GoMoPa: Die unselige SeniVita-Anleihe: Sind Zahlungen an Firmen von CEO Dr. Horst Wiesent das Problem?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
21. September 2021
587 User online, 50.884 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


25.11.2020
Die unselige SeniVita-Anleihe: Sind Zahlungen an Firmen von CEO Dr. Horst Wiesent das Problem?

ConventWährend Anleihe-Gläubiger weitere fünf Jahre auf die Rückzahlung ihrer 44,61 Millionen Euro warten müssen (und dafür pro Jahr 8,5 Prozent Zinsen erhalten sollen), spricht die Gewerkschaft ver.di von einem "Leuchtturm in der privaten Sozialwirtschaft - nicht nur in Bayern!" Denn der Bayreuther Kaufmann und Unternehmensgründer Dr. Dr. phil. Horst Wiesent (55, zweiter von links), Vorstandsvorsitzender der Beteiligungsgesellschaft SSE AG und Geschäftsführer der Dr. Wiesent Sozial gGmbH (besitzt 44,99 Prozent an der SSE AG), hat als einer der ersten privaten Pflegeträger mit ver.di einen Haustarifvertrag nach dem Tarif im öffentlichen Dienst für die insgesamt von beiden Firmengruppen betriebenen 15 Pflegeeinrichtungen und 4 Schulbetriebe in Bayern unterzeichnet © Das Pressefoto der senivita.de zeigt von links nach rechts: Den selbständigen Unternehmensberater Hartmut Koschyk, Aufsichtsratsvorsitzender der SeniVita Social Estate AG (SSE AG), Dr. Dr. phil. Horst Wiesent, Gabriele Weiß, Gesamtbetriebsratsvorsitzende der Dr. Wiesent Sozial gGmbH, Martin Schmalzbauer, ver.di-Gewerkschaftssekretär für Oberfranken-Ost, Robert Hinke, ver.di-Landesfachbereichsleiter, sowie Dr. Wieland Henker, Fachanwalt für Arbeitsrecht Schon letztes Jahr im Sommer fragte wütend ein Anleger "Goldstarinvestor" auf Wallstreet-Online zur Wandelanleihe des Bayreuther Pflegeheim-Bauträgers und Betreibers SeniVita Social Estate AG, kurz SSE AG:

Zitat:


Wie geht's denn mit diesem Trümmerladen weiter?

Der Jahresabschluß 2018 liegt jetzt endlich vor und zeigt das ganze Ausmaß des Desasters. Negatives Eigenkapital von gut 10 Millionen - bravo!

Was haben die eigentlich die letzten Jahre gemacht, außer Geld zu verbrennen?

Wann kommt denn das IPO, und wer bitte schön soll diese wertlosen Aktien kaufen?


Bis Januar 2020 hätte der Anleger seine Anleihe-Anteile in Aktien wandeln können. Doch der eigentlich schon für 2018 angekündigte Börsengang (IPO) fiel auch 2020 aus.

Die vor fünf Jahren in den Freiverkehr der Börse gebrachte 50 Millionen Euro SeniVita-Wandelanleihe wird heute nur noch für 18,5 Prozent gehandelt.

Am Jahresanfang 2020 waren es noch über 80 Prozent. Im Mai 2020 sollte die zu rund 44,61 Millionen Euro platzierte Anleihe eigentlich zurückgezahlt werden.

Doch die Anleihe wurde für weitere 5 Jahre gestreckt. Dafür musste SeniVita allerdings die bisherigen Jahreszinsen von 6,5 Prozent um 2 Prozent auf 8,5 Prozent erhöhen.

Auch die im Mai 2020 fälligen Jahreszinsen mussten in Höhe von ausstehenden 2 Prozent verschoben werden und konnten erst im Oktober 2020 nach dem Verkauf einiger Wohnungen nachgeholt werden. SeniVita Social Estate konnte 75 Wohnungen an den nordbayerischen Standorten Königsberg und Weidenberg an einen nicht namentlich genannten institutionellen Investor veräußern. Aus dem Verkauf resultiert laut SeniVita ein Mittelzufluss von 11,4 Millionen Euro.

Trotzdem bleibt der Kurs der Anleihe auf Talfahrt. Woher kommen die Probleme?

Ein Hinweis könnte eine Bedingung geben, unter welcher der gemeinsame Anleihen-Gäubigerbeirat einer weiteren Zinsstundung für die nächsten sechs Monate bis ins Jahr 2021 hinein zugestimmt hätte.

Das Unternehmen teilte in einem Schreiben am 22. September 2020 mit:

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels, wieviel Geld allein an die Dr.-Wiesent-Firma SeniVita Sozial gGmbH geflossen ist.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Kölner Investor Karl Müller wollte 2018 SeniVita-Anleihe aufkaufen

Beiträge zum Thema
» Die unselige SeniVita-Anleihe: Sind Zahlungen an Firmen von CEO Dr. Horst Wiesent das Problem?
» Kölner Investor namens Karl Müller bietet dubiose Kaufangebote und Genussrechte an

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Immobilie - Deutschland

 

Stichwörter zum Thema

» versprochener IPO Börsengang Bedingungen 
» für Zinsaufschub SeniVita-Anleihe CEO Dr. 
» Dr. phil. Horst Wiesent SSE 
» AG SeniVita Social Estate AG 
» Bayreuth Bayern Dr. Wiesent Sozial 
» gGmbH SeniVita Sozial gGmbH Ed. 
» Züblin AG Stuttgart Pflegeleister Bauleister 
» Bauträger Pfelegheim-Betreiber Schulen Dr. Wiesent-Gruppe 
» senivita.de WKV GmbH & Co. 
» KG Steuerberater Anton Kummert junior 
» Rechtsanwalt Manfred Vetterl Aufsichtsratsvorsitzender Unternehmensberater 
» Hartmut Koschyk 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» WealthCap verärgert erneut Fonds-Anleger: Abriß- ...   16.09.2021

» Lilium, E-Flugtaxi: Schwache Börse durch die Hint ...   15.09.2021

» Anlegeranwalt Jochen Resch: "Es geht zu wie bei ei ...   14.09.2021

» Beschuldigter Hochstapler Dr. Swen Uwe Palisch vor ...   08.09.2021

» Photon Energy NV: Neue Anleihe unter schlechtem Vo ...   07.09.2021

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen