GoMoPa: Peter D. Brüegg, Vize-Chef der Privatbank IHAG Zürich AG, in Palma festgesetzt
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. September 2021
2.998 User online, 50.884 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


23.08.2021
Peter D. Brüegg, Vize-Chef der Privatbank IHAG Zürich AG, in Palma festgesetzt

ConventSeit 22 Jahren gehört Peter D. Brügg (61) zur Geschäftsleitung der Privatbank IHAG Zürich AG, am 16. August 2021 wurde er von der spanischen Nationalpolizei auf dem Flughafen Palma de Mallorca festgenommen, weil gegen ihn aus New York ein internationaler Haftbefehl wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung vorlag © Pressefoto Verein swiss export Zürich, Ausriss aus PBIHAG.ch Eigentlich wollte der Schweizer Peter D. Brüegg (61), Vize-Chef der Privatbank IHAG Zürich AG (bekannt als Bührle-Bank), nur ein paar Tage Urlaub auf der Ferieninsel Mallorca machen - doch am Flughafen in Palma de Mallorca klickten die Handschellen.

Bei der Einreise am vergangenen Montag, 16. August 2021, fiel dem Beamten bei der routinemäßigen Paßkontrolle am Grenzschalter auf, dass Interpool nach dem Mann fahndet. Er alarmierte die spanische Nationalpolizei. Die führte Peter D. Brüegg ab.

Nach Angaben des spanischen Nachrichtenportals Faro de Vigo liegt gegen Peter D. Brüegg seit September 2020 ein internationaler Haftbefehl vor, der von einem New Yorker Gericht ausgestellt wurde. Sein Name stand laut den Angaben auf einer Interpol-Liste für flüchtige Personen.

Der Schweizer soll zusammen mit weiteren Mitarbeitern der Bank, die inzwischen nicht mehr bei der Privatbank arbeiten, zwischen 2008 und 2014 den Kunden ermöglicht haben, Bankkonten vor der Steuerbehörde zu verbergen.

Gegen hohe Kommissionen sollen die Beschuldigten das Geld zunächst auf eine Reihe von Scheinkonten in Hong Kong überwiesen haben, bevor sie es den Klienten über ein von der Privatbank IHAG in Singapur kontrolliertes Konto wieder zugänglich machten.

Auf diese Weise hätten drei nordamerikanische Kunden 115 Millionen US-Dollar (98 Millionen Euro) erhalten und insgesamt rund 65 Millionen US-Dollar (55,4 Millionen Euro) an den Steuerbehörden in den USA vorbeigeschleust.

Per Vidiokonferenz wurde Brüegg nach einer Nacht in der Polizeizelle am Dienstag (17. August 2021) einem Untersuchungsrichter des Nationalen Gerichtshofs (Audiencia Nacional) in Madrid vorgeführt. Inzwischen befindet sich Rüegg wieder auf freiem Fuss, darf aber das Land nicht verlassen.

Er muss nun auf einen Entscheid des Nationalen Gerichtshofs in Madrid warten, der über eine allfällige Auslieferung an die USA entscheiden wird.

Dem Schweizer drohen bei Auslieferung in die USA und Verurteilung wegen Beihilfe zum Steuerbetrug bis zu fünf Jahren Haft.

Allerdings kamen Schweizer Schwarzgeld-Banker vor US-Richtern bisher oft frei, wie die Fälle von Raoul Weil von der UBS und Stefan Buck ehemals von der Bank Frey zeigen.

Zwei Pleiten für die Häscher der US-Justiz. Doch die lassen sich davon nicht von ihrem No Mercy-Kurs (keine Gnade) abbringen.

Lukas Hässig vom Inside Paradeplatz Zürich meint:

Zitat:


Für Staatsanwälte sind die Schweizer Banker ein gefundenes Fressen. Je höher die behauptete Deliktsumme, desto steiler die Karriere der Sheriffs.


Was IHAG-Topshot Rüegg geschieht, sei ein lauter Warnschuss für alle Schweizer Geldberater, die im Visier der USA sind.

Das Zürcher Institut bestätigte auf Anfrage, dass Rüegg aufgrund des US-Rechtshilfe-Ersuchens derzeit Spanien nicht verlassen kann.

Die IHAG stellt sich auf den Standpunkt, ...

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels unter anderem, in welcher Höhe sich die Privatbank IHAG Zürich AG sich schon vor Jahren von ihren Schwarzgeldsünden gegenüber den USA freigekauft hat, was wohl für das Haus, aber nicht für die Banker selbst galt.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Beiträge zum Thema
» Schweizer mutmaßlicher Schwarzgeld-Banker in Palma festgesetzt
» Ehemaliger Private-Banking-Chef der Bank Frey: Stefan Buck ist zum Stolperstein für seine Verfolger avanciert

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen
» Erfahrungen mit Banken

 

Stichwörter zum Thema

» Interpool internationaler Haftbefehl New 
» Yorker Gericht Beihilfe zum Steuerbetrug 
» Schweizer Privatbanker Peter D. Brüegg 
» Vize-Chef Privatbank IHAG Zürich AG 
» Bührle-Bank Familie Anda Heinrich Rotach 
» swiss-expoert.com key clients Institutionals Stefan 
» Becker Martin Keller Daniel Lipp 
» IHFS Holding AG pbihag.ch Steuerberater 
» Rolf Schnellmann Steinen Schweiz Scheinkonten 
» Hong Kong IHAG-Konto Singapur Raoul 
» Weil UBS Stefan Buck Bank 
» Frey swiss export Similasan AG 
» Jonen Falcon Private Bank 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» reconcept Green Bond II: Geplatzte Börsennotierun ...   24.09.2021

» WealthCap verärgert erneut Fonds-Anleger: Abriß- ...   16.09.2021

» Lilium, E-Flugtaxi: Schwache Börse durch die Hint ...   15.09.2021

» Anlegeranwalt Jochen Resch: "Es geht zu wie bei ei ...   14.09.2021

» Beschuldigter Hochstapler Dr. Swen Uwe Palisch vor ...   08.09.2021

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen