GoMoPa: http:/www.kitco.com/connecting
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
15. Juli 2020
355 User online, 50.804 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo

Information. Wissen. Erkenntnis.

GoMoPa® wurde mit dem Ziel gegründet, durch aktive Aufklärung und permanente Transparenz nachhaltig zur Betrugsprävention in Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Das GoMoPa® - System schützt vor fragwürdigen Angeboten, dubiosen Anbietern und betrügerischen Strukturen; liefert unabhängigen Rat und Hilfe für persönliche und unternehmerische Entscheidungen. » Jetzt registrieren

 

» Chris Pampel - Pato Gold-Tafel Goldkaufplan: Note ...   14.07.2020

» Razzia bei Felix Scheuerpflug, Geschäftsführer d ...   13.07.2020

» Neue Millionen für Insolvenz-Peter der Jäderberg ...   10.07.2020

» AURELIUS Equity Opportunity SE: Testat eingeschrä ...   09.07.2020

» Crowdinvesting Rhenus / ARKON für Frachter RHAS 5 ...   07.07.2020

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




vor 01 Std.24 Min.: Bundesregierung warnt vor massivem Corona-Betrug - ...

vor 01 Std.27 Min.: Hat Tether den Bitcoin-Kurs manipuliert? Staatsanw ...

vor 01 Std.32 Min.: Ab 28 April 2020 - neue Bußgelder und Regeln (StVO)

vor 01 Std.36 Min.: Diesel-Abgasskandal: OLG Brandenburg bestätigt de ...

vor 02 Std.48 Min.: Ex-Postbeamter aus Horb - angeblich Immobilienmakler

vor 24 Std.00 Min.: 24 Stunden Ticker

LG Hannover zu Corona: Keine Entschädigung wegen Gastro-Schließung

15. Juli 20, 08:01:05

Das Landgericht Hannover hat die Klage eines Gastwirts auf Entschädigung wegen der coronabedingten Schließung seines Restaurants abgewiesen. ... » Mehr

Weitere Corona-Hilfen nach der Sommerpause?

14. Juli 20, 11:02:36

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will nach der Sommerpause überprüfen, ob neue staatliche Hilfen in der Corona-Krise nötig sind ... » Mehr

Stadtplan-Erbe Alexander Falk zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt

13. Juli 20, 10:51:38

Er wurde wegen der Anstiftung zu einem Schuss auf einen Wirtschaftsanwalt in Frankfurt schuldig gesprochen ... » Mehr

Bafin prüft möglichen Insiderhandel mit Osram-Aktien

12. Juli 20, 10:29:26

Ist es im Vorfeld der Osram-Übernahme zu Insidergeschäften gekommen? Diesem Verdacht geht jetzt die deutsche Finanzaufsicht Bafin nach ... » Mehr

Afrika Gold AG: Produktion nach Lockdown Lockerung wieder aufgenommen

11. Juli 20, 13:01:43

Gold wurde in der Krise knapp, der Grund waren unter anderem Produktionseinstellungen und Lieferprobleme ... » Mehr

Das Bitcoin-Dilemma

10. Juli 20, 09:59:19

Für die Entwicklung von Bitcoin hat Berlin eine bedeutende Rolle gespielt - doch Geld wird damit woanders verdient. Wenn es um die Zukunft des Geldes geht, waren sich die Experten zumindest in einem Punkt überwiegend einig. Bei einem Fachgespräch des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung im Bundestag stellten die Fachleute Mitte Juni fest: ... » Mehr

» Weitere Themen des Tages

 

01. Juli 20

Die Goldverschwörung Teil I: Der Krieg um den Goldpreis


Convent © Pressefoto Deutsche Bundesbank Der Goldpreis müsste eigentlich bei 10.000 US-Dollar für eine Feinunze liegen, um das globale Währungssystem zu stützen. Doch der Preis werde künstlich niedrig gehalten, sagen Goldinvestoren.

Seit Jahren tobt ein Krieg um den Goldpreis, der immer wieder zu hohen Schwankungen führt.

In der Fernsehreihe Mystery auf Welt.de und n-tv zogen Fachleute und Investoren vor kurzem ihre Schlüsse aus den Ereignissen.

Chicago, US-Bundesstaat Illinois. 11. Oktober 2013.

An der Börse erteilt ein anonymer Händler eine Verkaufsorder über eine halbe Million Feinunzen Gold.

Innerhalb von 2 Minuten fällt der Goldpreis um 25 Dollar. Der Handel muss für 10 Sekunden ausgesetzt werden.

Es ist nicht die erste verdächtige Transaktion seit sich der damalige Präsident Barack Obama (58) im August 2013 hinter verschlossenen Türen mit Vertretern der Großbanken getroffen hat.

Schnell kommt der Verdacht auf, dass jemand den Goldkurs vorsätzlich abstürzen lässt.

Über diesen Verkauf an der Warenterminbörse Comex wurde viel spekuliert. Jemand hat versucht, den Goldpreis so stark wie möglich zu drücken, damit Comex und andere Brokerhäuser sich das Gold hinterher günstig schnappen können.

Niemand weiß, von wem die Verkaufsorder kam. Aber so etwas nährt natürlich die Verschwörungstheorien, dass Gold gezielt abgestoßen wird, um den Preis zu drücken. Denn das kam ohne Vorwarnung.

Das Plunge Protection Team (Tauchschutzteam), so der Spitzname für Obamas Arbeitsgruppe zu den Finanzmärkten, wurde vom damaligen US-Finanzminister Jacob Lew (64) sowie der damaligen Vorsitzendern der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC Mary Jo White (72) und der damaligen Chefin der US-Notenbank FED Janet Yellen (73) geleitet.

Sie sollen sich im stillen Kämmerlein zusammengesetzt haben, um den Goldpreis und die Märkte zu steuern, weil sie das Vertrauen in die Währung stärken wollten.

Die Frage ist dabei nicht, ob die Goldpreise manipuliert werden. Die Rohstoffmärkte und auch die anderen Märkte werden heute von sehr reichen Akteuren dominiert.

Sie haben den Einfluss, das Gold und oft auch die nötigen Insiderinformationen, um in einen Rohstoff einsteigen und den Preis nach oben treiben zu können.

Dann steigen sie aus, verkaufen. Und die Rechnung zahlen alle, die ihnen gefolgt sind.

Einige behaupten: Die US-Regierung und auch andere würden am Goldpreis drehen. Das würden sie tun, weil sie in großem Stil verkaufen. Das sei kein...
» Mehr

 

» Weitere Themen des Monats
» Wahl zum Thema des Monats

 

Kommentare & Meinungen

» Kalte Enteignung durch den Staat

Dubios

» Investoren kaufen Anleihen der Mafia

Dubios

» Paraguay ist das internationale Zentrum für Geldwäsche?

Steuerberatung & Steueroptimierung

» Schwarzgeld in Sachsen - Steuerfahnder schlagen zu

Umweltthemen

» Glaubenssache Klimawandel

Umweltthemen

» Wird die Luft jetzt sauberer? Sinkt die Feinstaubbelastung und das CO2?

Tipps, Adressen und Möglichkeiten

» Coronavirus: So erhalten Unternehmer & Selbstständige finanzielle Soforthilfe

Risiko

» Kupfer - im Aufwärtstrend

Rohstoffe

» Helium als Anlageobjekt?

Gold

» Chris Pampel - Pato Gold-Tafel Goldkaufplan: Note ungenügend für 26,5%...



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
« zurücknach oben »
User - Stimmen
"Klasse! Wird gut und einfach erklärt."

"Seit 6 Jahren bin ich auch Mitglied und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt."

"Fazit: Wenn es Gomopa nicht gebe, es müsste erfunden werden!"

» User über uns
» Presse über uns
» Produkttester über uns
» Werbepartner über uns
GoMoPa bei Facebook