GoMoPa: Mida - Ahnungsloser Banker brachte Goldhändler ins Wanken
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
25. April 2015
369 User online, 50.105 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


16.07.2010
Mida - Ahnungsloser Banker brachte Goldhändler ins Wanken
Der erst vor zwei Jahren in Potsdam gegründeten Mida Trading GmbH gelang der Traum-Coup eines jeden Goldshop-Betreibers:

Mida eröffnete im März 2010 vor den staunenden Augen der Konkurrenz im Berliner Nobelhotel Adlon am Brandenburger Tor, in dem schon Kaiser Wilhelm II. (1859-1941) schlief, wenn es ihm in seinem Stadtschloss vorm Alexanderplatz zu kalt war, den wohl exklusivsten Goldladen Deutschlands. Für Mida, die schon 380 Online-Shops betrieb, war es der erste Shop außerhalb des Internets.

Ab sofort konnte und kann jeder sogar sonntags ein Kilo Gold in höchster Reinheit zu einem Mida-Spezialpreis in seinen Koffer packen oder bei einer der berühmtesten Banken Liechtensteins in Vaduz über ein Edelmetallkonto einlagern lassen.

Die Konkurrenten schimpften los: Mida, gegen die soll doch die Staatsanwaltschaft Berlin wegen Geldwäscheverdachts ermitteln, weil Mida eine Million Euro von Kunden eingesammelt haben soll - für Gold in Liechtenstein, das sie gar nicht hätte.

Ein schlimmer Verdacht. Der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net wollte von Edelmetallhändler und Mida-Gesellschafter Kai Grabscheid (39, im Foto links neben Storeleiter Claus Bleser, 40) aus Potsdam wissen: Was ist dran an den Vorwürfen?

Grabscheid: "Zum Glück nichts. Eine Berliner Bank hatte uns im März 2009 nach dem Geldwäschegesetz angezeigt, weil wir rund eine Million Euro auf dem Konto hatten und damit Gold bezahlen wollten, dass bei einer großen Bank in Liechtenstein eingelagert ist. Alles daran war korrekt. Zu diesem Urteil kam nun Anfang Juni 2010 auch die Berliner Staatsanwaltschaft, die das Verfahren nach einjährigen intensiven Ermittlungen und Überprüfungen eingestellt hat."



... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



 

Pressemitteilungen zum Thema
» Der wohl exklusivste Goldstore Deutschlands
» Geldwäsche: Unternehmer unter Generalverdacht
» Steuerstreit um Goldpapiere
» Die Gold-Gebote
» Goldinvestments aus der Imbissbude
» Seabridge: Goldbrücke ins Nichts?
» Kein Gold für Importeure
» Kommt die Goldsteuer?
» Gold ist die Versicherung in der Krise
» Cash Group bietet Gold zum halben Preis
» Erster Goldautomat Deutschlands
» Goldkammer macht Sutor Bank skeptisch
» Das Gold Projekt AG
» Verkaufshit: Wiener Philharmoniker in Gold
» Nur noch Deutsche wollen Schweizer Goldvreneli

Beiträge zum Thema
» Regelmäßig Gold kaufen: Die besten Anlageprodukte!
» Mida Trading GmbH Berlin
» Physisches Gold und Silber kaufen, wer hat Erfahrung?
» Geldwäsche, Geldwäschebekämpfung
» Keine Angst vor Geldwäscheverdacht
» BGH: Banken haben Warnpflicht gegenüber Anlegern
» Weltweit diskret Bankgeschäfte abwickeln
» Schwarzgeld erben
» Gold wird wieder für Anleger interessant!
» Gold - Das müssen Anleger wissen
» Flucht ins Gold - Wohin sonst?
» Gold-Lagerung in Hongkong
» Finanzielle Transaktionen
» Gold und Silber statt Geld und Aktien
» Paypal-E-GOLD

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Urteile & Recht
» Gold
» Silber

 

Stichwörter zum Thema

» Gold Handel Einlagerung Edelmetallkonto 
» Hotel 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Internetbank MoneyPay Europe: Angeklagter Boss Sve ...   24.04.2015

» Mama Earth Foundation: Mahagoni-Investments im Sti ...   24.04.2015

» Marinus Timmermanns erfolgloser Algenzauber: Straf ...   23.04.2015

» "Erfolgs-Trainer" Jürgen Höller war Marketinglei ...   23.04.2015

» AktienPowerAG: Abgezockt vom Börsen-Guru?   22.04.2015

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
- -
Auf Twitter folgen
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen