GoMoPa: Inflation: Flucht ins Ackerland
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. Februar 2015
521 User online, 50.064 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


30.06.2010
Inflation: Flucht ins Ackerland
Seit zwei Jahren decken sich die Bundesländer verstärkt mit Ackerland ein und wappnen sich damit vor einer möglichen Inflationskrise. Die Länder nutzen dabei ein uraltes Vorkaufsrecht aus und schlagen damit viele Privatinvestoren aus dem Rennen, die vergeblich versuchen, vor Gericht gegen die ihnen vor der Nase weggeschnappten Landkäufe vorzugehen.

Auf diesen neuen Trend der Bundesländer machte jetzt der Vorsitzende des Bundesverbandes der gemeinnützigen Landgesellschaften (BLG), Dr. Willy Boß, mit Sitz in Berlin aufmerksam. Boß schätzte ein: "Das gesetzliche Vorkaufsrecht wird auf dem landwirtschaftlichen Bodenmarkt immer wichtiger."

Boß sieht deutliche Anzeichen für eine "Flucht in die Sachwerte" als Folge der Finanzkrise. Seinen Angaben zufolge haben vor allem die Landgesellschaften in Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern das Vorkaufsrecht wieder vermehrt ausgeübt, ferner auch Brandenburg, und zwar die dort als Siedlungsgesellschaft zugelassene Landgesellschaft Sachsen-Anhalt.

Im Jahr 2009 haben die gemeinnützigen Landgesellschaften das Vorkaufsrecht nach dem Reichssiedlungs- und Grundstückverkehrsgesetz in 95 Fällen ausgeübt und dabei insgesamt 688 Hektar erworben. Dies bedeutet eine abermalige deutliche Steigerung gegenüber den vorangegangenen Jahren.

Doppelt so viele Landkäufe wie 2001

Allein in den letzten beiden Jahren wurden somit jeweils rund doppelt so viele Flächen im Rahmen des Vorkaufsrechts erworben wie im Schnitt seit 2001. Geprüft wurde das Vorkaufsrecht 2009 in rund 425 Fällen mit insgesamt etwa 3. 000 Hektar.

Für 2010 rechnen die Landgesellschaften mit einer Fortsetzung des Trends.



... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 


Kategorie zum Thema
» Immobilie
» Immobilie - Deutschland
» Immobilie - Europa
» Immobilie - Übersee

 

Stichwörter zum Thema

» Landkauf Finanzkrise Sachwerte Bodenmarkt 
» Inflation 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» BWF-Goldstiftung: 1. Interview nach der Razzia - F ...   26.02.2015

» Ex-Four-Gates-Chef Heickel managt Tarifwechsel-Ber ...   26.02.2015

» Aviva Investors zahlt 200 Millionen Euro Schadener ...   26.02.2015

» SHB Erlenhofpark München-Unterhaching: Rettung mi ...   25.02.2015

» Protektus AG: Vorwurf der Marktmanipulation   25.02.2015

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
- -
Auf Twitter folgen
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen