GoMoPa: Nachrangdarlehen Wattner SunAsset 10: Neuanleger sollen Altanleger retten
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. September 2021
1.881 User online, 50.884 Mitglieder


11.12.2020
Nachrangdarlehen Wattner SunAsset 10: Neuanleger sollen Altanleger retten

ConventDie beiden Gründer und Inhaber der Wattner AG aus Köln (Maximinenstraße 6) kennen sich vom TÜV Rheinland in Japan: Diplomingenieur Guido Ingwer (52, links) aus Rösrath und Alleinvorstand der Wattner AG Diplomingenieur Ulrich Uhlenhut (49) aus Köln © Ausrisse aus Wattner.de und Wattner Leistungsbilanz 2019 Mit 10 Millionen Euro Nachrangdarlehen der Wattner SunAsset 10 GmbH & Co. KG aus Köln sollen Neuanleger Altanleger der Wattner Gruppe retten.

Denn die in diesem Jahr gegründete Emittentin soll mit den Nachrangdarlehen Objektgesellschaften der Wattner Gruppe kaufen, die Solarparks besitzen, die seit 2012 in Betrieb sind. Dabei geht es hauptsächlich um Solarpark-Gesellschaften der Emittentin Wattner SunAsset 3, die ihre Laufzeit eigentlich beendet hat.

Schon die Vorgängeremission Wattner SunAsset 9 (über 35 Millionen Euro platziert) diente unter anderem dazu, Objektgesellschaften von Wattner SunAsset 3 zu kaufen, um die laufenden Ausschüttungen an die Kommanditisten der Wattner SunAsset 3 bedienen zu können, wie GoMoPa berichtete.

Beim SunAsset 3 mussten die Anleger 2019 über eine verzögerte Beendigung entscheiden. Bis dahin flossen die Ausschüttungen plangemäß. Wer sich gegen eine Verlängerung ausgesprochen hat, der bekam sein Geld Ende des vergangenen Jahres zurück. Die anderen Anleger erhalten jährlich reduzierte Auszahlungen von 5,5 Prozent.

Die 10 Millionen Euro Nachrangdarlehen der Wattner SunAsset 10 sind nur ein Teil der Investition. Es geht auch um laufende Bankkredite in Höhe von 27,9 Millionen Euro, die 2030 zurückbezahlt und bis dahin mit 2 Prozent Jahreszinsen bedient werden müssen.

Die Dortmunder ECOreporter warnen in ihrem heutigen ECOanlagecheck:

Zitat:


Die Kaufpreise und die abgeschlossenen Bankfinanzierungen von den Solarparks, die 2012 in Betrieb gingen, basieren auf den (hohen) EEG-Einspeisevergütungen von 2012.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die gesetzlichen Einspeisevergütungen rückwirkend auch für bereits in Betrieb genommene Solarparks (deutlich) reduziert werden und in der Folge Objektgesellschaften die Bankdarlehen nicht mehr vollständig bedienen können.


Und ob die beiden Geschäftsführer der Wattner SunAsset 10, Guido Ingwer (52) aus Rösrath und Ulrich Uhlenhut (49) aus Köln, im Krisenfall tatsächlich die Interessen der Nachrangdarlehensgeber der Wattner SunAsset 10 vertreten, ist fraglich.

Denn es bestehen handfeste Interessenkonflikte.

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels unter anderem auch, warum man der Wattner Projektentwicklungsgesellschaft mbH wohl besser nicht die Betriebsführung und Ertragsüberwachung der Solarpark-Gesellschaften anvertrauen sollte.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Wattner SunAsset 9: Anleger entrechtet, Renditen unten, Betriebsführung überschuldet Beitrag zum Thema
» Wattner SunAsset 4 - unterdurchschnittlich

Kategorie zum Thema
» Fonds

 

Stichwörter zum Thema

» Nachrangdarlehen Wattner SunAsset 10 
» GuidoIngwer Rösrath Ulrich Uhlenhut Köln 
» Wattner AG Solarparks  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» reconcept Green Bond II: Geplatzte Börsennotierun ...   24.09.2021

» WealthCap verärgert erneut Fonds-Anleger: Abriß- ...   16.09.2021

» Lilium, E-Flugtaxi: Schwache Börse durch die Hint ...   15.09.2021

» Anlegeranwalt Jochen Resch: "Es geht zu wie bei ei ...   14.09.2021

» Beschuldigter Hochstapler Dr. Swen Uwe Palisch vor ...   08.09.2021

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen