GoMoPa: Bislang keine Goldgrube: Vertriebsstart Hahn Pluswertfonds 177 City Markt Center Mönchengladbach
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
25. Juni 2021
2.163 User online, 50.872 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


21.05.2021
Bislang keine Goldgrube: Vertriebsstart Hahn Pluswertfonds 177 City Markt Center Mönchengladbach

ConventIm Mai 2021 ging der Hahn Pluswertfonds 177 - City Markt Center Mönchengladbach an den Start - der Vorbesitzer des Centers erzielte mit dem Objekt in den letzten zehn Jahren immer kleiner werdende Wertzuwächse und leistete in den letzten zehn Jahren auch keine Ausschüttungen. Der Firmengründer der Hahn-Muttergesellschaft Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG aus Bergisch Gladbach in NRW, Michael Hahn (im kleinen Foto rechts, 73, geboren in Stendal), findet keinen würdigen Nachfolger und musste im Oktober 2020 aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand zurückkehren, um dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Meinolf Kuhlmann (im kleinen Foto links, 51, geboren in Wuppertal), der auch die Aufsicht über die hauseigene Fondsemmittentin, Vertrieblerin und Kapitalverwalterin DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH führt, aktiv zur Seite zu stehen © Presse- und Werbefotos Hahn Gruppe aus Bergisch Gladbach Im Januar 2021 erwarb die Bergisch Gladbacher Hahn Gruppe des Michael Hahn (im Foto rechts), der mit 73 Jahren gerade erst wieder in den Vorstand zurückkehren musste, weil die auserkorenen Nachfolger nach kurzer Zeit immer wieder absprangen, mehrheitlich die Anteile an einer nicht sehr glücklichen externen Objektgesellschaft namens Otten Objekt Rheyd KG, die bis dahin seit Gründung im Jahr 2000 vom Korschenbroicher Architekten Fritz Karl Maria Otten (66) geführt wurde.

In deren Eigentum steht das City-Markt-Center in Mönchengladbach Rheyd in der Rheinprovinz. Für Nichtkenner des Niederrheins: Mönchengladbach liegt außerhalb der Metropolregion Rhein-Ruhr und hat noch nicht einmal eine eigene Tageszeitung. Südlich von Mönchengladbach befindet sich der Brauntagebau Garzweiler II. Der namensgebende Fluss ist versiegt. Der seit 1988 ansässige Handelsriese Karstadt hat Ende Oktober 2020 Mönchengladbach Rheyd für immer verlassen.

Und auch das City Markt Center in Rheyd unter bisheriger Leitung von Fritz Otten war in den letzten 10 Jahren keine Goldgrube.

Die Höhe des gebundenen Kapitals im Kalenderjahr 2020 betrug lediglichh 34,7 Millionen Euro - trotz eines Verkehrswertes der Immobilien in Höhe von 51,57 Millionen Euro. Die Investmentgesellschaft hat im Zeitraum 2011 bis 2020 bis zum Ende des Kalenderjahres 2020 keine Erträge ausgeschüttet.

Die Wertentwicklung der Otten Objekt Rheyd KG sank von Jahr zu Jahr - von 19,7 Prozent im Jahr 2011 auf 8,3 Prozent im Jahr 2019 und schließlich auf 2,3 Prozent im Jahr 2020.

Dennoch stellt der Neueigentümer Hahn Gruppe seinen künftigen Kommanditisten eine jährliche Ausschüttung von 4,5 Prozent bis zum Ende 2036 in Aussicht - erwirtschaftet mit laufenden Mieteinnahmen durch Hahn-Revitalisierung und Hahn-Center Management.

Das 2006 fertiggestellte Gebäudeensemble, welches aus einem Fachmarktzentrum mit angegliedertem Bürohaus und Ärztezentrum besteht, wird ab Mai 2021 im Privatkundenbereich als Hahn Pluswertfonds 177 - City Markt Center Mönchengladbach vertrieben.

Im Rahmen der geschlossenen Anteilskaufverträge mit den Gesellschaftern der Otten Objekt Rheydt KG haften diese nur für den lastenfreien Anteilsübergang, nicht jedoch für Gebäudemängel oder Altverbindlichkeiten der Fondsgesellschaft. Zum Zeitpunkt der Vertragsabschlüsse unvorhergesehene Altverbindlichkeiten treffen also die neuen Gesellschafter.

Eingeworben werden sollen bis Ende 2021 33,6 Millionen Euro Kommanditkapital. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 60,6 Millionen Euro.

Die Anleger können ab 20.000 Euro plus 5 Prozent Agio einsteigen.

Der gebürtige Stendaler Michael Hahn, dem inzwischen schon drei Kronzpinzen weggelaufen sind (Bernhard Schoofs, 59, aus Overath, 2010 nach fast 3 Jahren, und Michael Nave, 60, aus Kilchberg, 2011 nach nur 11 Monaten, verließen das Unternehmen im Unfrieden und Jörn Burghardt, 51, aus Leverkusen verließ den Vorstand der Muttergesellschaft Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG nach einem Jahr und neuneinhalb Monaten im Oktober 2020) ist leider kein Garant für zuverlässige Ausschüttungen an die Privatanleger seiner Pluswertfonds.

Laut zuletzt veröfffentlichtem Performancebericht 2019 der Hahn Gruppe hat die deutliche Mehrheit (28 von 50 laufenden Pluswertfonds) ihr Ausschüttungsziel deutlich verfehlt.

Wie etwa der 2009 platzierte Pluswertfonds 148, die Hahn Fachmarktzentrum Giengen GmbH & Co. KG, mit einem eingezahlten Kommanditkapital von 7,8 Millionen Euro. Er sollte kumuliert 62,5 Prozent ausschütten, real wurden nur 19,75 Prozent ausgeschüttet.

Oder auch der 2008 platzierte Pluswertfonds 144, die Hahn Verbrauchermarkt Ravensburg GmbH & Co. KG, mit einem eingezahlten Kommanditkapital von 3,7 Millionen Euro sollte kumuliert 48,88 Prozent ausschütten, real wurden aufgelaufen insgesamt nur 10,64 Prozent ausgeschüttet.

Oder der 2000 platzierte Pluswertfonds 121, die Hahn SB-Warenhaus Aalen GmbH & Co. KG, mit einem eingezahlten Kommanditkapital von 6,391 Millionen Euro sollte kumuliert 111,75 Prozent ausschütten, real wurden lediglich insgesamt 51,05 Prozent, also deutlich weniger als die Hälfte, ausgeschüttet.

Und das sind Zahle für die Zeit von vor Corona.

Einer der Ankermieter im City Markt Center Mönchengladbach Rheyd ist die Hamburger Techniker Krankenkasse, die dort Büros gemietet hat. Ihr Anteil an dem jährlich prognostizierten Center-Mietaufkommen in Höhe von rund 2,7 Millionen Euro bei einer vermietbaren Fläche von rund 21.500 Quadratmetern beträgt 19 Prozent. Ihr Mietverträg läuft Ende April 2023 aus. Wie die meisten Krankenkassen hat auch die Techniker Krankenkasse ihre Mitarbeiter während Corona ins Homeoffice geschickt. Ob die TK den Mietvertrag verlängern wird, ist ungewiss.

Michael Hahn hat allein seit 2019 vier neue Pluswertfonds aufgelegt. Bei jedem Objekt sichert er den Unternehmen seiner Hahn Gruppe über Besorgungsverträge sichere Einnahmen. Allein beim jetzigen Pluswertfonds 177 kassiert seine DeWert Deutsche Wertinvest GmbH für Prospektverantwortung und Vertrieb 3,5 Millionen Euro - zu Lasten der Kommanditisten. Nun denn...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Hahn Pluswertfonds 169 Rothenburg: Das 60 Millionen Euro Loch in der Leistungsbilanz

Beitrag zum Thema
» Hahn-Gruppe: Pluswertfonds 161, 91, 166

Kategorie zum Thema
» Fonds

 

Stichwörter zum Thema

» Vertriebsstart Hahn Pluswertfonds 177 
» City Markt Center Mönchengladbach Rheyd 
» Hahn Gruppe hahnag.de Bergisch-Gladbach citymarktcenter.de 
» Michael Hahn Jörn Burghardt Thomas 
» Kuhlmann Karstadt Rheyd Braunkohletagebau Garzweiler 
» II Fritz Otten Korschenbroich Otten 
» Objekt Rheydt KG Edeka TK 
» Hamburg Techniker Krankenkasse medicoreha Rheydt 
» DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH Marcel 
» Schendekehl Jörg Thomsen Hahn-Immobilien-Beteiligungs-AG Thomas 
» Meinolf Kuhlmann Düsseldorf Bernhard Schoofs 
» Overath Michael Nave Kilchberg  

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Telefonterror und Abzocke? EurSwiss.com Dr. Max Pa ...   23.06.2021

» Terraoil Swiss AG, Zug: Kein Nachweis für tatsäc ...   22.06.2021

» Lexinta Capital Management Ltd.: Beschuldigter Zü ...   18.06.2021

» Vorsicht vor Börsen-Anleihe von SV Werder Bremen: ...   15.06.2021

» TSG 1899 Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp: Hinterzim ...   11.06.2021

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen