), das noch auf dem "Mist" von Diplomfinanzwirt Oskar Berberich (61) aus Usingen gewachsen ist, leidet offenbar an Goldschwund, und zwar beim Goldsparen, wie wir gleich noch sehen werden.

Downloads zum Thema
» Eidestaatliche Versicherung
» Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung vom 07.04.2020
» Schriftsatz des Antragsstellers an das Gericht vom 15.04.2020
» Anlagen für das Gericht vom 15.04.2020

Aber der Reihe nach.

Als Goldhandels-Strippenzieher scheint Oskar Berberich, vom Pech verfolgt zu sein.

Am 21. Januar 2020 verweigerte er dem Gerichtsvollzieher bereits zum achten Mal innerhalb von zwei Jahren die Vermögensauskunft (früher bekannt als Offenbarungseid).

Sein erstes Pech: die Goldlücke von 1,9 Tonnen mutmasslich fehlenden Goldes bei der PIM Gold GmbH

Oskar Berberich war etliche Jahre Risk- und Kontrollmanager bei der Goldleihefirma PIM Gold GmbH aus der Industriestraße 71 im hessischen Heusenstamm. Im August 2013 schloss Berberich mit der PIM Gold GmbH einen Vertrag ab. Berberich hatte eine Software entwickelt, die wie gemacht schien für PIM Gold. Für 65 Euro die Stunde durfte Berberich als Programmierer die IT des Goldhändlers fit machen, wie das Handelslatt berichtete. Heute ist sich Berberich mit PIM Gold spinnefeind.

Bei dem inzwischen insolventen Goldhändler vermisst die Staatsanwaltschaft Darmstadt nach zwei Razzien im Juli und am 4. September 2019 insgesamt 1,9 Tonnen Gold, die den 12.000 Kunden als Kreditsicherheit für das von ihnen bei PIM gekaufte Gold dienen sollte, welches sie der PIM zum weiteren Handel als Sachkredit geliehen hatten, wie GoMoPa berichtete

2.000 freie Vertriebspartner im Strukturvertrieb verloren ihren Job, als die PIM-Gold-Vertriebsfirma Premium Gold Deutschland GmbH, kurz PGD, in der Industriestraße 71 in Heusenstamm am 7. Januar 2020 infolge der am 19. Dezember 2019 eröffneten Insolvenz am Amtsgericht Offenbach am Main (Aktenzeichen: 8 IN 403/19) aufgelöst wurde.

Convent Wurden ihm tatsächlich 2 Taschen mit 60 Kilo Schmuckgold an seinem Wagen in Wuppertal mit Waffengewalt geklaut? Taha Atakan Kaynar (22) aus Wuppertal, Alleininhaber und Geschäftsführer der Bonus.Gold GmbH aus der Aachener Straße 309 in Köln © Ausriss aus Bonus.Gold Berberichs zweites Pech: der mutmassliche Goldklau von 60 Kilo Gold bei der Bonus.Gold GmbH

Finanzfachwirt Oskar Berberich wechselte nach mehreren Strafanzeigen ehemaliger PIM-Vertriebsmitarbeiter gegen die PIM-Führung zum nächsten Goldleihe-Anbieter: der Bonus.Gold GmbH aus der Aachener Straße 309 in Köln. Die hatte der heute 22jährige Kaufmann Taha Atakan Kaynar aus Wuppertal (nach eigenen Angaben Schmuckgroßhändler in der dritten Generation) am 22. Januar 2017 als Alleininhaber und Alleingeschäftsführer gegründet.

Oskar Berberich übernahm zeitgleich das Marketing und den Vertrieb von Bonus.Gold.

Berberich gründete dafür am gleichen Tag als Prokurist (Handlungsbevollmächtigter) die Webportalentwickler- und Vertriebsfirma BAV.Gold GmbH auf dem Aliceplatz 1 in Bad Nauheim.

Der Dortmunder Business-Mathe-Absolvent Özkan Söylemez<br /> (31) ist ein Drittel-Gesellschafter und Alleingeschäftsführer<br /> des Goldvertriebes BAV.Gold GmbH und des<br /> Goldsparplan-Anbieters VARIO.GOLD GmbH, beide auf<br /> dem Aliceplatz 1 in Köln © Ausriss aus VARIO.GOLD/Blog
Der Dortmunder Business-Mathe-Absolvent Özkan Söylemez
(31) ist ein Drittel-Gesellschafter und Alleingeschäftsführer
des Goldvertriebes BAV.Gold GmbH und des
Goldsparplan-Anbieters VARIO.GOLD GmbH, beide auf
dem Aliceplatz 1 in Köln © Ausriss aus VARIO.GOLD/Blog
Er machte sein Familienmitglied Dominic Ernst-Albrecht Berberich aus Aschaffenburg (Bayern), den Business-Matheabsolventen Özkan Söylemez (31) aus Dortmund (NRW) und den Fußball-Mittelfeldspieler beim FC Großen-Buseck (1. Herren Kreisliga A Gießen) Cemal Gümüs (31) mit türkischer Staatsbürgerschaft aus Buseck (Hessen) je zu einem Drittel zu Teilhabern der BAV.Gold GmbH.

Soylemez und Gümüs wurden als Geschäftsführer der BAV.Gold GmbH eingesetzt.

Wer die Webseite BAV.Gold anklickte, wurde in den ersten beiden Jahren zur Seite Bonus.Gold weitergeleitet.

Doch dann meldete der Remscheider General-Anzeiger einen spektakulären Gold-Raub in Wuppertal.

Der Wuppertaler Schmuckgroßhändler Taha Atakan Kaynar (den Namen des Opfers bestätigte der Wuppertaler Kommisar Mehling auf Nachfrage einem GoMoPa-Informanten) sei am Samstagmorgen des 13. Januar 2018 an seinem Wagen ausgeraubt worden.

Kaynar habe nach seiner Aussage seinen Wagen an der Alfredstraße in Wuppertal-Barmen geparkt. Mindestens vier maskierte, unbekannte Täter überraschten ihn unter Vorhalt einer Schusswaffe und erbeuteten zwei Taschen mit Schmuckgold.

Angeblicher Inhalt 60 bis 68 Kilo. Laut Kommissar Mehling wollte Kaynar die Sache geheim halten, es sollte nicht die Runde machen.

Einer der Räuber habe einen Warnschuss abgefeuert, dann seien die vier Täter mit den Taschen in einer schwarzen Mercedes E Limousine davongerast.

Dabei verlor der Fluchtwagen das hintere Kennzeichen noch in der Nähe des Tatorts. Wie sich herausstellte, war es zuvor von einem anderen Wagen in Wuppertal gestohlen worden. Verletzt wurde bei dem Raubüberfall niemand. Die Polizei macht aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben zum Wert der Beute. Die Kriminalpolizei Wuppertal (Kriminalkommissariat 14) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0202/2840 zu melden.

Allerdings konnte kein Täter ermittelt werden.

Ein Informant vermutet gegenüber GoMoPa, dass der Überfall fingiert worden sein könnte:

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels unter anderem, warum der deutsche Wirtschaftsprüfer der Bonus.Gold im letzten veröffentlichten Jahresabschluss nur ein eingeschränktes Testat gab und was es mit VARIO.GOLD auf sich hat.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Oskar Berberich von PIM Gold gibt Entwarnung
» PIM Gold Chef Mesut Pazarci: 1. Interview nach dem Shitstorm
» Die Lehre aus PIM Gold - Markus Miller: "Edelmetalle verleiht man nicht!"
» Vertriebe für Goldsparpläne gesucht
» Prof. Dr. Uwe Starke: Die ganze Welt dreht durch! Gold als Sicherungsanker so wertvoll wie nie zuvor
» Die besten Goldsparpläne - Newcomer vorn: PARTUMGOLD, Degussa, Goldrepublic, Ophirum, GoldSilber.org
» Die schlechtesten Goldsparpläne: NMF OHG, SWM AG, ProService AG, DGM GmbH und DAD.AT Bank
» Gold: Warum ist das Edelmetall so mächtig?
» Gold ist die Versicherung in der Krise
» Die Gold-Gebote
» Golden Gates AG: Drücker-Goldgeschäfte und sinnlose Gallium-Sparpläne?
» Global Gold AG + die Macher von Bottermann::Khorrami LLP: LV-Rückkaufswerte in illiquide Goldmünzen?
» Global Gold AG, Berlin: Wertverlust von minus 47 Prozent im halben Jahr
» "Unverschämte Aufschläge" bei Metallorum Edelmetallhandelshaus GmbH Edelmetallshop Würzburg
» Wo neuerdings Degussa drauf steht, ist gar kein Degussa drin
» Goldtäuscher Michael Turgut wieder da: Internationale Verbraucher Anstalt, SWM AG, Swiss Gold Bank
» Wuchergebühren Goldsparpläne der ProService AG und SWM AG Liechtenstein: Note ungenügend
» SWM AG: Michael Turgut wegen Konkursbetruges in Haft, aber noch Ermittlungen wegen Goldspar-Betruges
» GGMTrading GmbH und Aulicio Mining Inc.: ELDORADO-Coins statt Gold aus eigener Mine in Guyana
» Aquadratplus und PROService AG
» Schlechtester Goldhändler Deutschlands: Noble Metal Factory NMF OHG Ronny Wagner
» NMF - Noble Metal Factory OHG: Ronny Wagners Wucher-Gold
» Untreue-Verdacht gegen SWM AG-Vermittler Jens Vogt (Golden Oak Invest/Wirtschaftskontor Rotherbaum)
» Golddarlehen-Erfinder Dr. Wolfgang Weber ging mit NMH Noble Metal House GmbH pleite
» Mike Koschines eigenartige Goldwelt
» Bund der Sparer: Wer nicht zahlt, kommt auf die schwarze Liste
» Schlechtester Goldhändler Deutschlands: Noble Metal Factory NMF OHG Ronny Wagner
» BaFin verdonnert Expert Plus zur Rückabwicklung
» Queensgold-Nachfolger "Auro Maxx": Alles noch viel schlimmer?
» Expert Plus GmbH und das Gold der Anleger
» Verkaufs-Coach Karsten Senß: Von IQ Invest über TeldaFax bis Queensgold
» Das teure Queensgold Sparbuch der Expert Plus GmbH
» Debi-Select-Fonds: Vorstand der Swiss-Fact soll zurücktreten!
» Razzia beim Edel-Pfandhaus Lombardium
» Goldbarters / DWL-Deutsche Wertlager GmbH: Flüchtete Inhaberin Heike Faber-Blazinsek nach Slowenien?
» Nächster Goldskandal: DWL Deutsche Wertlager GmbH von Erdogan Asik (ISGOLD, Goldbarters, Aunorm)
» ISGOLD Asik Clan aus Istanbul verlor die bayerische Vertriebs-Goldgrube DWL Deutsche Wertlager GmbH
» Betreibt die Goldbarters GmbH ein Schneeballsystem?
» GoldengateGoldkaufen.de: Goldhändler Jan Walter abgetaucht?
» R&R AURIMENTUM: Negativzinsen von minus 11 Prozent bei 5-Jahres-Goldsparplan
» BWF Stiftung: Hohe Haftstrafen für vier Verantwortliche
» Das Geständnis von BWF-Stifter Gerald S.: Falschgold zum Schutz vor Überfall
» Der Goldguru: Dr. Zhigang Sha und das Falschgold der BWF-Stiftung
» Anklage gegen 6 mutmaßliche Falschgold-Händler der BWF-Stiftung
» BWF-Stifter Gerald S. (55) beauftragte 3,64 t Falschgold in China
» BWF-Falschgold: KPMG AG bescheinigte Goldbestände
» BWF-Goldstiftung zahlte bis zu 23 Prozent Provision
» Vier Goldhändler der BWF-Stiftung in U-Haft
» Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte: "Opfer eines Identitätsdiebstahls"
» BWF-Skandal: Welche Rolle spielt Yamamoto?
» BWF-Goldstiftung: 1. Interview nach der Razzia - Falschgold?
» Der BWF-Goldkeller in Berlin
» NMH Noble Metal House GmbH: Fraßen Kosten die Gold-Darlehen auf?
» Golddarlehen-Erfinder Dr. Wolfgang Weber ging mit NMH Noble Metal House GmbH pleite
» High Yield Trading Vermittler-Luftikusse Harald Deisenberger und Dominique Haag
» Mike Koschines eigenartige Goldwelt
» King of Gold Harald Seiz: Nepp mit Karatbars Gold, Cashgold und Karatbank Coins
» Von Mike Koschine bis Harald Seiz: Nepp mit Währungsgold in kleiner Stückelung?
» Das Ende des Komoren-Goldrausches
» Aus für die Komoren-eBANK24
» Cash Group bietet Gold zum halben Preis
» Goldkammer macht Sutor Bank skeptisch
» Wie stelle ich sicher, dass mein Gold echt ist?
» Gold Fakeshop mit Google Adsense und Pro Aurum Impressum: goldscheideanstalt-seit1946.de
» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thüringen?

Beiträge zum Thema
» Angeblich 60-Kilo-Goldraub bei Bonus.Gold und 10% Goldschwund bei VARIO.GOLD-Goldsparplan
» Vertriebe für Goldsparpläne gesucht
» Prof. Dr. Uwe Starke: "Die ganze Welt dreht durch! Gold als Sicherungsanker so wertvoll wie nie zuvor!"
» Verbraucherzentrale Bayern: Vorsicht bei Goldsparplänen
» Beschwerde über GOLDEN GATES EDELMETALLE GmbH
» Global Gold AG, Berlin: Wertverlust von minus 47 Prozent im halben Jahr
» Wolfgang Weber und Georg Valentin Neuf
» Das teure Queensgold Sparbuch der Expert Plus GmbH
» GMI - das Gold-Network - Harald Seiz
» Betreibt die Goldbarters GmbH ein Schneeballsystem?
» Berliner Wirtschafts- und Finanz Stiftung - BWF-Stiftung
» Nikolaos Papakostas - Yamamoto Industries Group - Yamamoto Mining
» CM Tresura / Yamamoto Holding AG
» CM Tresura AG - Transliq AG
» RBB-Abendschau über die Razzia
» Fake-Shops im Goldhandel
» GMI - das Gold-Network - Harald Seiz
» Mike Koschine - KB Edelmetall GmbH, Emmenbrücke
» Leonor Swiss AG - Leonor Swiss GmbH - Leonor Swiss Golddepot
» TERRA AURUM HOLDING AG - 3.000% Rendite?
» Sutor Bank - Max Heinr. Sutor oHG - Gold- und Edelmetallsparen
» Information über KB-Edelmetalle AG
» KB Unternehmensgruppe, München
» eBank24 Corporation - Cash Group AG
» Pro Ventus GmbH - Silberprofis - (He)
» Der Goldguru: Dr. Zhigang Sha und das Falschgold der BWF-Stiftung
» BWF-Skandal: Welche Rolle spielt Yamamoto?
» Pro Ventus GmbH verspricht Silber-Rückkauf durch Schweizer Firma
» Die schmutzigen Gold- und Immobiliendeals des Sven Donhuysen
» Rückführung des Bundesbank-Goldes nach Frankfurt gibt Rätsel auf
» Direct Invest AG: Nach Kohlepleite nun Goldbetrug mit falscher Ghana-Prinzessin?
» Aufstieg und Fall des Goldhändlers Hubert Spreu
» NMH Noble Metal House GmbH: Fraßen Kosten die Gold-Darlehen auf?
» Die Krimm'schen Spar-Märchen: Lyoness & 1A Innovativ GmbH
» PIM Gold gibt Entwarnung

Kategorien zum Thema
» Gold
» Nachrichten & Meldungen
» Dubios
» Silber
» Risiko
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Betrug - Sonstiges
» MLM Firmen A - Z
» Geschäftsverbindungen

 

Stichwörter zum Thema

» Bonus.Gold-Anwalt Christian Seyfert türkischer 
» Wirtschaftsprüfer deutscher Wirtschaftsprüfer Artur Bieganski 
» mutmasslicher Versicherungsbetrug Gerücht Istanbul Köln 
» Tatort Alfredstraße Wuppertal-Barmen Kommissar Mehling 
» Zeugenaufruf Kriminalpolizei Wuppertal Kriminalkommissariat 14 
» Goldraub Zoll Holland Türkei Schmuckgroßhändler 
» Wuppertal Bonus.Gold GmbH Köln Taha 
» Atakan Kaynar Anlagegold-Händler Gold Gold 
» kaufen Goldhändler Goldsparplan Oskar Berberich 
» Usingen Verweigerung der Vermögensauskunft PIM 
» Gold Heusenstamm Hessen BAV.Gold GmbH 
» Bad Nauheim Özkan Söylemez Cemal 
» Gümüs Fußball Mittelfeld FC Großen-Buseck 
» 1. Herrenmannschaft Kreisliga A Gießen 
» Türke Dominic Ernst-Albrecht Berberich Aschaffenburg 
» Aliceplatz 1 Vario.World Thomas Fischer 
» Gold meets Blockchain smartes Goldsparen 
» Vario.Gold GmbH powered by Blockchain 
» Vario.Gold Card Global Gold Transfer 
» Brink's Hochsicherheitslager Goldbarren Goldmünzen für 
» jedermann digitaler Goldtransfer Vario.Gold-Goldsparplan Verluste 
» schlechte Performance Euwax Gold Consorsbank 
» Nürnberg Degussa Gold und Silber 
» Frankfurt GoldRepublic Amsterdam Flughafen physische 
» Goldauslieferung zu marktüblichen Preisen Vertriebspartner 
» gesucht  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

#126 - Kommentar von GoMoPa am 07.04.2020 11:51
Folgende Nachricht der Rechtsanwälte des Oskar Berberich veröffentlichen wir auszugsweise:


Sehr geehrte ...,

wir zeigen Ihnen an, dass wir die rechtlichen Interessen von Herrn Oskar Berberich, Karlstraße 18, 61231 Bad Nauheim. Unsere ordnungsgemäße Bevollmächtigung versichern wir anwaltlich.

Unter https://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=2870&meldung=Angeblich-60-Kilo-Goldraub-bei-BonusGold-und-10Prozent-Goldschwund-bei-VARIOGOLD-Goldsparplan veröffentlichen Sie seit dem 02.04.2020 auf Ihrer Webseite einen Artikel unter der Überschrift ?Angeblich 60-Kilo-Goldraub bei Bonus.Gold und 10% Goldschwund bei VARIO.GOLD-Goldsparplan?. Dieser Artikel ist in erheblichem Maße rufschädigend zu Lasten unseres Mandanten. Zudem blenden Sie dort ohne Erlaubnis ein Foto unseres Mandanten ein.

Unwahr sind insbesondere folgende Behauptungen in diesem Artikel:

(1) In Bezug auf die PIM Gold GmbH: Unser Mandant war dort lediglich 3 Jahre vom August 2013 bis August 2016 beschäftigt und hatte tatsächlich maßgeblich dazu beigetragen, dass der bandenmäßige Massenbetrug bei der PIM Gold GmbH aufgeklärt werden konnte. Diesen Umstand lassen Sie bewusst weg. Sie lassen bewusst den falschen Eindruck entstehen, als hätte unser Mandant etwas mit dem enormen Goldfehlbestand bei der PIM Gold GmbH zu tun.

(2) In Bezug auf die Bonus.Gold GmbH: Die von Ihnen hier vorgetragene Story wiederholt die falschen Beschuldigungen, welche Rechtsanwalt Tillman Dönnebrink und der von diesem gedungene Zeuge, der drogenabhängige Herr Norris Freund, in diversen Strafanzeigen vorgetragen haben. Diese falschen Verdächtigungen wurden zur Anzeige gebracht. Informationen erteilt die Staatsanwaltschaften Gießen und Darmstadt.

Norris Freund hat eine ganze Hassgruppe aus ehemaligen PIM Gold Vermittlern aufgebaut, welche mit solchen Meldungen nur Hass und Zwietracht vertreiben wollen.

Richtig ist an dieser Stelle nur, dass es wirklich einen Überfall auf Mitarbeiter der Bonus.Gold GmbH im Januar 2018 gegeben hat und dass 39 Kilo Gold entwendet wurden. Lt. der Aktenlage bei der Kripo Wuppertal sind kriminelle Rockerkreise verdächtig. Es gibt keinerlei Indizien für einen Versicherungsbetrug. Es gibt auch keinerlei Hinweise auf fehlende Goldbestände. Ganz im Gegenteil hat die Bonus.Gold GmbH im Januar 2020 ihren gesamten Goldbestand durch körperliche Bestandsaufnahme nachgewiesen, was durch einen Wirtschaftsprüfer vollumfänglich überprüft und bestätigt wurde.

Üble Verleumdung und üble Nachrede ist der Gomopa-Artikel vom 02.04.2020 zu Lasten unseres Mandanten deshalb, weil völlig verdrehte und völlig falsche Fakten über die Bonus.Gold GmbH faktisch unserem Mandanten angelastet werden.

(3) In Bezug auf die VARIO.GOLD GmbH: Auch hier werden keine recherchierten Fakten vorgetragen, sondern Unwahrheiten verbreitet:

- VARIO.Gold hat weder Goldsparpläne mit Einrichtungsgebühr, welche eine maximale Ansparsumme von 5.000 Euro haben,
- noch wurde Ihnen bezüglich VARIO.Gold von Goldsparplaene.com berichtet, dass VARIO.Gold unseriös sei.

- Unwahr ist auch die Aussage, dass die BAV.Gold GmbH und die VARIO.Gold GmbH bisher keine Bilanzen vorgelegt hätten.

- Unwahr ist auch, dass Herr Thomas Fischer einer der Initiatoren sei. Ein Herr Thomas Fischer war für VARIO.Gold als unbedeutender Vermittler lediglich für 2 Monate in 2019 tätig.

Rufschädigend ist die Überschrift: "Folgt nun Pech Nr. 3 mit VARIO.GOLD?" bezogen auf unseren Mandanten.
Wenn Sie später völlig frei erfunden behaupten, "Aber warum sollten Goldsparer das Risiko eines Goldschwunds eingehen, wenn sie sich das Gold zu Markt üblichen Preisen in kleiner Stückelung doch auch sofort nach Hause liefern lassen können, wenn die Stückelung erreicht ist?"

Es gibt bei VARIO.Gold nachweislich keinen Goldschwund. Ganz im Gegenteil weist VARIO.Gold das Vorhandensein des Goldes über Lagerberichte, Tagesbilanzen und eine offene Blockchain detailliert und permanent nach.

(4) Es ist auch unrichtig, dass Oskar Berberich am 21. Januar 2020 dem Gerichtsvollzieher bereits zum achten Mal innerhalb von zwei Jahren die Vermögensauskunft verweigerte.

Wir fordern Sie dazu auf, den fraglichen Artikel unverzüglich zu löschen und zugunsten unseres Mandanten eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Andernfalls werden wir unserem Mandanten empfehlen, unmittelbar eine einstweilige Verfügung gegen Sie zu beantragen.

Gerne erwarten wir Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

DR. CHRISTIAN SEYFERT, LL.M. (San Francisco, GGU)
Rechtsanwalt . Partner
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

#127 - Kommentar von GoMoPa am 07.04.2020 12:20
Folgende Nachricht der Rechtsanwälte des Oskar Berberich veröffentlichen wir auszugsweise:


Sehr geehrte ...,

wir zeigen Ihnen an, dass wir die rechtlichen Interessen von Herrn Oskar Berberich, Karlstraße 18, 61231 Bad Nauheim. Unsere ordnungsgemäße Bevollmächtigung versichern wir anwaltlich.

Unter https://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=2870&meldung=Angeblich-60-Kilo-Goldraub-bei-BonusGold-und-10Prozent-Goldschwund-bei-VARIOGOLD-Goldsparplan veröffentlichen Sie seit dem 02.04.2020 auf Ihrer Webseite einen Artikel unter der Überschrift ?Angeblich 60-Kilo-Goldraub bei Bonus.Gold und 10% Goldschwund bei VARIO.GOLD-Goldsparplan?. Dieser Artikel ist in erheblichem Maße rufschädigend zu Lasten unseres Mandanten. Zudem blenden Sie dort ohne Erlaubnis ein Foto unseres Mandanten ein.

Unwahr sind insbesondere folgende Behauptungen in diesem Artikel:

(1) In Bezug auf die PIM Gold GmbH: Unser Mandant war dort lediglich 3 Jahre vom August 2013 bis August 2016 beschäftigt und hatte tatsächlich maßgeblich dazu beigetragen, dass der bandenmäßige Massenbetrug bei der PIM Gold GmbH aufgeklärt werden konnte. Diesen Umstand lassen Sie bewusst weg. Sie lassen bewusst den falschen Eindruck entstehen, als hätte unser Mandant etwas mit dem enormen Goldfehlbestand bei der PIM Gold GmbH zu tun.

(2) In Bezug auf die Bonus.Gold GmbH: Die von Ihnen hier vorgetragene Story wiederholt die falschen Beschuldigungen, welche Rechtsanwalt Tillman Dönnebrink und der von diesem gedungene Zeuge, der drogenabhängige Herr Norris Freund, in diversen Strafanzeigen vorgetragen haben. Diese falschen Verdächtigungen wurden zur Anzeige gebracht. Informationen erteilt die Staatsanwaltschaften Gießen und Darmstadt.

Norris Freund hat eine ganze Hassgruppe aus ehemaligen PIM Gold Vermittlern aufgebaut, welche mit solchen Meldungen nur Hass und Zwietracht vertreiben wollen.

Richtig ist an dieser Stelle nur, dass es wirklich einen Überfall auf Mitarbeiter der Bonus.Gold GmbH im Januar 2018 gegeben hat und dass 39 Kilo Gold entwendet wurden. Lt. der Aktenlage bei der Kripo Wuppertal sind kriminelle Rockerkreise verdächtig. Es gibt keinerlei Indizien für einen Versicherungsbetrug. Es gibt auch keinerlei Hinweise auf fehlende Goldbestände. Ganz im Gegenteil hat die Bonus.Gold GmbH im Januar 2020 ihren gesamten Goldbestand durch körperliche Bestandsaufnahme nachgewiesen, was durch einen Wirtschaftsprüfer vollumfänglich überprüft und bestätigt wurde.

Üble Verleumdung und üble Nachrede ist der Gomopa-Artikel vom 02.04.2020 zu Lasten unseres Mandanten deshalb, weil völlig verdrehte und völlig falsche Fakten über die Bonus.Gold GmbH faktisch unserem Mandanten angelastet werden.

(3) In Bezug auf die VARIO.GOLD GmbH: Auch hier werden keine recherchierten Fakten vorgetragen, sondern Unwahrheiten verbreitet:

- VARIO.Gold hat weder Goldsparpläne mit Einrichtungsgebühr, welche eine maximale Ansparsumme von 5.000 Euro haben,
- noch wurde Ihnen bezüglich VARIO.Gold von Goldsparplaene.com berichtet, dass VARIO.Gold unseriös sei.

- Unwahr ist auch die Aussage, dass die BAV.Gold GmbH und die VARIO.Gold GmbH bisher keine Bilanzen vorgelegt hätten.

- Unwahr ist auch, dass Herr Thomas Fischer einer der Initiatoren sei. Ein Herr Thomas Fischer war für VARIO.Gold als unbedeutender Vermittler lediglich für 2 Monate in 2019 tätig.

Rufschädigend ist die Überschrift: "Folgt nun Pech Nr. 3 mit VARIO.GOLD?" bezogen auf unseren Mandanten.
Wenn Sie später völlig frei erfunden behaupten, "Aber warum sollten Goldsparer das Risiko eines Goldschwunds eingehen, wenn sie sich das Gold zu Markt üblichen Preisen in kleiner Stückelung doch auch sofort nach Hause liefern lassen können, wenn die Stückelung erreicht ist?"

Es gibt bei VARIO.Gold nachweislich keinen Goldschwund. Ganz im Gegenteil weist VARIO.Gold das Vorhandensein des Goldes über Lagerberichte, Tagesbilanzen und eine offene Blockchain detailliert und permanent nach.

(4) Es ist auch unrichtig, dass Oskar Berberich am 21. Januar 2020 dem Gerichtsvollzieher bereits zum achten Mal innerhalb von zwei Jahren die Vermögensauskunft verweigerte.

Wir fordern Sie dazu auf, den fraglichen Artikel unverzüglich zu löschen und zugunsten unseres Mandanten eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Andernfalls werden wir unserem Mandanten empfehlen, unmittelbar eine einstweilige Verfügung gegen Sie zu beantragen.

Gerne erwarten wir Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

DR. CHRISTIAN SEYFERT, LL.M. (San Francisco, GGU)
Rechtsanwalt . Partner
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» AURELIUS Equity Opportunity SE: Testat eingeschrä ...   09.07.2020

» Crowdinvesting Rhenus / ARKON für Frachter RHAS 5 ...   07.07.2020

» DEWA Wohnungsbau eG, Stuttgart: Das falsche Mietka ...   06.07.2020

» Trust invest / Finanzen12.de: Betrügerische Werbu ...   04.07.2020

» DEGAG / Altro Mondo GmbH von Birger Dehne + Dragan ...   02.07.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen