GoMoPa: Luxemburger Baulöwe Flavio Becca: Pech mit 1. FC Kaiserslautern und Luxusuhren
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
12. Mai 2021
455 User online, 50.870 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


20.01.2021
Luxemburger Baulöwe Flavio Becca: Pech mit 1. FC Kaiserslautern und Luxusuhren

ConventLuxemburger Baulöwe Flavio Becca (58) © Ausriss aus TAG24.de vom 12. Juli 2019 "Ich bin ein Investor, kein Mäzen", sagte der Luxemburger Baulöwe Flavio Becca (58) vor zwei Jahren der BILD am Sonntag bei einem Hausbesuch im Großherzogtum.

Doch sein 2,6-Millionen-Kredit an den deutschen Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern in der Pfalz im Mai 2019 erwies sich schon ein Jahr später als großes Verlustgeschäft.

Und seine Investition in 284 Luxusuhren im Wert von 18 Millionen Euro brachte ihn gar vor den Kadi. Letzte Woche am 12. Januar 2021 begann gegen ihn vor der 12. Strafkammer des Bezirksgerichts der Stadt Luxemburg der sogenannte Uhren-Prozess. Ihm werden Missbrauch von Unternehmensvermögen und Geldwäsche vorgeworfen.

Becca:

Zitat:


Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Es wird sich alles aufklären. Ich habe volles Vertrauen in die Luxemburger Justiz. Es ist in meinen Firmen alles transparent dokumentiert.


Becca, Sohn italienischer Einwanderer aus Umbrien, ist heute einer der reichsten Luxemburger. Sein Vermögen wird auf über eine Milliarde Euro geschätzt. Der Baulöwe nutzte den Immobilienboom im Großherzogtum geschickt, wurde vom Maurer in dem Unternehmen seines Vaters zum Milliardär.

In Luxemburg, der Hauptstadt des Großherzogtums, hat der Unternehmer mit "Cloche d'Or" ein neues Stadtviertel samt Einkaufszentrum, Wohnhäusern und Büros hochgezogen. Mittendrin befindet sich die Firmenzentrale des Investors.

Becca musste jedoch auch Niederlagen einstecken.

2011 scheiterte sein Konzept eines nationalen Fußballstadions mit Einkaufsmall in Liwingen endgültig, weil er das Nationalstadion auf seinem eigenen privaten Grund und Boden bauen wollte.

Convent © Pressefoto FCK.de News Im Mai 2019 rettete dann Becca zwar mit einem Kredit über 2,6 Millionen Euro die Lizenz des traditionellen Fußballvereins 1. FC Kaiserslautern. Und Becca wollte auch die Profifußballer wieder aus der 3. Liga in die 1. Bundesliga zurückpushen und stellte dafür weitere 25 Millionen Euro in den nächsten 5 Jahren in Aussicht. Doch es kam anders.

Mit Beccas Millionen und den Millionen anderer Investoren, darunter eine 1,9-Millionen-Fananleihe über den Crowdplattformbetreiber Kapilendo, konnten die Roten Teufel kräftig auf Einkaufstour gehen. Kein Drittligist gab in der Saison 2019/2020 mehr aus.

Von den Würzburger Kickers kam Defensivmann Janik Bachmann (24) für 350.000 Euro nach Rheinland-Pfalz.

Dazu holte der Verein auch noch den isländischen Nationalstürmer Andri Runar Bjarnason (29) für knapp 200.000 Euro von Helsingborgs IF aus Schweden.

Doch Beccas Freude dauerte nur eine Saison.

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels, welch blöden Fehler Flavio Becca gegenüber dem Finanzamt beim Uhrenkauf gemacht hat.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Ex-Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern: Betrugsverdachts-Razzia bei Maxda Darlehensvermittlungs GmbH von Heinz Volandt

Beiträge zum Thema
» Luxemburger Baulöwe Flavio Becca: Pech mit 1. FC Kaiserslautern und Luxusuhren
» OB geht auf Lauterns Bosse los
» 1. FC Kaiserslautern stellt Insolvenzantrag
» Ex-Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern: Wer hat Erfahrungen mit der Firma MAXDA???

Kategorien zum Thema
» Insolvenz
» Kapitalanlagebetrug
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Immobilie - Europa

 

Stichwörter zum Thema

» Flavio Becca 1. FC 
» Kaiserslautern Luxusuhren Prozess Luxemburg Untreue-Verdacht 
» Geldwäsche-Verdacht 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» MeinAuto.de: Heutiger Börsengang durch Hg Capital ...   12.05.2021

» Solarkraft von Windkraft- und Immo-Versagern? Cond ...   10.05.2021

» Die UDI-Pistole für Nachranganleger: Insolvenz od ...   07.05.2021

» Falsches Immobilientestat: SNP Schneider-Neureithe ...   06.05.2021

» Vonovia SE: Nach Verwechslung von Modernisierung m ...   05.05.2021

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen