GoMoPa: DNL Prime Invest I: Wechsel von TSO zu Glenfield Capital - vom Regen in die Traufe?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. September 2020
422 User online, 50.816 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


14.05.2020
DNL Prime Invest I: Wechsel von TSO zu Glenfield Capital - vom Regen in die Traufe?

ConventDer deutsche Vertriebschef Wolfgang Johann Kunz (67, ganz rechts) aus Uedem bei Düsseldorf ist gegenüber den bisherigen 6.200 deutschen Limited Partners und Investoren in die US-Immobilienfirma The Simpson Organisation, Inc. (TSO) in Erklärungsnot. Die Eintracht mit dem TSO-Hauptgesellschafter und Geschäftsführer Allan Boyd Simpson (hier links im Foto auf einer Fonds-Gesellschafterversammlung in Düsseldorf) scheint einen Vertrauensriss bekommen zu haben, wie GoMoPa.net 2017 aus Vertriebskreisen erfuhr © Youtube/ DNL Real Invest AG, Am Seestern 8, Düsseldorf Ach was waren das doch für tolle Zeiten für die DNL Real Invest AG Am Seestern 8 in Düsseldorf.

Von Juni 2006 bis September 2019 vermittelten die holländische Kauffrau Kathrinchen van der Biezen-Kunz (56) aus Uedem bei Düsseldorf und ihr deutscher Vertriebsdirektor Wolfgang Johann Kunz (67), den sie 2015 heiratete, von 6.200 Investoren 673 Millionen US-Dollar an Eigenkapital an die US-Immobilienfirma TSO The Simpson Organisation, Inc. nach Atlanta in den US-Bundesstaat Georgia.

Und TSO-Hauptgesellschafter und Geschäftsführer Allan Boyd Simpson zahlte jedes Jahr 8 Prozent Vorzugsausschüttungen an die Anleger aus - auch in den Krisenjahren 2008 bis 2011.

ConventDie DNL-Gründer Kathrinchen van der Biezen-Kunz und Wolfgang Johann Kunz (links) mit Patricia Weathers (Office Managerin DNL US Invest in Atlanta) und James Cate von Glenfield Capital in Atlanta © DNL Real Invest AG und Ausriss aus dnl-exlusive.de, Am Seestern 8, Düsseldorf Simpson erklärte seinen Erfolg damit, dass er notleidende Gewerbeimmobilien im Südosten der USA aufkaufen würde und dabei für die Leerstandsflächen keinen Cent bezahlen würde, wodurch selbst bei schlechter Neuvermietung oder beim Weiterverkauf unterm Verkehrswert immer noch ein hübscher Gewinn abfallen würde.

Doch 2017 kamen Gerüchte auf, die Simpson im Internet wegen seines Geflechts aus angeblich 255 TSO-Firmen unter einen schlimmen Verdacht stellten.

Demnach sei es es in Atlanta nicht erkennbar, ob dort möglicherweise nur Geld gewaschen wird oder tatsächlich reelle Geschäfte getätigt werden. Völlig intransparent seien auch die Erträge, die die fünf Funds erwirtschaftet haben wollen.

Als Wolfgang Johann Kunz in den USA dazu Nachforschungen anstellte, soll Simpson seine Anwälte gegen den deutschen Partner losgelassen haben. Statt Antworten gab es einen Vertrauensriss, wie GoMoPa aus Vertriebskreisen erfuhr.

Simpson beendete schließlich im Herbst letzten Jahres das Vertriebsmandat für die DNL Real Invest AG und auch die Partnerschaft mit der 2006 gegründeten DNL US Invest in Atlanta.

Die DNL Gründer mussten sich einen neuen Immobilienpartner in den USA suchen.

Den fanden sie in James Cate und dessen Glenfield Capital, ebenfalls aus Atlanta.

2019 gründeten die Eheleute Kunz in Atlanta die Atlanta One, LLC, die mit der Glenfield Capital das Joint Venture DNL-Glenfield GB, LCC gründeten.

Für den neuen US-General Partner DNL-Glenfield GB, LLC wurde in der Burggrafenstraße 5 in Düsseldorf eine neue Fondsanbieterin gegründet: die DNL Exclusive Opportunity GmbH & Co. KG.

Der erste Fonds wurde im November 2019 emittiert und heißt DNL Prime Invest I GmbH & Co. geschlossene Investment KG mit Sitz in der Burggrafenstraße 5 in Düsseldorf.

Für diesen neuen Fonds wirbt DNL nun 50 Millionen US-Dollar plus 5 Prozent Agio ein. Die Ausplatzierung soll bis Ende 2020 erfolgen. Laufzeit 7 Jahre. Prognostizierte Ausschüttungen: bis Ende 2020 5 Prozent pro Jahr, ab 2021 7 Prozent pro Jahr.

Die Wahl sei auf Glenfield Capital gefallen, weil Glenfield Capital keine Probleme damit habe, die hohen deutschen AIF-Anforderungen anzuerkennen und durchzusetzen, hieß es von DNL.

Auch Glenfield Capital will wie TSO Gewerbeimmobilien im Südosten der USA kaufen, halten, verkaufen.

Doch kann diese ehrliche Haut (AIF-konform) Glenfield Capital wirklich Ausschüttungen von 7 Prozent im Jahr erwirtschaften?

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels, wie schlecht es für Glenfield Capital beim letzten Exit lief und welch schlechte Referenzen die neuen Portfoliomanager für den DNL Prime Invest I. mitbringen.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Fonds Finanz: Deutschlands größte Schrottsammlung?
» TSO-DNL Active Property II General Partner, LP: Keine Auskünfte aus Atlanta?
» Verkaufen oder Rückabwickeln: HTB Sechste Hanseatische Schiffsfonds GmbH & Co. KG?
» Erbinnen der Dr. Peters Group müssen für Anlagebetrug des Initiators Jürgen Salomon haften
» Netfonds AG Teil II: Maklerpool mit Hang zum Verklären?
» Dr. Peters: 14 Schiffsfonds insolvent
» Dr. Peters Schiffsfonds klagt Ausschüttungen zurück

Beiträge zum Thema
» DNL Prime Invest I: Wechsel von TSO zu Glenfield Capital - vom Regen in die Traufe?
» HTB
» Rüde Methoden des Emissionshauses Dr. Peters, Dortmund
» Schifffonds - Fondshaus Dr. Peters

Kategorien zum Thema
» Finanzvertriebe
» Buschtrommel
» Fonds
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Fonds - Informationen
» Kapitalanlagebetrug
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Kapitalanlage
» Kommentare & Meinungen

 

Stichwörter zum Thema

» US-Gewerbeimmobilien Südosten USA Atlanta 
» Georgia DNL Prime Invest I 
» Glenfield Capital James Cate dnl-exclusive.de 
» Kathrinchen van der Biezen-Kunz Wolfgang 
» Johann Kunz Düsseldorf DNL Real 
» Invest AG HTB Hanseatische Fondshaus 
» GmbH Dr. Peter Lesniczak Andreas 
» Gollan Wolfgang Wiesmann Wolfgang Küster 
» Deutsche Fondstreuhand GmbH Bremen Mark 
» Hülk TSO Europe Fund DNL 
» Glenfield General Partner LLC Atlanta 
» One LLC DNL US Invest 
» DNL Exclusive Opportunitiy Patricia Weathers 
» Dr. Peters Group I-Funded Netfonds 
» AG Hamburg 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Rubina Real Estate GmbH: Warren Buffett hat Berlin ...   24.09.2020

» Wiener Modell gegen Mietwucher: Wien nimmt Investo ...   23.09.2020

» Kay Rieck und Timo Biebert: Nach Flächenbrand bei ...   22.09.2020

» asuco ZweitmarktZins 15-2020/16-2020: Riesenbilanz ...   21.09.2020

» Die Schrottimmobilien von Birger Dehne / DEGAG Deu ...   19.09.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen