GoMoPa: Walnuts.ge Christoph Heuermann: Nach BluePalm Flop Verbot für Investments in Walnuss-Farms Georgiens
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
13. August 2020
316 User online, 50.808 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


23.04.2020
Walnuts.ge Christoph Heuermann: Nach BluePalm Flop Verbot für Investments in Walnuss-Farms Georgiens

ConventDer deutsche Steuerflüchtling Christoph Heuermann (29, Politik-Absolvent der Uni Konstanz in Baden, Praktika absolvierte er zum Beispiel beim FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler und beim Wiener Ökonomen Rahim Taghizadegan) bietet in Georgien 250 Hektar bewirtschaftetes Land mit 285 Walnuss-Jungbäumen pro Hektar drauf für 85.000 Euro, das ihm gar nicht gehören soll und durch den Deal auch nicht den Investoren. Heuermann hat als Ausländer das Land selbst nur gepachtet © Ausriss aus Facebookgruppe Staatenlos Mastermind "Hier das neueste Abzockprojekt von Christoph Heuermann, mit dem er den Anlegern das Geld aus der Tasche zu ziehen versucht", informierte GoMoPa heute ein Detektiv eines Internationalen Ermittlungs-Dienstes.

Jetzt geht es um eine angebliche Walnussplantage in Georgien. Man kann sich auf Walnuts.ge/Investment für 10.000 US-Dollar (9.276 Euro) einen Bruchteil von 0,1 Prozent vom jeweiligen Ernteverkauf für 30 Jahre sichern. Oder auf demselben Portal für 85.000 Euro einen "managed walnut orchards" (ein Stück bewirtschaftets Land mit Walnuss-Setzlingen) kaufen.

Der deutsche Steuerflüchtling Christoph Heuermann (29, Politik-Absolvent der Uni Konstanz in Baden, Praktika absolvierte er zum Beispiel beim FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler und beim Wiener Ökonomen Rahim Taghizadegan) trommelt dafür auf der Facebookgruppe "Staatenlos Mastermind". Da hat er schon einige "Bewunderer" dafür gefunden. Der nichtöffentlichen Gruppe sind mittlerweile mehr als 11.200 Mitglieder beigetreten.

Eigenartig: Heuermann bietet in Georgien 250 Hektar bewirtschaftetes Land mit 285 Walnuss-Jungbäumen pro Hektar drauf und einer Jahresrendite um die 17 Prozent für 85.000 Euro an, obwohl ihm und seiner Partnerfirma das Land gar nicht gehören soll und mit dem Deal auch nicht den Investoren. Heuermann hat als Ausländer das Land selbst nur gepachtet, wie er GoMoPa mitteilte.

Heuermann ist Partner bei dem georgischen Startup Walnuts.ge LLC aus der georgischen Hauptstadt Tbilisi.

Der Detektiv ermittelte:

Zitat:


Kleines Extra-Bonbon: Entgegen Heuermanns Aussagen gehört der WALNUTS.GE LLC die Plantage gar nicht, und die Bäume auch nicht.

Außerdem ist die Plantage in Wahrheit wesentlich kleiner als beworben.

Gewerbsmäßiger Betrug also. Sie versuchen etwas zu verkaufen, was ihnen gar nicht gehört.


Heuermann ergänzt über seinen Rechtsanwalt Dr. Lucas Brost aus Köln:

Zitat:


Unsere Mandantschaft hat kein Eigentum an dem Boden, da die georgische Legislation keinen Landbesitz von Ausländern erlaubt.

Für alle Ländereien besitzt unsere Mandantschaft gleichwohl langfristige Pachtverträge, über die ein gewerbsmäßiger Vertrieb sichergestellt ist.


ConventMan muss sich schon wundern: Der deutsche Derivate-Händler Ivo Siewert (links) ist 2017 angeblich aus steuerlichen Gründen (1 Prozent auf das Einkommen) nach Georgien ausgewandert, will eigentlich den Investoren nach den Derivaten nun endlich etwas zum Anfassen verkaufen, doch die Investoren erhalten für 10.000 US-Dollar keine Firmenbeteiligung, keine Nussbäume oder Land, auch keine Nüsse, sondern lediglich einen Anspruch (Royalty Units) von 0,1 Prozent vom Verkaufserlös einer US-Firma, die die Ernte in Georgien aufkauft und dann versucht, an einen Großhändler weiterzuverkaufen. Und sein Partner David Bukhnikashvili spricht nach eigenen Angaben in einem Interview auf der Plantage kein Deutsch (er kann nur auf Englisch antworten), will aber in Deutschland ein Medizinsstudium absolviert haben, wird nicht Arzt, sondern technischer Überwacher der Walnussanpflanzung, weil er seine Kindheit in einer Familie in Georgien verbracht hatte, die Haselnüsse anbaute © Ausriss aus Walnuts.ge Einen sehr eigenartigen Eindruck machen die beiden Mitgründer und Geschäftsführer der Walnuts.ge LLC.

Man muss sich schon wundern. Der deutsche Derivate-Händler Ivo Siewert (links mit Pelzmütze) ist nach eigenen Angaben gegenüber Heuermanns Aussteigerkollegen Sergio von Facchin, der mit Heuermann das digitale Magazin Global Citizen Explorer (Jahresabo 277 Euro, monatlich 29 Euro) von der Fuckdsgvo Limited aus Majuro auf den Marshall Islands verkauft, im Jahr 2017 angeblich aus steuerlichen Gründen (1 Prozent auf das Einkommen) nach Georgien ausgewandert, weil er seinen Investoren nach den Derivaten nun endlich etwas zum Anfassen verkaufen wollte: Walnüsse.

Doch für das zweite Investment ab 10.000 US-Dollar (9.276 Euro) gibt es auch keine Nüsse.

Es gibt auch keinen Baum und auch keine Firmenbeteiligung. Für 10.000 US-Dollar erwerben die Investoren lediglich einen Anspruch (Royalty Token) von 0,1 Prozent vom Verkaufserlös der auf der Plantage geernteten Wallnüsse. Vertragspartner ist aber nicht die georgische Walnuts.ge LLC, sondern eine in Texas frisch gegründete US-Firma.

Diese Walnuts GE USA LLC in Texas kauft die Ernte in Georgien von der Walnuts.ge LLC aus Tbilisi ab und versucht dann, die Nüsse loszuschlagen. Erst aus diesem Erlös erhält der Investor für seine 10.000 Dollar dann einen Anteil von 0,1 Prozent am jeweiligen Erlös von der US-Firma.

Diese Royalty Token Konstruktion hat sich der deutsche Derivate-Händler für seine Investoren ausgedacht.

Und sein Partner David Bukhnikashvili spricht laut einem Interview auf der Plantag kein Deutsch (er kann nur auf Englisch antworten), will aber in Deutschland ein Medizinsstudium absolviert haben. Er wird aber nicht etwa Arzt, sondern wird technischer Überwacher einer Walnussplantage, weil er in einer Familie in Georgien aufwuchs, die Haselnüsse anbaute.

Heuermann lässt über seinen Kölner Rechtsanwalt Dr. Luca Brost ausrichten:

Zitat:


Herr Bukhnikashvili spricht nachweislich deutsch.


Heuermann fühlte sich ja schon in seinem Investment für Kurzzeitvermietung an Feriengäste und gutbetuchte Businessreisende zu Unrecht von GoMoPa kritisiert, wie er auf seine Homepage Staatenlos.ch schreibt.

Da ging es auch um eine eigens gegründete US-Firma: die Blue Palm Group Inc. aus Florida mit ihrem Internetauftritt BluePalm.Group.

Dafür vermittelte Christoph Heuermann vorbörsliche Vorzugsaktien (ohne Stimmrecht) mit einer angeblich "garantierten Vorzugsrendite von 13 Prozent" aus Kurzzeitvermietungen. Und zwar über sein Schweizer Portal Staatenlos.ch.

Das wurde nicht nur in Deutschland und Österreich als illegal eingestuft. Es wurde wohl auch ein Flopp. Der Detektiv schreibt:

Da ging es auch um eine eigens gegründete US-Firma: die Blue Palm Group Inc. aus Florida mit ihrem Internetauftritt BluePalm.Group.

Dafür vermittelte Christoph Heuermann vorbörsliche Vorzugsaktien (ohne Stimmrecht) mit einer angeblich "garantierten Vorzugsrendite von 13 Prozent" aus Kurzzeitvermietungen. Und zwar über sein Schweizer Portal Staatenlos.ch.

Das wurde nicht nur in Deutschland und Österreich als illegal eingestuft. Es wurde wohl auch ein Flopp. Der Detektiv schreibt:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Facebook-Account von Steuer-Flüchtling Christoph Heuermann: Von Hetze bis Gewaltaufruf
» Bluepalm.Group: Illegaler Aktienverkauf über den Nomaden Christoph Heuermann - BaFin + FMA warnen

Beitrag zum Thema
» Bluepalm.Group: Illegaler Aktienverkauf über den Nomaden Christoph Heuermann - BaFin + FMA warnen

Kategorie zum Thema
» Aktien
Downloads zum Thema
» Abmahnung 06.05.2020

 

Stichwörter zum Thema

» walnuts.ge. Direktinvestments Wallnuss Plantage 
» Georgien Royalty Token Units Rechte 
» Anteile am Verkaufserlös Christoph Heuermann 
» Staatenlos.ch Baden Facebookgruppe Staatenlos Mastermind 
» managed walnut orchards globalcitizenexplorer.com Sergio 
» von Facchin Sergio Facchin Global 
» Tailored Solutions LLC Zürich Schweiz 
» Goodbyematrix.com Provinz Kakheti Sagarejo Walnuts.GE 
» LLC Tbilisi Walnuts GE USA 
» LLC Texas Wallnussbäume Wallnüsse Haselnüsse 
» Derivate-Händler Ivo Siewert Medizin-Absolvent in 
» Deutschland David Bukhnikashvili steuerfreier Weltbürger 
»  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Gold mit Rendite? Aurimentum.de (R & R Consulting ...   11.08.2020

» Neue Zeitbombe der Auricher Werte GmbH mit ÖKOREN ...   10.08.2020

» Noch ein Kamikaze-Projekt der CrowdDesk GmbH: Hohe ...   07.08.2020

» MyRight.de / financialright GmbH: Als Sammelkläge ...   07.08.2020

» Goldsilbershop.de: Goldsparplan SOLIT Edelmetallde ...   06.08.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen