GoMoPa: Oliveda International Inc.: Zweiter Börsen-Versuch von Thomas Lommel mit Oliven-Antibiotika?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
20. September 2020
454 User online, 50.815 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


18.06.2020
Oliveda International Inc.: Zweiter Börsen-Versuch von Thomas Lommel mit Oliven-Antibiotika?

ConventDer in Basel in der Schweiz lebende Münchner Immobilieninvestor Thomas Lommel (56) lud gern Investoren zu den Bergolivenhainen ins spanische Andalusien ein, jetzt muss er die Haine wegen einer BaFin-Anordnung zurückkaufen. Dafür wirft er vorbörsliche Aktien seines US-Pennystock-Unternehmens Oliveda International Inc. aus Santa Monica in Kalifornien auf den Markt - mit der neuerlichen Aussicht auf einen Börsengang dieses Mal im Oktober 2021 © Ausrisse aus Oliveda-Werbevideo Nachdem die Schweizer Finanzmarkt-Aufsicht Finma 2014 sein Sales-and-Lease-back-Geschäft mit Bergolivenbäumen im spanischen Andalusien als illegales Schneeballsystem (Originalton von Finma-Sprecher Tobias Lux gegenüber GoMoPa) einschätzte und wegen einer fehlenden Banklizenz rückabwickelte, startete der in Basel in der Schweiz lebende einstige Münchner Immobilieninvestor Thomas Lommel (56) dasselbe Geschäftsmodell in Berlin und Düsseldorf neu.

In der Schweiz hatte Lommel mit der in Konkurs gegangenen Oliveda Switzerland AG aus Basel zwischen Februar 2013 und Mai 2015 5,3 Millionen Schweizer Franken (4,98 Millionen Euro) von 300 Investoren eingesammelt.

In Deutschland verkaufte er schließlich nach eigenen Angaben bis heute mehr als 30.000 Bergolivenbäume im Zehnerpack samt dem Grund und Boden zum Preis von 7.900 Euro pro Zehnerpack und pachtete sie für 10 Jahre zurück. Den Investoren sollte eine Rendite von 9 Prozent im Jahr winken.

Verdienen wollte Lommel die an die Anleger zu zahlende Pacht aus der Ernte von Olivenblättern, die man vor Lommel in Spanien den Schweinen zum Fraß vorgeworfen hatte oder einfach verbrannte, wie er Investoren beim Besuch in Spanien erzählte.

Lommel stellt aus dem Zellsaft der Blätter Kosmetik her. Sein Verkaufmotto: "10 Jahre jünger in 14 Tagen". Außerdem verbindet er seit 2015 übers Internet und mit Hilfe von Transmitterarmbändern seine Kunden homöopatisch und in Echtzeit mit einzelnen Bergolivenbäumen in Spanien zum Stressabbau. Er nennt die Käufer Olive Tree People.

Jedoch kam Lommel mit der Pacht für das Jahr 2016 ins Stottern, wie Betroffene aus Baden-Württemberg gegenüber GoMoPa berichteten. Anstelle der Pacht bot Lommel den betroffenen Landkäufern Aktien seines im Jahr 2003 gegründeten US-Unternehmens Oliveda International Inc. aus dem Bay Club Santa Monica in Kalifornien an. Mit diesen vorbörslichen Aktien wollte er den Olivenhain-Käufern die Pacht von jeweils 780 Euro pro Jahr sogar gleich für fünf Jahre im voraus bezahlen.

Den Privatanlegern wurde vorgeschlagen, bis zum 1. Mai 2017 ihre Anteile an dem Pachtland in Spanien auf die Olive Tree Invest S.L. (Marbella, Spanien) zu übertragen und im Gegenzug für die Höhe des ursprünglichen Kaufpreises Aktien der Oliveda International Inc. zu erhalten.

Lommel kündigte für die Oliveda International Inc. für 2020 einen Börsengang an.

Dieser erste Börsen-Versuch scheiterte wohl vor allem daran, dass nach der Schweizer Finma nun auch die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin im April 2018 die Rückabwicklung aller Olivenhain-Kaufverträge anordnete und im Oktober 2018 eine Bezahlung mit Aktien der Oliveda International Inc. für ungültig erklärte.

Doch wie will Lommel nun den Investoren die 3.000 Haine mit jeweils 10 Bäumen zum damaligen Preis von jeweils 7.900 Euro, also insgesamt für 23,7 Millionen Euro zurückkaufen? Hinzu kommt ja noch die jährliche Pacht pro Jahr von 780 Euro pro Hain, also insgesamt pro Jahr von 2,34 Millionen Euro.

Lommels Ausweg: Er wirft neue vorbörsliche Aktien auf den Markt und will diese mit einer medizinischen Sensation pushen.

Lommel kündigte an, er werde aus dem Saft der Olivenblätter ein Antibiotika herstellen, gegen das die Keime noch nicht resistent sind.

Lommel ließ in einer Pressemitteilung seiner Oliveda International Inc. am 30. März 2020 großspurig verkünden:

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels unter anderem, warum es für die Oliveda Internationa Inc. schwierig werden könnte, die Bergolivenhain-Anleger in der zweiten Hälfte 2020 auszuzahlen.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Olive Tree Farmers GmbH + Oliver Lommel Deal: Pachtverrechnung oder US-Aktien gegen Strafverfolgung
» Olive Tree Farmers GmbH: Spanische Grundstücksdeals von Thomas Lommel geplatzt
» Oliveda: Keine Pacht für Olivenhaine in Spanien, aber Börsengang in USA?
» FINMA bezeichnet Oliveda Switzerland AG als Schneeballsystem
» Trotz Konkurs in der Schweiz: Oliven-Guru Thomas Lommel sammelt Geld in Deutschland
» OLIVEDA AG: Schweizer Finanzaufsicht bremst Oliven-Guru Thomas Lommel aus
» Boris Becker und Titelhändler Stephan Welk
» Verbotene Gold-Aktien als Rückzahlung Partiarischer Darlehen an Gold International SE
» Noble Woods Eco Invest: 20 Jahre warten auf die Walnuss
» Die grünen Werbeversprechen der Timberfarm GmbH
» Share Wood Switzerland AG: Die Teak-Abenteuer des Panamaholz-Pleitiers Peter Möckli
» Razzia bei Green Planet: Verdacht auf Schnellballsystem
» Aquila WaldINVEST III: Fondsmanagement verbrennt 40 Prozent des eingesetzten Kapitals im Regenwald

Beiträge zum Thema
» Oliveda-Anleger (Olivenhaine) bitte melden!
» Wer kennt RA Magdalena Gropp?
» Wer kennt wen?: OLIVEDA Switzerland AG
» Aquila Capital
» Geschlossene Ökofonds mangelhaft?
» Renditen vom Acker
» GrRegenwald sichert Rente
» Green Planet AG - green-planet-ag.com
» Green Planet AG - So funktioniert der SmartTeak SparVertrag
» Green Planet AG - SmartTeak SparVertrag
» Green Planet AG erweitert ihr Engagement in Costa Rica mit weiterer Teakanlage
» Green Planet AG - Kautschuk-Investment in Costa Rica - Rendite 11 Prozent und mehr?
» Green Planet AG - green-planet-ag.com

Kategorie zum Thema
» Fonds - Informationen

 

Stichwörter zum Thema

» Oliveda International Inc. Bay 
» Club Santa Monica Kalifornien USA 
» vorbörsliche Aktien keine Registrierung neuer 
» Aktien bei Securities and Exchange 
» Commission SEC Börsengang Nasdaq Pennystock 
» Olivenhain-Anleger Auszahlung Rückkauf BaFin Finma 
» OLVI Oliveda.com Berlin Düsseldorf OTC 
» Nasdaq OTC Markets Group Corona 
» Hygiene Handspray Andalusien Spanien Marbella 
» Kosmetik Olivenblätter Olive Tree Pharmacy 
» Homöopathie Transmitterarmbänder Thomas Lommel Oliven-Antibiotika 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Die Schrottimmobilien von Birger Dehne / DEGAG Deu ...   19.09.2020

» Razzia bei Problemimmobilien: Mietwucher und Wohnf ...   18.09.2020

» Von Liechtenstein nach Österreich: Vorarlberger Z ...   17.09.2020

» Crowd-Investing für Banking-App-Anbieter Tomorrow ...   17.09.2020

» Fußball-Spielertransfers: Neulinge wollen 6 Milli ...   16.09.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen