GoMoPa: Windows 10 Pro Betrugsverdacht: REAL-Bestseller TPFNet und EDEKA-Partner Lizengo
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. September 2020
464 User online, 50.816 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


14.09.2020
Windows 10 Pro Betrugsverdacht: REAL-Bestseller TPFNet und EDEKA-Partner Lizengo

ConventTraumpreisfabrik-Inhaber und -Geschäftsführer Benjamin Hornung (35) aus Saarbrücken © Facebook.com/Benjamin.Hornung Obwohl die Vollversion des Betriebssystems Windows 10 Professionell (Pro) zum Beispiel in den 120 Fachmärkten der Düsselsdorfer MEDIMAX Zentrale Electronic SE 170 Euro kostet, bietet der Düsseldorfer Konkurrent real GmbH (277 Filialen in Deutschland) auf seinem Onlinemarktplatz real.de die deutsche Voll-Lizenz auf einem USB-Stick als "Bestseller" zum Schnäppchenpreis von 42,95 Euro mit kostenloser Sofortlieferung an.

Produktlieferant des USB-Lizenz-Sticks ist die Traumpreisfabrik Hornung GmbH aus St. Ingbert im Saarland. Sie bietet den Schlüssel unter der Marke TPFNet an.

TPF-Geschäftsführer und -Inhaber Benjamin Hornung (35) aus Saarbrücken warnt ausdrücklich auf seiner Homepage Traumpreisfabrik.de vor Fake-Angeboten der Konkurrenz:

ConventDer Traumpreisfabrik-Windows-10-pro-Lizenzschlüssel, den GoMoPa auf real.de als Bestseller kaufte, fiel im Test durch: Lizenz ungültig © Ausrisse aus real.de

Zitat:


Vorsicht bei extrem günstigen Anbietern von Microsoft® Software und Aktivierungsschlüsseln

Bei diesen günstigen Angeboten handelt es sich oft nur um Entwickler Versionen. Dies kann zur Folge haben, dass Ihre Software schon nach wenigen Wochen oder Monaten gesperrt wird und Sie unter Umständen sogar mit einer Anzeige rechnen müssen. Eine Sperrung oder eine Anzeige verursacht unnötige Kosten.

Dies kann Ihnen mit unserem Angebot nicht passieren.


GoMoPa machte den Test. Das Ergebnis:

Der Lizenzschlüssel war ungültig.

Auf einen form- und fristgerecht per vorgeschriebener E-Mail [email protected] eingereichten Widerruf versprach Serviceberater Marco Wehner eine Rückerstattung des Kaufpreises, sobald wir ihm den Lizenzschlüssel zurückgeschickt und er diesen überprüft hätte.

Auf dem Beipackzettel hatte nämlich TPFNet behauptet, ein Widerruf sei nicht möglich. Es sei denn, man sende eine Eidesstatlliche Versicherung, dass man den Stick nicht benutzt habe.

Im Begleitschreiben zum gelieferten Schlüssel gab Geschäftsführer Benjamin Hornung dann sogar unumwunden zu, dass er den Schlüssel, der eigentlich nur für 1 Person und 1 PC gedacht ist, gleich mehrfach aktiviert:

Zitat:


Der Key wurde Ihnen aus Sicherheitsgründen vorab per E-Mail zugesendet...

Sollten Sie die gleiche Software mehrfach bestellt haben, schalten wir unter Umständen den identischen Key mehrfach extra für Sie frei.

Bitte wundern Sie sich daher nicht.


Ermittlungsverfahren gegen Konkurrenten Lizengo aus Köln

ConventGegen sie ermittelt die Staatsanwaltschaft Köln wegen gewerbsmäßigen Betrugsverdachts: die beiden Lizengo-Inhaber Nick Marvin Bremicker (29, kleines Foto links) aus Bergneustadt und Louis Oettershagen (28, kleines Foto rechts) aus Wiehl sowie ihren Geschäftsführer Tobias Marcus Zielke (47, großes Foto) aus Bergisch Gladbach © Ausrisse aus gruenderszene.de und lizengo.de Gegen die Kölner Lizengo GmbH & Co. KG aus Köln, ein Produktpartner von EDEKA aus Hamburg (11.207 Filialen inklusive rotem Netto ohne Hund in Deutschland), ermittelt die Staatsanwaltschaft Köln wegen gewerbsmäßigen Betrugsverdachts.

Noch immer bietet Lizengo in seinem Onlineshop Lizengo.de die Produktschlüssel für Windows 10 Pro für sagenhafte 39,39 Euro an.

Inhaber sind Nick Marvin Bremicker (29 Jahre, 95 Prozent) aus Bergneustadt und Louis Oettershagen (2 Jahre, 5 Prozent) aus Wiehl. Die Geschäfte führt seit April 2019 Tobias Marcus Zielke (47) aus Bergisch Gladbach, nach eigenen Angaben ehemals Oracle Senior Director Marketing Cloud.

Die Staatsanwaltschaft Köln hat gegen den Anbieter Lizengo GmbH & Co. KG am 18. August 2020 sogar eine Hausdurchsuchung der Geschäfts- und Privaträume der Geschäftsführung durchführen lassen.

Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch Lizengo bestätigten die Durchsuchung.

Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer hatte verlauten lassen, man habe...

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels auch, wofür die mehrfach verramschten Microsoft-Lizenzen in Wirklichkeit gedacht waren.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Beitrag zum Thema
» Betrug mit Windows Keys? - Hausdurchsuchung bei Key-Händler Lizengo

Kategorie zum Thema
» Betrug - Sonstiges

 

Stichwörter zum Thema

» Ungültige Lizenzen Mehrfachfreischaltungen Microsoft 
» Key Produktschlüssel Windows 10 Pro 
» Betrugsverdacht Staatsanwaltschaft Köln Lizengo EDEKA 
» EDEKA-Cards Real.de Bestseller TPFNet Traumpreisfabrik 
» Hornung GmbH St. Ingbert Saarland 
» Benjamin Hornung Saarbrücken Traumpreisfabrik.de Nick 
» Marvin Bremicker Bergneustadt Louis Oettershagen 
» Wiehl Tobias Marcus Zielke Bergisch 
» Gladbach Oracle Senior Director Marketing 
» Cloud 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Rubina Real Estate GmbH: Warren Buffett hat Berlin ...   24.09.2020

» Wiener Modell gegen Mietwucher: Wien nimmt Investo ...   23.09.2020

» Kay Rieck und Timo Biebert: Nach Flächenbrand bei ...   22.09.2020

» asuco ZweitmarktZins 15-2020/16-2020: Riesenbilanz ...   21.09.2020

» Die Schrottimmobilien von Birger Dehne / DEGAG Deu ...   19.09.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen