GoMoPa: Lilium, E-Flugtaxi: Schwache Börse durch die Hintertür mit SPAC Qell
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. September 2021
2.924 User online, 50.884 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


15.09.2021
Lilium, E-Flugtaxi: Schwache Börse durch die Hintertür mit SPAC Qell

Convent Lilium hat noch kein einziges serienreifes Elektro-Flugtaxi gebaut, ist jedoch dank eines SPAC ab dem 15. September 2021 bereits an der Börse Nasdaq © Facebook/Imagefilm Lilium, Pressefoto Lilium Microsoft-Gründer Bill Gates warnte in einem Interview mit dem Fernsehsender CNBC: Viele Start-ups seien noch nicht reif für den Aktienmarkt, über SPACs kämen sie zu früh an die Börse, wie GoMoPa berichtete.

Der Münchener Flugtaxibauer Lilium versucht dennoch am heutigen Mittwoch, 15. September 2021, den Einstieg über ein SPAC an die US-Technikbörse Nasdaq in New York.

SPACs - das sind leere Firmenmäntel, die von Investoren Geld für einen Börsengang im Blindflug einsammeln. Ein Startup braucht sich dann nur noch mit ihnen zu verschmelzen, schon ist es an der Börse notiert.

Lilium-Gründer und CEO Daniel Wiegand, Absolvent<br /> der Technischen Universität München<br /> © Lilium, München
Lilium-Gründer und CEO Daniel Wiegand, Absolvent
der Technischen Universität München
© Lilium, München
SPACS haben aber für die Börseneinsteiger durch die Hintertür einen entscheidenden Nachteil.

Sobald feststeht, mit welchem Unternehmen das SPAC (Abkürzung für Special Purpose Acquisition Companies) fusioniert, dürfen die SPAC-Investoren ihre SPAC-Aktien ganz einfach wieder zurückgeben.

Im Fall des Startups Lilium haben davon vor dem heutigen Börsengang zu 65 Prozent die Altinvestoren Gebrauch gemacht.

Das SPAC in diesem Fall hieß Qell Acquisition Corp., welches im August 2020 in San Francisco gegründet wurde und nun zu Lilium wurde.

Und man kann die Investoren durchaus verstehen: Wer will schon bis zum Jahr 2030 auf den ersten Gewinn warten? Erst dann wird nämlich in der Flugtaxi-Branche, in der sich etwa 100 Firmen weltweit tummeln, mit allerersten Gewinnen gerechnet.

Das Startup Lilium will elektrisch angetriebene Flugtaxis in Serie fertigen.

Das 2015 gegründete bayerische Unternehmen Lilium entwickelte ein siebensitziges, senkrecht startendes Elektroflugzeug für den Transport von Passagieren auf mittleren Distanzen. Ende 2024 sollen die ersten Maschinen im kommerziellen Betrieb abheben.

Im aktuellsten veröffentlichten Geschäftsbericht für das Jahr 2019 weist die Lilium GmbH einen Jahresfehlbetrag von 75 Millionen Euro und einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag von 0,6 Millionen Euro aus.

Durch die Rückgabe der Qell-Aktien durch die Investoren wird Lilium heute mit weniger Kapital an der Börse notiert sein als geplant.

Damit wird Lilium über den Börsengang nur...

Lesen Sie im geschlossenen Teil dieses Artikels unter anderem, warum dennoch Lilium ein sogenanntes Unicorn bleibt.

Lesen Sie den Artikel zuende und diskutieren sie mit anderen oder informieren Sie sich einfach nur weiter im Forum. Melden sie sich dafür hier als GoMoPa-Mitglied an.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Artikel zum Thema
» Berliner KMU-Bank Penta Fintech GmbH: In Italien gescheitert, in Deutschland von qonto.com bedroht
» EY-Dealmakerin Yi Sun: Umfeld für chinesische Übernahmen in Deutschland hat sich eingetrübt

Beiträge zum Thema
» Der Spac-Trend schwappt nach Europa
» Tencent - Börsengang - Die Tencent-Aktie

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen

 

Stichwörter zum Thema

» Tennisspielerin Serena Williams Rapper 
» Jay-Z Elektro-Flugtaxi noch keine Serienfertigung 
» Börsenstart Nasdaq New York durch 
» Hintertür mit SPAC Qell San 
» Francisco Tencent China Lilium München 
» Daniel Wiegand TU München Nikola 
» Motors Impossible Foods 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» reconcept Green Bond II: Geplatzte Börsennotierun ...   24.09.2021

» WealthCap verärgert erneut Fonds-Anleger: Abriß- ...   16.09.2021

» Lilium, E-Flugtaxi: Schwache Börse durch die Hint ...   15.09.2021

» Anlegeranwalt Jochen Resch: "Es geht zu wie bei ei ...   14.09.2021

» Beschuldigter Hochstapler Dr. Swen Uwe Palisch vor ...   08.09.2021

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen