GoMoPa: Wilmess Group - aus Basel: Riecht stark nach Abzocke, nicht nach Crowdfunding
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. September 2020
458 User online, 50.816 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


01.07.2020
Wilmess Group - aus Basel: Riecht stark nach Abzocke, nicht nach Crowdfunding

ConventWerbeanzeige der Wilmess Group aus Basel in der Schweiz © Ausriss aus Google.de "Investieren Sie wie eine große Bank", schreibt die Schweizer Wilmess Group aus Basel auf ihrer bei der deutschen Denic registrierten Webseite www.wilmessgroup.de.

Man solle "sein Geld selbst in die Hand nehmen", um einen persönlichen Vertrag mit einem Anlageberater der "Group" zu verhandeln. Wobei uns noch nicht ganz klar ist, ob es auch unpersönliche Verträge gibt. Wie dem auch sei, verschiedene Konditionen, Grundtarife und Zahlungsmethoden warten.

Und das Angebot klingt verlockend:

Zitat:


5,0 bis 7,5 % Zinsen p.a. 

Gebührenfrei investieren

Freiwählbarer Anlagebetrag

100% keine AGIO!


Dazu sollen Erstinvestoren einen Willkommensbonus in Höhe von 250 Euro erhalten. So jedenfalls die Google AdWords Werbung.

Soweit, so gut. Schaut man sich die Seite näher an so stellt man fest, es wimmelt nur so vor Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Dabei gibt die "Unternehmung" an, dass 45 Analysten für die Firma arbeiten, die 5 Sprachen beherrschen, wobei man offen lässt, ob die deutsche Sprache auch dazu gehört. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Die Firma soll 1985 in Basel...

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels unter anderem, was es mit der angeblichen deutschen Banklizenz wirklich auf sich hat.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Beitrag zum Thema
» Wilmess Group, Basel: Abzocke mit Crowdfunding?

Kategorie zum Thema
» Grauer Markt

 

Stichwörter zum Thema

» Wilmess Group Basel Schweiz 
» Wilmessgroup.de Willkommensbonus Crowdfunding Banklizenz Finanzanlagenvermittler 
» Investmenthouse Fondsgebundene Subventionen von der 
» EZB Einlagensicherung 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Rubina Real Estate GmbH: Warren Buffett hat Berlin ...   24.09.2020

» Wiener Modell gegen Mietwucher: Wien nimmt Investo ...   23.09.2020

» Kay Rieck und Timo Biebert: Nach Flächenbrand bei ...   22.09.2020

» asuco ZweitmarktZins 15-2020/16-2020: Riesenbilanz ...   21.09.2020

» Die Schrottimmobilien von Birger Dehne / DEGAG Deu ...   19.09.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen