GoMoPa: Crowd-Emittent Bonafide Immobilien beklagt bei Bergfuerst.com: "Nicht genehmigte Abbuchungen"
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
29. November 2020
6.160 User online, 50.832 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


16.06.2020
Crowd-Emittent Bonafide Immobilien beklagt bei Bergfuerst.com: "Nicht genehmigte Abbuchungen"

ConventDr. Guido Sandler (57) aus Berlin ist Geschäftsführer der Treuhänderin Bergfürst Service GmbH und Vorstand der Bergfuerst.com-Plattformbetreiberin BERGFÜRST AG aus der Schumannstraße 18 in Berlin Mitte © Pressefoto Bergfürst AG Ein Crowdinvesting-Plattformbetreiber kann sich doch eigentlich bei jedem Angebot ganz entspannt zurücklehnen.

Er bekommt immer seine Gebühren, egal wie es beim Anbieter (Emittenten) läuft oder ob die Kleinanleger hinterher einen Totalverlust erleiden.

Die 2011 gegründete Berliner Bergfürst AG (Bergfuerst.com) aus der Schumannstraße 18 in Mitte von Dr. Guido Sandler (Gründer der Berliner Effektenbank AG und der E-Trade Bank AG) und Dennis Bemmann (Gründer von studiVZ) hat im Jahr 2015 sogar ihre Banklizenz zurückgegeben, um noch riskantere Produkte anbieten zu können (der Tages-Umsatz steigerte sich laut Dr. Sandler auf das Niveau des früheren Quartalsumsatzes).

Am 15. Mai 2020 feierte BERGFÜRST das Erreichen eines wichtigen Meilensteins: Das Unternehmen hat die 100 Millionen Euro-Marke an investiertem Kapital geknackt. Fast zwei Drittel des Volumens wurde allein innerhalb der letzten anderthalb Jahre in die durch BERGFÜRST vermittelten Anlagemöglichkeiten investiert. Mittlerweile verfügt BERGFÜRST über mehr als 60.000 Kunden und hat insgesamt 78 Immobilienprojekte finanziert. BERGFÜRST ging 2019 eine strategische Partnerschaft mit der Commerzbank-Tochter CommerzReal ein.

Millionen-Pleitier Bergfuerst-Crowd-Treuhänder Dr. Guido Sandler

Und die Crowd-Anleger sollten über ihren Darlehens-Treuhänder Dr. Guido Sandler (57) aus Berlin als Geschäftsführer der Bergfürst Service GmbH und Vorstand der BERGFÜRST AG wissen, dass Dr. Sandler in der Vergangenheit für Millionenpleiten ebenfalls als Geschäftsführer verantwortlich war.

2006 führte Dr. Sandler als kaufmännischer Geschäftsführer die Schulte GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung aus der Ruhrallee 175 in Essen mit einer bilanziellen Überschuldung von rund minus 39,1 Millionen Euro und einem Jahresfehlbetrag von rund minus 112 Millionen Euro in die Insolvenz, Amtsgericht Essen, Aktenzeichen 161 IN 238/06.

2007 führte Dr. Sandler dann die ST Bauhandelsgesellschaft mbH aus der Heisenbergstraße 26-40 aus Kerpen, ebenfalls in Nordrhein-Westfalen, mit einer bilanziellen Überschuldung von mehr als minus 50 Millionen Euro in die Pleite, Amtsgericht Essen, Aktenzeichen 161 IN 4/07.

Doch nun wurde scheinbar der Plattform Bergfuerst.com-Betreiber entweder zu gierig oder zu inkompetent.

Convent © YouTube/Beat of Berlin by bonafide Denn einer ihrer fleißigsten Daueremittenten, die Bonafide Immobilien Gruppe aus der Eifel in Nordrhein-Westfalen, behauptet plötzlich, dass es zu Unregelmäßigkeiten bei den Engagements mit BERGFÜRST gekommen sei. Was die Plattform bestreitet. Der Streit auf Unterlassung dieser Behauptung wird nun vor Gericht ausgefochten.

Auf Nachfrage erklärte Bonafide Immobilien Gesellschafter Stefan Schepers, er ist auch Geschäftsführer bei verschiedenen Emittentengesellschaften der Bonafide Gruppe und hat lange Zeit seine Crowdinvestings über Bergfürst abgewickelt, gegenüber dem bayerischen Wirtschaftsjournalisten Stefan Loipfinger von InvestmentCheck.de aus Rosenheim vor wenigen Tagen:

Zitat:


Das Fass zum Überlaufen brachte eine nicht genehmigte Abbuchung von einem unserer Konten am 30.12.2019 durch Bergfürst.

Wir mussten diese, unter Androhung von strafrechtlichen Maßnahmen, zurückfordern.

Bergfürst hat den Betrag dann zurück überwiesen und sich entschuldigt.


Damit konfrontiert sieht Bergfürst von Dr. Guido Sandler diese Behauptung als:

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels unter anderem, wie BERGFÜRST ihre mittlerweile 10 Zivilklagen gegen Schepers begründet und was Schepers anderen Emittenten rät.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Bonafide Immobilien: Stefan Schepers in der Eifel vor die Tür gesetzt, in Berlin auf Klappertour
» Villa Vitalia AG, Hamburg / Bergfuerst.com: Mängel-Pflegeheim Boitzenburg Wohnpark an den Eichen
» Nach Zinsland.de nun Bergfuerst.com: Erster Emittent eines Immobilien Crowdfundings pleite
» Immer wieder Ärger mit Immobilienprojektentwickler GPV und Boss Martin Procher
» ALPIN Steucap: Bergfürst Crowdfunding für überteuerte Wohnungen im Aartal?
» Zinsland.de Ausfälle Immobilien: Warum fällt Betreiberin Civum GmbH auf windige Bauträger herein?
» Exporo.de schluckte Zinsland.de: Ausfälle und Beschwerden häufen sich
» Waldluft Wohnen: Exporo.de-Anleger finanzierten 5.000fach verschuldete Quell Real Estate Wohnbau
» Exporo Villa Berlin Anleihe: Waghalsiges Rund-um-sorglos-Paket
» Elbtreuhand und die Elbfonds Polen
» Zinsland.de Ausfälle Immobilien: Warum fällt Betreiberin Civum GmbH auf windige Bauträger herein?
» Quartier-Hans-Sachs.de: Rido-Immobilien.de schwenkt von Skandal-Irisgerd zu Skandal-Derivest-Nordcap
» Wohnen am Mühlbach Bad Abbach: Markus Fürst + Gerhard Schaller können CapStar One nicht zurückzahlen
» Zinsland.de: Pleite-Eklat des Münchner Baulöwen Heinz Michael Groh
» Schlossterrassen am Tierpark Berlin: Unnötiges Crowdfunding?
» Wohnen am Mühlbach Bad Abbach: Markus Fürst + Gerhard Schaller können CapStar One nicht zurückzahlen
» Baupfusch-Anzeige gegen Gekko Real Estate GmbH - Ioannis Moraitis
» Die Liste der Crowd-Abstürze auf Companisto, Finnest, Kapilendo und Katrim wird immer länger

Beiträge zum Thema
» BERGFÜRST - Erste Immobilien-Emission - jährlich mit 3,5 Prozent
» Villa Vitalia: Biohospiz Hamburg, Hospiz Schloß Bernstorf, Wohnpark an den Eichen Boitzenburg
» Nach Zinsland.de nun Bergfuerst.com: Erster Emittent eines Immobilien Crowdfundings pleite
» GPV Property Development Ltd. Martin Procher: Käufer von Wohnungen abgezockt?
» Erste M1VV Festzins GmbH & Co. KG: Achtung Nachrangdarlehen
» M1 Management und Beteiligungs GmbH - m1vv.de
» ALPIN Steucap: Bergfürst Crowdfunding für überteuerte Wohnungen im Aartal?
» Zinsland, erstes Crowdinvesting in Pflegeimmobilie
» Fundraising-Projekt von Companisto steht auf der Kippe
» Immobiliencrowdfunding-Plattform zinsbaustein.de: Cube Offices 574-Nachrangdarlehen
» Crowdfunding: Informationspflichten und Verhaltenskodex
» Selfstorage: Secur Immobilien und Hans-Martin Diehl
» Envopark Dahlewitz: Partiarische Darlehen 4,4 % Jahreszins
» Neue Pflichten bei der Vermittlung von Vermögensanlagen im Rahmen des Crowdfunding
» Exporo Villa Berlin Anleihe: Waghalsiges Rund-um-sorglos-Paket
» Waldluft Wohnen: Exporo.de-Anleger finanzierten 5.000fach verschuldete Quell Real Estate Wohnbau
» Zinsland, erstes Crowdinvesting in Pflegeimmobilie

Kategorien zum Thema
» Dubios
» Erfahrungen mit Banken
» Immobilie - Deutschland
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Kapital & Kreditangebote
» Kapitalanlage
» Immobilie
» Kapitalbeschaffung
» Penny Stocks
» Fonds
» Urteile & Recht
» Kommentare & Meinungen

 

Stichwörter zum Thema

» Schwarmfinanzierung Immobilien-Investments Bonafide Immobilien 
» Eifel NRW Nordrhein-Westfalen Stefan Schepers 
» Zivilklagen Rechtsstreit Plattform Bergfuerst.com Bergfürst 
» AG Berlin Dr. Guido Sandler 
» Dennis Bemmann Exporo.de Hamburg Rheinstraße 
» Duisburg Pflege am Rhein 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Kein Geld aus China: WINCH Corporation Ltd., Hongk ...   26.11.2020

» Die unselige SeniVita-Anleihe: Sind Zahlungen an F ...   25.11.2020

» Schmuggel-Kunst mit galerie gmurzynska, Zürich: M ...   24.11.2020

» Nachrangdarlehen für BIK Deutsche Metropolen 4 - ...   24.11.2020

» Razzia bei Schweizer Baustoffkonzern: Ist die Vigi ...   23.11.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen