GoMoPa: GERRY WEBER International AG zurück an der Börse: Altaktionäre enteignet - neue Aktie überbewertet
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
03. März 2021
345 User online, 50.857 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


09.12.2020
Gerry Weber International AG zurück an der Börse: Altaktionäre enteignet - neue Aktie überbewertet

ConventDie beiden Vorstände der GERRY WEBER International AG aus Halle in Westfalen von links nach rechts: Ex-Vorstandsvorsitzender der Marc O' Polo AG aus Stephanskirchen und ab Mai 2020 GERRY WEBER-Vorstand Alexander Gedat (56) aus Rosenheim und GERRY WEBER-Strukturierungsvorstand seit 2018 und ab Januar 2021 Finanzvorstand Florian Frank (48) aus Düsseldorf © Media-Gerry-Weber-Geschäftsbericht 2019 (Ausriss aus Deckblatt und Vorwort) auf group.gerryweber.com/media Kein Profit in Sicht!

So könnte man die neuerliche Lage des westfälischen Damenmodeherstellers GERRY WEBER International AG aus Halle auch nach der Wiederauferstehung aus der Insolvenz und Rückkehr an die Börse im Oktober 2020 zusammenfassen.

Die neuen GERRY-WEBER-Aktien notieren aktuell bei etwa 16 Euro (so hoch wie im Jahr 2016). Die Marktkapitalisierung beträgt im Augenblick 21 Millionen Euro.

Allerdings wurden im Zuge der Insolvenz in Eigenregie, die von April bis Ende Dezember 2019 dauerte (Amtsgericht Bielefeld, Aktenzeichen: 43 IN 55/19), alle Altaktionäre enteignet.

Die neuen Herren im Haus sind die Restrukturierungsspezialisten Whitebox Advisors LLP und und Robus Capital Management Limited, die im Juli 2019 wenige Tage vor der Düsseldorfer Ordermesse CPD mit ihrer Zusage einer Finanzspritze von bis zu 49,2 Millionen Euro den Modehändlern die nötige Sicherheit für weitere Bestellungen an Gerry Weber gaben und damit auch den Ausstieg des Unternehmens aus dem Insolvenzverfahren zum Ende des letzten Jahres ermöglichten, wie GoMoPa berichtete. Die Gründerfamilie um Gerry Weber war damit raus. Der Gründer, Gerald Weber, starb am 24. September 2020 im Alter von 79 Jahren.

Die neuen Herren halten nun zusammen 83,58 Prozent (Whitebox Advisors 42 Prozent, Robus 41,58 Prozent).

16 Prozent hält die J P. Morgan Securities plc. Die restlichen 0,42 Prozent sind Streubesitz.

Lohnt sich ein Einstieg in die am 15. Oktober 2020 von der BaFin gebilligten neuen GERRY-WEBER-Aktien (WKN: A255G3, ISIN: DE000A255G36)?

Die Münchener Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger SdK warnt vor dem Kauf der neuen GERRY-WEBER-Aktien.

Der Schutzgemeinschaft erscheint

Zitat:


diese Bewertung als zu hoch und die Aktien nicht interessant.


Die Gründe sieht die SdK:

Zitat:


in mauen Geschäftsaussichten und

der problematischen Finanzierungssituation.


Warum sind die Geschäftsaussichten mau?

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels unter anderem auch, was das momentane Polster an liquieden Mitteln massgeblich bedroht, es ist nicht die Corona-Pandemie.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Beiträge zum Thema
» Gerry Weber - ISIN DE0003304101, ab 10/2020 ISIN DE000A255G36
» Staatsanwaltschaft ermittelt gegen vier Verdächtige im Raum Braunschweig Verdacht auf Insiderhandel mit Gerry-Weber-Aktien

Kategorien zum Thema
» Aktien
» Kapitalanlagebetrug

 

Stichwörter zum Thema

» gerryweber.com/de-de/ GERRY WEBER International 
» AG Börse Rückkehr Re-Listing Enteignung 
» Altaktionäre neue Aktien kein Profit 
» Halle Westfalen Whitebox Advisors Robus 
» Capital J.P. Morgan Florian Frank 
» Düsseldorf Alexander Gedat Rosenheim Aufsichtsrat 
» Dr. Tobias Moser  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Die BaFin-Prospektl├╝ge der GreenRock Energy AG f├ ...   02.03.2021

» Reconcept RE 16 Meeresenergie Bay of Fundy II, Kan ...   01.03.2021

» ├ľsterreich Wolftank-Adisa Holding AG: 2 Mio.-Anle ...   26.02.2021

» Jens Spahn forschte wegen seiner Immobilien-Deals ...   25.02.2021

» Masken-Million├Ąre Luca Steffen + Jascha Rudolphi ...   24.02.2021

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen